Abo
  • Services:
Anzeige
Symbolbild eines Mediatek-SoC
Symbolbild eines Mediatek-SoC (Bild: Mediatek)

Smartphone: Mediatek packt zehn Kerne in den Helio-X20-Chip

Symbolbild eines Mediatek-SoC
Symbolbild eines Mediatek-SoC (Bild: Mediatek)

Während andere Hersteller zwei bis acht Kerne verbauen, setzt Mediatek beim Helio X20 auf zehn: Drei Kern-Cluster kombinieren schnelle und sparsame Recheneinheiten, auch sonst ist der Chip modern. Der Schwachpunkt könnte die Grafikeinheit werden.

Anzeige

Mediatek hat ungewollt den MT6797-Chip für Smartphones und Tablets vorgestellt, der als Helio X20 vermarktet wird. Der Prozessor kombiniert insgesamt zehn Kerne unterschiedlicher Typen mit einer integrierten Grafikeinheit und einem LTE-Modem der Cat6-Klasse für 300 MBit/s Downstream. Als Auftragsfertiger hat sich Mediatek für die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) entschieden, dort wird der Helio X20 im 20-nm-Verfahren gefertigt.

Die Basis des Chips bilden drei Kern-Cluster: Einer besteht aus zwei Cortex A72, den aktuell schnellsten ARM-Kernen, die mit bis zu 2,5 GHz takten sollen. Hinzu kommen ein Cluster mit vier A53 und bis zu 2 GHz sowie ein Cluster mit vier A53, die aber nur maximal 1,5 GHz erreichen. Mediatek vergleicht diesen Aufbau mit einer Dreigangschaltung eines Autos, wodurch der Benzinverbrauch bei unterschiedlich starken Steigungen verbessert wird.

In einem Smartphone oder Tablet agieren die drei Cluster nach dem Big-Little-Prinzip: Für geringe Lasten wie E-Mail-Abfragen im Hintergrund wird der langsamste A53-Cluster verwendet, zum Surfen im Internet der schnellere A53-Block, und bei Spielen springen die beiden Cortex A72 an.

Die drei Cluster verbindet Mediatek nicht durch den neuen CCI-500 (Cache Coherent Interconnect), sondern durch eine eigene Lösung. Das Speicherinterface könnte 128 statt 64 Bit breit, womit genügend Leistung verfügbar wäre - hier gilt es abzuwarten.

Welcher Speichertyp und was für eine Grafikeinheit verbaut sind, hat Mediatek noch nicht verraten. Bei bisherigen Chips setzt der Hersteller auf vergleichsweise langsame ARM-Mali- und PowerVR-Grafikeinheiten. Erste Geräte mit dem Helio X20 dürften Ende 2015 oder Anfang 2016 erscheinen.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 22. Apr 2015

Die eingebaute Tastatur im Samsung Galaxy S (i9000) hatte das selbe Problem. Sie bleib...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Host Europe GmbH, Hürth
  2. über Duerenhoff GmbH, Berlin
  3. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  4. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassin´s Creed Origins gratis downloaden
  2. 149,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Auf MacOS unbrauchbar

    Danse Macabre | 05:59

  2. Re: die alte leier

    teenriot* | 05:57

  3. Die Gesellschaft hat Schuld

    Schnippelschnappel | 05:11

  4. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    gehtjanx | 04:54

  5. warum wischt ihr nicht einfach alles weg?

    gehtjanx | 04:50


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel