Abo
  • IT-Karriere:

Smartphone: Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

HMD Global bringt sein Einsteiger-Smartphone Nokia 2 in Deutschland auf den Markt: Das 5-Zoll-Gerät mit Qualcomm-SoC und 8-Megapixel-Kamera soll ab Ende Januar 2018 erhältlich sein und 120 Euro kosten. Dafür müssen Käufer an bestimmten Stellen Abstriche machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Nokia 2 von HMD Global
Das Nokia 2 von HMD Global (Bild: HMD Global)

Das Einsteiger-Smartphone Nokia 2 kommt in Deutschland für 120 Euro in den Handel. Das hat der Hersteller des Gerätes, HMD Global, bekanntgegeben. Das Nokia 2 wurde im November 2017 vorgestellt und richtet sich an Nutzer im Einsteigersegment.

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Oldenburg
  2. Josef Kränzle GmbH & Co. KG, Illertissen

Das Nokia 2 hat einen 5 Zoll großen Bildschirm, der mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst. Im Inneren des Smartphones arbeitet Qualcomms Snapdragon 212, ein Vierkernprozessor mit einer maximalen Taktrate von 1,3 GHz.

Geringe Speicherausstattung

Zusammen mit nur 1 GByte Arbeitsspeicher sind die Einsatzmöglichkeiten des Nokia 2 begrenzt. Für alltägliche Aufgaben wie E-Mails abfragen, Surfen oder auch mal ein Video schauen dürfte das Gerät ausreichend leistungsfähig sein, für anspruchsvollere Aufgaben wie rechenintensive Spiele hingegen dürfte das Smartphone zu schwach sein.

Der eingebaute Flash-Speicher ist zudem mit 8 GByte sehr klein. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 128 GByte ist eingebaut. Auf der Rückseite hat das Nokia 2 eine 8-Megapixel-Kamera, die Frontkamera hat 5 Megapixel.

Ausgeliefert wird das Nokia 2 mit Android 7.0 alias Nougat. Der Akku hat eine Nennladung von 4.100 mAh. Damit wird eine Alltagsnutzung von zwei Tagen versprochen, ohne das Smartphone zwischendurch aufladen zu müssen.

Unklar, ob Dual- oder Single-SIM-Version in Deutschland

Das Cat4-LTE-Smartphone bietet Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 4.1 und hat einen GPS-Empfänger. Aus der Ankündigung des Herstellers geht weiterhin nicht hervor, ob in Deutschland nur die Single-SIM-Version oder auch die Dual-SIM-Variante in den Handel kommen wird. Unterschiedliche Preise für die beiden Modelle gibt HMD Global nicht an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 245,90€
  3. 294€

bstea 23. Jan 2018

Da hast du dich aber auch über den Tisch ziehen lassen. Für 100¤(+20 für Zoll) gibt's das...

ldlx 22. Jan 2018

Ich vermute, du hast keine Ahnung, was die Teile anno 2002 (7650) schon konnten, z. B. AR...

stuempel 22. Jan 2018

Noch hält mein beinahe 5 Jahre altes Lumia 925 mit Windows 10 Mobile per Registry...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /