Smartphone: Oneplus Nord kommt mit sechs Kameras

Sowohl auf der Rückseite als auch auf der Vorderseite von Oneplus' neuem Smartphone der Mittelklasse sind mehrere Kameras verbaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Oneplus hat Informationen zu den Kameras des Nord preisgegeben.
Oneplus hat Informationen zu den Kameras des Nord preisgegeben. (Bild: Oneplus)

Der Smartphone-Hersteller Oneplus hat Details zur Kamera seines kommenden Mittelklasse-Smartphones Nord preisgegeben. Das Nord soll insgesamt sechs Kameras haben, zwei auf der Vorderseite und vier auf der Rückseite.

Stellenmarkt
  1. Information Security Officer (m/w/d)
    HOCHTIEF AG, Essen
  2. IT Senior Compliance Analyst (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Das Kamerasystem auf der Rückseite hat eine 48-Megapixel-Hauptkamera mit Sonys IMX586-Sensor. Oneplus hat den Chip bereits in seinen Smartphones eingesetzt, mittlerweile ist bereits der Nachfolger IMX686 erschienen. Die Anfangsblende des Objektivs der Hauptkamera ist f/1.75, die Kamera verfügt zudem über eine optische Bildstabilisierung.

Daneben gibt es eine Superweitwinkelkamera mit 8 Megapixeln und eine Makrokamera. Deren Auflösung verrät Oneplus im Blogbeitrag nicht. Das vierte Objektiv gehört zum Tiefensensor, der über 5 Megapixel verfügt, und für den unscharfen Hintergrund bei Porträtaufnahmen zuständig ist. Ein Teleobjektiv hat das Oneplus Nord laut der Ankündigung nicht.

Frontkamera mit zwei Objektiven

Dir Hauptkamera auf der Vorderseite hat 32 Megapixel. Das Nord ist das erste Smartphone von Oneplus mit einer dualen Frontkamera. Zusätzlich gibt es noch eine Superweitwinkelkamera mit einem Bildwinkel von 105 Grad. Damit sollen sich auch größere Gruppen ablichten lassen. Beide Frontkameras sollen dank eines speziellen Algorithmus' auch bei schlechter Beleuchtung gute Bilder machen.

Golem Karrierewelt
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Neben den Kameradetails hat Oneplus bereits zuvor einige Details des Nord verraten. So soll das Smartphone mit Qualcomms Snapdragon 765G erscheinen, einem Chipsatz an der Grenze zwischen Oberklasse und gehobener Mittelklasse. Der Preis soll bei maximal 500 Euro liegen. Das Nord soll am 21. Juli 2020 vorgestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Änderungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Vodafone und Telekom: Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest
    Vodafone und Telekom
    Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest

    Die Telekom liegt beim Datenvolumen klar vor Vodafone. Es gab in diesem Jahr besonders viel Roaming durch ausländische Netze.

  3. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /