Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Oneplus 5T
Das neue Oneplus 5T (Bild: Oneplus)

Smartphone: Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro

Das neue Oneplus 5T
Das neue Oneplus 5T (Bild: Oneplus)

Mit dem 5T hält Oneplus an seiner Taktik fest, seinem aktuellen Topgerät eine etwas besser ausgestattete zweite Version zu verpassen. Das neue Modell bietet ein 2:1-Display, eine schnelle Gesichtsentsperrung und eine etwas verbesserte Kamera. Der Preis bleibt gegenüber dem Oneplus Five gleich.

Oneplus hat mit dem Oneplus 5T einen Nachfolger seines bisherigen Top-Smartphones Oneplus Five vorgestellt. Das neue Gerät hat den gleichen Prozessor und die gleiche Speicherausstattung, kommt aber mit einem Display im 2:1-Format, einer verbesserten Kamera und neuen Softwarefunktionen.

Anzeige

Das Display des 5T hat das aktuell beliebte 2:1-Format (vom Hersteller als 18:9 bezeichnet). Der Bildschirm ist weiterhin ein AMOLED-Panel, die Größe beträgt 6 Zoll. Die Auflösung liegt bei 2.160 x 1.080 Pixeln, Oneplus hat es also auch bei seinem neuen Modell bei einer Full-HD-Auflösung belassen. Die Pixeldichte beträgt 401 ppi.

  • Der Fingerabdrucksensor befindet sich beim Oneplus 5T auf der Rückseite. (Bild: Oneplus)
  • Nutzer können das Oneplus 5T auch mit per Gesichtsscan entsperren. (Bild: Oneplus)
  • Im Inneren des Oneolus 5T arbeitet Qualcomms Snapdragon 835. (Bild: Oneplus)
  • Das neue Oneplus 5T (Bild: Oneplus)
  • Das Oneplus 5T hat einen 6 Zoll großen Bildschirm mit einem Format von 2:1. (Bild: Oneplus)
  • Das Oneplus 5T hat keinen Fingerabdrucksensor mehr auf der Vorderseite. (Bild: Oneplus)
Das neue Oneplus 5T (Bild: Oneplus)

Dual-Kamera mit neuem zweiten Objektiv

Die zweite Änderung an der Hardware betrifft die Dual-Kamera auf der Rückseite. Die Hauptkamera hat weiterhin 16 Megapixel, eine Anfangsblende von f/1.7 sowie eine auf das Kleinbildformat umgerechnete Brennweite von 27,22 mm. Anstatt diesem Objektiv wie beim Oneplus 5 eine zweite Kamera mit längerer Brennweite zur Seite zu stellen, hat der Hersteller beim neuen Gerät ein Modul mit gleicher Brennweite verbaut.

Diese zweite Kamera hat 20 Megapixel, eine Anfangsblende von f/1.7 (statt wie beim Oneplus 5 f/2.6) und soll zum Einsatz kommen, wenn der Nutzer in schlechteren Lichtverhältnissen fotografiert. Der Tiefenunschärfemodus für Porträts soll jetzt weniger Rauschen haben.

Snapdragon 835 und 6 oder 8 GByte RAM

Als SoC kommt wieder Qualcomms Snapdragon 835 zum Einsatz, das Oneplus 5T wird zudem wieder in zwei Speichervarianten erhältlich sein: entweder mit 6 GByte Arbeitsspeicher und 64 GByte Flash-Speicher oder mit 8 GByte RAM und 128 GByte Flash-Speicher. Einen Steckplatz für Micro-SD-Karten hat das Oneplus 5T nicht.

Ausgeliefert wird das Oneplus 5T mit der Android-Variante OxygenOS, die beim Verkaufsstart noch auf Android 7.1.1 basieren wird. Neu bei der Software ist unter anderem eine Gesichtsentsperrung. Dabei können Nutzer ihr Smartphone über die Frontkamera entsperren, indem sie einfach auf den Bildschirm schauen.

Der Fingerabdrucksensor ist beim Oneplus 5T auf der Rückseite eingebaut, da unterhalb des neuen Displays kein Platz mehr für ihn ist. Dort passt auch die Navigationsleiste nicht mehr hin, die jetzt auf dem Display dargestellt wird.

Preise bleiben bei denen des Oneplus Five

Der Verkauf des Oneplus 5T soll am 21. November 2017 starten. Das Smartphone kostet mit 64 GByte Speicher 500 Euro, die 128-GByte-Version kostet 560 Euro. Damit bleibt das Preisniveau auf dem des Oneplus Five, das nicht mehr verkauft werden soll.


eye home zur Startseite
FreiGeistler 19. Nov 2017

Wie das? Das Samsung stock Rom ist ja verfrickeltes AOSP bis zum geht nicht mehr...

Jürgen Troll 17. Nov 2017

Sorry aber das kann ich so nicht stehen lassen. Ich habe ebenfalls das OP3 und bei...

DaObst 17. Nov 2017

Ein Kollege hat das OP5 und klagt auch über die Kamera, ich bin mit der meines OP3 völlig...

jak 17. Nov 2017

Das 5T hat strikt mehr Fläche als das 5 - es ist sogar 0.9 mm breiter. Die werden doch...

thetech 16. Nov 2017

...tolle Idee :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. MediaMarktSaturn Retail Group, Erfurt
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Power Service GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,99€ (enthält u. a. 5€-Gutschein für pizza.de, PDF-Download der PC Games 03/18, Leisure Suit...
  2. 39,99€ (Release am 16. März)
  3. 69,37€

Folgen Sie uns
       


  1. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  2. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  3. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  4. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  5. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  6. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  7. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  8. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  9. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  10. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Dafür haben wir die höchsten Preise...

    Blackwatcher | 07:44

  2. Re: Einfach alle drei Netze zusammenschließen...

    Hannes.mueller | 07:43

  3. Re: Schwache Leistung

    lottikarotti | 07:42

  4. "erste [...] überhaupt, das aus dieser...

    Eheran | 07:41

  5. Re: Völlig unseriöse Statistik für die Tonne!

    Hannes.mueller | 07:40


  1. 07:44

  2. 07:34

  3. 07:25

  4. 07:14

  5. 07:00

  6. 21:26

  7. 19:00

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel