Abo
  • Services:
Anzeige
Das Meizu Pro 5 mit Ubuntu für Smartphones
Das Meizu Pro 5 mit Ubuntu für Smartphones (Bild: Canonical)

Smartphone: Meizu Pro 5 mit Ubuntu ist für 330 Euro erhältlich

Das Meizu Pro 5 mit Ubuntu für Smartphones
Das Meizu Pro 5 mit Ubuntu für Smartphones (Bild: Canonical)

Der Verkauf von Meizus jüngstem Smartphone mit Ubuntu hat begonnen: Das Gerät kann für umgerechnet 330 Euro versandkostenfrei bestellt werden - allerdings dürften dazu noch Steuern und Zollgebühren kommen.

Die Ubuntu-Variante von Meizus Smartphone Pro 5 ist jetzt im Onlineshop JD.com erhältlich. Für 330 Euro erhalten Käufer das im Vorjahr vorgestellte Gerät, allerdings nicht mit Meizus Android-Variante Flyme OS, sondern mit Ubuntu. Seit dem MWC 2016 konnte das Smartphone bereits vorbestellt werden, jetzt ist es auch direkt bestellbar. Auf den Preis dürften noch Zollgebühren und die Mehrwertsteuer aufgeschlagen werden.

Anzeige
  • Das Meizu Pro 5 mit Ubuntu für Smartphones (Bild: Canonical)
  • Das Meizu Pro 5 mit Ubuntu für Smartphones (Bild: Canonical)
Das Meizu Pro 5 mit Ubuntu für Smartphones (Bild: Canonical)

Zusätzliche Kosten für den Versand fallen nicht an, der chinesische Onlineshop JD.com verschickt das Pro 5 kostenlos nach Deutschland. Der Versand soll innerhalb einer Woche erfolgen, die anschließende Lieferzeit zwei bis drei Tage betragen.

Gute Ausstattung, aber kein LTE-Band 20

Das Pro 5 in der Ubuntu Edition hat die gleiche Hardware wie das normale Pro 5. Das SoC hat acht Kerne, vier A57-Kerne mit einer Taktrate von 2,1 GHz und vier schwächere A53-Kerne mit einer Taktrate von 1,5 GHz. Das 5,7 Zoll große AMOLED-Display hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und soll durchschnittlich 350 cd/qm hell sein.

Auf der Rückseite des Smartphones ist eine 21-Megapixel-Kamera eingebaut, die Frontkamera hat 5 Megapixel. Im Home-Button ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut. Der Arbeitsspeicher ist 3 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte. Das Pro 5 unterstützt zwar LTE, allerdings nicht auf dem für Deutschland wichtigen Band 20 (800 MHz). Daher dürfte der LTE-Empfang in zahlreichen Bereichen des Landes nicht gegeben sein.

Frühere Ubuntu-Version des MX4 konnte nicht überzeugen

Das Pro 5 ist nicht Meizus erstes Ubuntu-Smartphone. So hatte der chinesische Hersteller bereits zusammen mit Canonical das Modell MX4 mit der mobilen Version von Ubuntu veröffentlicht. Im Test von Golem.de konnte diese Kombination nicht überzeugen.


eye home zur Startseite
Impergator 28. Apr 2016

Lösche Telegram, dann geh in den Dateimanager und lösche die cache-Dateien von Telegram...

broiler1985 28. Apr 2016

Ich hatte mir das MX4 ebenfalls bestellt und einige Monate lang benutzt. Das mit den...

ubuntu_user 28. Apr 2016

Die meisten apps bei android sind eh Müll und nur pay-to-win oder ne totale...

metalheim 28. Apr 2016

Die Größe hab ich auch, benutze mein Handy allerdings nur für Kalender, Email...

baldur 27. Apr 2016

Ich hab mir vor ~1,5 Jahren auch ein Oberklassegerät gekauft, aber mittlerweile frage ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. access KellyOCG GmbH, Frankfurt-Oberursel
  2. E. M. Group Holding AG, Wertingen
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)

Folgen Sie uns
       


  1. Aquaris-V- und U2-Reihe

    BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  2. Landkreis Südwestpfalz

    Telekom baut FTTH für Gewerbe und Vectoring für Haushalte

  3. Microsoft

    Gute Store-Apps sollen besseren Marketingstatus erhalten

  4. Zukunft des Autos

    "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"

  5. PC-Wahl

    CCC patcht Wahlsoftware selbst

  6. Neuronales Netzwerk

    Algorithmus erstellt 3D-Gesichtsmodell aus einzelnem Foto

  7. Cloud

    AWS stellt einige Dienste auf Abrechnung pro Sekunde um

  8. Dateiaustausch

    Chrome 63 erklärt FTP-Verbindungen für unsicher

  9. Parkplatz-Erkennung

    Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  10. Ice Lake

    Intel plant CPUs mit 10+ nm vom Tablet bis zum Supercomputer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Packstationen: Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
Packstationen
Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
  1. HQ2 Amazon braucht einen weiteren Hauptsitz
  2. Instant Pickup Amazon-Kunden erhalten Ware zwei Minuten nach der Bestellung
  3. Streaming Amazon schließt seinen Videoverleih Lovefilm

Play Austria: Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
Play Austria
Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
  1. Human Head Studios Nach 17 Jahren kommt die Fortsetzung für Rune
  2. Indiegames Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse
  3. Spielebranche Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

Destiny 2 im Test: Dominus und die Schickimicki-Hüter
Destiny 2 im Test
Dominus und die Schickimicki-Hüter
  1. Bungie Start von Destiny 2 verläuft nicht ganz reibungslos
  2. Destiny 2 Beta Schicker Strike und etwas weniger Tempo
  3. Bungie Beta von Destiny 2 enthält erste Kampagnenmission

  1. Re: Mag ich nicht

    Porterex | 13:47

  2. Re: SFTP ist kein FTP

    GottZ | 13:46

  3. Re: Mit Sensor erkennen ob Stecker drin steckt?!

    mgutt | 13:42

  4. Re: Ich hoffe mal nicht, dass sie MS...

    DetlevCM | 13:40

  5. Re: Das löst das Problem nicht wirklich

    |=H | 13:38


  1. 13:20

  2. 13:10

  3. 12:52

  4. 12:07

  5. 11:51

  6. 11:16

  7. 10:00

  8. 09:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel