Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung hat im 2. Quartal 2014 weniger Smartphones abgesetzt.
Samsung hat im 2. Quartal 2014 weniger Smartphones abgesetzt. (Bild: Chung Sung-Jun/Getty Images)

Smartphone-Markt wächst: Samsung verkauft weniger Smartphones

Neue Quartalszahlen zeigen, dass trotz des wachsenden Smartphone-Markts Samsung weniger Geräte verkauft hat als im Vorjahresquartal. Die chinesischen Konkurrenten Huawei und Lenovo legten dagegen zu, Apple verliert trotz Zunahme bei den verkauften iPhones Marktanteile.

Anzeige

Der gesamte Smartphone-Markt ist im 2. Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 23 Prozent gewachsen, berichtet das Marktforschungsinstitut IDC. Marktführer Samsung verkaufte dennoch weniger Geräte als im Vorjahresquartal. Stattdessen konnte die chinesische Konkurrenz mehr Smartphones absetzen.

Den IDC-Zahlen zufolge konnte Samsung mit 74,3 Millionen rund 3 Millionen weniger Smartphones verkaufen. Da der Smartphone-Markt zusätzlich gewachsen ist, sank der Marktanteil um rund 7 Prozentpunkte auf 25,2 Prozent. Apple bleibt weiterhin die Nummer 2 und verkaufte 35,1 Millionen iPhones, 4 Millionen mehr als im Vorjahresquartal. Der Marktanteil sank dennoch um einen Prozentpunkt auf 11,9 Prozent.

HerstellerVerkaufte Smartphones im 2. Quartal 2014Marktanteil im 2. Quartal 2014Verkaufte Smartphones im 2. Quartal 2013Marktanteil im 2. Quartal 2013
1. Samsung74,3 Millionen25,2 Prozent77,3 Millionen32,3 Prozent
2. Apple35,1 Millionen11,9 Prozent31,2 Millionen13 Prozent
3. Huawei20,3 Millionen6,9 Prozent10,4 Millionen4,3 Prozent
4. Lenovo15,8 Millionen5,4 Prozent11,4 Millionen4,7 Prozent
5. LG14,5 Millionen4,9 Prozent12,1 Millionen5 Prozent
Andere135 Millionen45,8 Prozent97,5 Millionen40,6 Prozent
Gesamt295,3 Millionen100 Prozent240 Millionen100 Prozent
Weltweiter Smartphonemarkt im zweiten Quartal 2014

Deutlich zulegen konnte Huawei. Die Chinesen verkauften 20,3 Millionen Smartphones, fast 10 Millionen mehr als im Vorjahresquartal. Mit einem Marktanteil von 6,9 Prozent konnten sie so Lenovo überholen. Lenovo hat im 2. Quartal 2014 fast 16 Millionen Smartphones, hauptsächlich auf dem chinesischen Markt, verkauft - nur 5 Prozent der ausgelieferten Geräte erreichten den internationalen Markt. Nach der Motorola-Übernahme dürfte sich das aber ändern.


eye home zur Startseite
flasherle 31. Jul 2014

es würde ja schon reichen, das plastik einfach wie nokia komplett durchzufärben, statt...

plutoniumsulfat 31. Jul 2014

Nicht so an der Börse.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg, Hannover, Eschborn
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. LWL-Wohnverbund Paderborn/Gütersloh, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 27,99€
  3. 69,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    amagol | 01:06

  2. Re: geschicktes Marketing

    ms (Golem.de) | 00:58

  3. Re: Warum der i3 ein Erfolg wird

    quasides | 00:58

  4. Re: 80% LTE Abdeckung

    Stepinsky | 00:56

  5. Re: CPU Befehlssätze

    ms (Golem.de) | 00:52


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel