• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphone: Oneplus Nord kommt mit sechs Kameras

Sowohl auf der Rückseite als auch auf der Vorderseite von Oneplus' neuem Smartphone der Mittelklasse sind mehrere Kameras verbaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Oneplus hat Informationen zu den Kameras des Nord preisgegeben.
Oneplus hat Informationen zu den Kameras des Nord preisgegeben. (Bild: Oneplus)

Der Smartphone-Hersteller Oneplus hat Details zur Kamera seines kommenden Mittelklasse-Smartphones Nord preisgegeben. Das Nord soll insgesamt sechs Kameras haben, zwei auf der Vorderseite und vier auf der Rückseite.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München, Saarbrücken
  2. Total Deutschland GmbH, Berlin

Das Kamerasystem auf der Rückseite hat eine 48-Megapixel-Hauptkamera mit Sonys IMX586-Sensor. Oneplus hat den Chip bereits in seinen Smartphones eingesetzt, mittlerweile ist bereits der Nachfolger IMX686 erschienen. Die Anfangsblende des Objektivs der Hauptkamera ist f/1.75, die Kamera verfügt zudem über eine optische Bildstabilisierung.

Daneben gibt es eine Superweitwinkelkamera mit 8 Megapixeln und eine Makrokamera. Deren Auflösung verrät Oneplus im Blogbeitrag nicht. Das vierte Objektiv gehört zum Tiefensensor, der über 5 Megapixel verfügt, und für den unscharfen Hintergrund bei Porträtaufnahmen zuständig ist. Ein Teleobjektiv hat das Oneplus Nord laut der Ankündigung nicht.

Frontkamera mit zwei Objektiven

Dir Hauptkamera auf der Vorderseite hat 32 Megapixel. Das Nord ist das erste Smartphone von Oneplus mit einer dualen Frontkamera. Zusätzlich gibt es noch eine Superweitwinkelkamera mit einem Bildwinkel von 105 Grad. Damit sollen sich auch größere Gruppen ablichten lassen. Beide Frontkameras sollen dank eines speziellen Algorithmus' auch bei schlechter Beleuchtung gute Bilder machen.

Neben den Kameradetails hat Oneplus bereits zuvor einige Details des Nord verraten. So soll das Smartphone mit Qualcomms Snapdragon 765G erscheinen, einem Chipsatz an der Grenze zwischen Oberklasse und gehobener Mittelklasse. Der Preis soll bei maximal 500 Euro liegen. Das Nord soll am 21. Juli 2020 vorgestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 142,85€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

arrrghhh.... 18. Jul 2020 / Themenstart

hab ich gehört.

IchBIN 17. Jul 2020 / Themenstart

Weil die Notch (oder bei den Oneplus-Geräten, die "teardrop notch") nur ein paar Pixel am...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal - Test

Doom Eternal ist in den richtigen Momenten wieder eine sehr spaßige Ballerorgie, wird aber an einigen Stellen durch Hüpfpassagen ausgebremst.

Doom Eternal - Test Video aufrufen
    •  /