Smartphone: Oneplus Nord CE 5G kostet ab 300 Euro

Oneplus' neues Mittelklasse-Smartphone kommt mit Qualcomm-Prozessor, 5G, einer Dreifachkamera und einem 90-Hz-Display.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Oneplus Nord CE 5G
Das Oneplus Nord CE 5G (Bild: Oneplus)

Der chinesische Hersteller Oneplus hat mit dem Nord CE 5G ein neues Smartphone vorgestellt. Das Gerät ist Teil der Mittelklasseserie von Oneplus, entsprechend rangieren die Preise je nach Speicherausstattung zwischen 300 und 400 Euro.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Projektverantwortung (m/w/d)
    HiScout GmbH, Berlin
  2. IT-Consultant/IT-Projektmana- ger (m/w/d)
    Visioncy GmbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

Das Oneplus Nord CE 5G hat einen 6,43 Zoll großen AMOLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln. Das Display unterstützt eine Bildrate von 90 Hz und den P3-Farbraum. Im Inneren des Smartphones steckt Qualcomms Snapdragon 750G, die Grafikeinheit ist eine Adreno 619.

Auf der Rückseite ist eine Dreifachkamera verbaut, deren Hauptkamera 64 Megapixel hat. Unterstützt wird sie durch eine Superweitwinkelkamera mit 8 Megapixeln und einem Bildwinkel von 119 Grad sowie einer Schwarzweißkamera mit 2 Megapixeln. Einen optischen Bildstabilisator hat die Kamera des Nord CE 5G nicht, lediglich eine elektronische Stabilisierung. Die Frontkamera hat 16 Megapixel und ist in einem Loch im Display eingebaut.

Nachtaufnahmemodus und 4K-Videos

Das Nord CE 5G verfügt über Oneplus' Nachtaufnahmemodus Nightscape, außerdem können natürlich Porträtaufnahmen mit unscharf maskiertem Hintergrund und HDR-Bilder gemacht werden. Videos lassen sich maximal in 4K bei 30 fps aufnehmen.

  • Die Hauptkamera hat 64 Megapixel. (Bild: Oneplus)
  • Das Display ist 6,43 Zoll groß. (Bild: Oneplus)
  • Das Oneplus Nord CE 5G kommt mit einem Snapdragon 750G und integriertem 5G-Modem. (Bild: Oneplus)
  • Das Smartphone kostet je nach Speicherausstattung zwischen 300 und 400 Euro. (Bild: Oneplus)
  • Das Oneplus Nord CE 5G kommt in drei Farben und hat eine Dreifachkamera. (Bild: Oneplus)
Das Oneplus Nord CE 5G kommt in drei Farben und hat eine Dreifachkamera. (Bild: Oneplus)

Der Akku des Smartphones hat eine Nennladung von 4.500 mAh, Angaben zur Nutzungsdauer hat Oneplus nicht gemacht. Dank Warpcharge 30T soll sich der Akku von null auf 70 Prozent in einer halben Stunde aufladen. Drahtloses Laden unterstützt das Nord CE 5G nicht.

OnePlus NORD (5G) 8GB RAM 128GB Smartphone ohne Vertrag, Quad Kamera, Dual SIM. Jetzt mit Alexa Built-in - 2 Jahre Garantie - Onyx Grau

Das Oneplus Nord CE 5G wird in den Farben Weiß, Schwarz und Blau erhältlich sein. Das Gehäuse ist aus Kunststoff und mit 7,9 mm das dünnste Oneplus-Modell seit dem Oneplus 6T.

Mit 6 GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte Flash-Speicher kostet das Smartphone 300 Euro. Die Version mit 8 GByte RAM und 128 GByte Speicher ist für 330 Euro zu haben, das Modell mit 12 GByte Arbeitsspeicher und 256 GByte Flash-Speicher kostet 400 Euro. Das Oneplus Nord CE 5G soll am 21. Juni 2021 in den Verkauf gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Artikel
  1. Project Hazel: Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende
    Project Hazel
    Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende

    Die erste Charge von Razers Project Hazel kommt erst in einigen Monaten. Derweil will Razer Verbesserungen an der Maske vornehmen.

  2. Microsoft: Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
    Microsoft
    Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt

    Ungenaue Vorhersagen und matschige Schrift: Die Wetter-App in Windows 10 stört einige. Gleiches gilt beim News-Feed. Beides ist versteckbar.

  3. Smartwatch: Apple Watch Series 8 soll Fieberthermometer erhalten
    Smartwatch
    Apple Watch Series 8 soll Fieberthermometer erhalten

    Fiebermessen mit der Apple Watch soll ab 2022 möglich werden. Auch eine Extremsport-Version soll kommen.

loktron 11. Jun 2021 / Themenstart

Was denn sonst noch? Klinke ist auch dran, wenn du das meinst, aber für lightening...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Xbox Series X aktuell bestellbar 499,99€ • Amazon-Geräte günstiger • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • Elden Ring vorbestellbar ab 59,99€ • Crucial MX500 500GB 48,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ [Werbung]
    •  /