Abo
  • Services:
Anzeige
Lumia 550
Lumia 550 (Bild: Microsoft)

Smartphone: Microsoft veröffentlicht das günstige Lumia 550

Lumia 550
Lumia 550 (Bild: Microsoft)

Windows 10 Mobile für 140 Euro: Microsofts neues Lumia 550 kostet wenig und ist technisch durchaus aktuell. Einzig die Ausstattung des Smartphones fällt - dem Preis entsprechend - dünn aus.

Microsoft hat den Verkaufsstart des Lumia 550 bekanntgegeben: Das neue Smartphone ist ab dem 12. Dezember 2015 verfügbar und kostet 140 Euro. Wie die Topmodelle Lumia 950 und Lumia 950 XL nutzt das kleinere Gerät Windows 10 Mobile als Betriebssystem. Die Ausstattung, Leistung und Technik des Lumia 550 sind dem günstigen Preis entsprechend Einsteiger- bis Mittelklasse.

Anzeige

Das Lumia 550 misst 136 x 69 x 10 mm und wiegt 142 Gramm. Das 4,7 Zoll große Display löst mit 1.280 x 720 Bildpunkten auf, was einer Pixeldichte von 313 ppi entspricht. Obgleich Microsoft bedingt durch den Preis auf IPS- statt OLED-Technik setzt, ist die "Blick" genannte Funktion integriert.

  • Lumia 550 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 550 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 550 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 550 (Bild: Microsoft)
Lumia 550 (Bild: Microsoft)

Bei der Hardware hat sich Microsoft für einen Snapdragon 210 entschieden, ein System-on-a-Chip von Qualcomm. Darin stecken vier Cortex-A7-Kerne mit bis zu 1,1 GHz und eine Adreno 304 genannte Grafikeinheit. Für den Alltag ist das genug Leistung, aufwendige Spiele dürften ruckeln. Der Arbeitsspeicher fasst 1 GByte, die integrierte eMMC 8 GByte - einen Teil davon belegen aber das Betriebssystem und die Apps. Daher ist ein Micro-SD-Kartenslot verbaut.

Der Akku weist 2.100 mAh (rund 7,8 Wattstunden) auf und ist auswechselbar. Das Lumia 550 erfordert eine Nano-SIM-Card, es unterstützt Bluetooth 4.1 Low Energy, b/g/n-WLAN und LTE Cat4 (150 MBit/s). Die Hauptkamera mit Autofokus und LED-Licht löst mit 5 Megapixeln auf, die Blende von f/2.4 ist Standard. Die Frontkamera schafft 2 Megapixel und 480p-Videos bei einer f/2.8-Blende.

Filme encodiert das Lumia 550 in H.264 bei 30 fps, H.265-Material wird in Hardware decodiert. Das dürfte für Streaming wichtig werden.


eye home zur Startseite
Dwalinn 10. Dez 2015

Gabe meinen Stiefvater nun auch zu einem WP8 gerät verholfen. Preis/Leistung ist...

hildemythen 10. Dez 2015

Das 730 ist jetzt aber auch schon ein paar Tage alt (lt. Amazon min vor 5. September...

Sybok 09. Dez 2015

Natürlich nicht. Es wurde inzwischen meiner Meinung nach auch oft genug berichtet, dass...

glowbewohner 09. Dez 2015

139¤ aktuell



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck
  3. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach
  4. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 117,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. DVB-T2

    Bereits eine Millionen Freenet-Geräte verkauft

  2. Moore's Law

    Hyperscaling soll jedes Jahr neue Intel-CPUs sichern

  3. Prozessoren

    AMD bringt Ryzen mit 12 und 16 Kernen und X390-Chipsatz

  4. Spark Room Kit

    Cisco bringt KI in Konferenzräume

  5. Kamera

    Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder

  6. Tapdo

    Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  7. 17,3-Zoll-Notebook

    Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

  8. Mobilfunk

    Tschechien versteigert Frequenzen für 5G-Netze

  9. Let's Encrypt

    Immer mehr Phishing-Seiten beantragen Zertifikate

  10. E-Mail-Lesen erlaubt

    Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vikings im Kurztest: Tiefgekühlt kämpfen
Vikings im Kurztest
Tiefgekühlt kämpfen
  1. Nier Automata im Test Stilvolle Action mit Überraschungen
  2. Torment im Test Spiel mit dem Text vom Tod
  3. Nioh im Test Brutal schwierige Samurai-Action

Gesetzesentwurf: Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
Gesetzesentwurf
Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
  1. Autonomes Fahren Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis
  2. Tesla Autopilot Root versichert autonom fahrende Autos
  3. Autonomes Fahren Kalifornien will fahrerlose Autos zulassen

In eigener Sache: Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
In eigener Sache
Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  1. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen
  2. In eigener Sache Golem.de kommt jetzt sicher ins Haus - per HTTPS
  3. In eigener Sache Unterstützung für die Schlussredaktion gesucht!

  1. Re: Wie wäre diese Methode: Nix illegales drauf...

    deinkeks | 01:23

  2. Re: und da sind viele ...

    Flexy | 01:21

  3. Re: Lärmschutzzonen

    MAGA | 01:05

  4. Re: Selbstbedienungskassen würden mir schon reichen

    __destruct() | 00:42

  5. Re: In englisch streamen?!

    jeegeek | 00:38


  1. 20:56

  2. 20:05

  3. 18:51

  4. 18:32

  5. 18:10

  6. 17:50

  7. 17:28

  8. 17:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel