• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphone: LG stellt Q8 mit zweitem Display vor

LG mischt seine Smartphone-Modellreihen durcheinander: Das neue Q8 ist im Grunde ein Gerät der V-Serie und kommt entsprechend mit einem kleinen, zusätzlichen Display auf der Vorderseite. Von der Ausstattung her ist das Gerät in der Oberklasse angesiedelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Q8 von LG
Das neue Q8 von LG (Bild: LG)

Mit dem Q8 hat LG ein neues Smartphone vorgestellt. Mit dem jüngst präsentierten Q6 hat das Gerät aber nicht viel zu tun, es ist weitaus hochwertiger ausgestattet. Das Q8 teilt einige Ausstattungsmerkmale mit LGs aktuellem Topmodell G6 sowie mit den Geräten der V-Serie.

  • Das neue LG Q8 (Bild: LG)
  • Das neue LG Q8 (Bild: LG)
Das neue LG Q8 (Bild: LG)
Stellenmarkt
  1. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim
  2. SoCura GmbH, Köln

Wie das V20 kommt auch das Q8 mit einem kleinen Zusatzdisplay auf der Vorderseite. Oberhalb des 5,2 Zoll großen Hauptbildschirms mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln befindet sich ein weiteres Display, auf dem Benachrichtigungen und andere Informationen angezeigt werden können.

Zwei Kameras auf der Rückseite

Auf der Rückseite des Smartphones befinden sich wie beim G6 zwei Kameras: Eine hat ein Sichtfeld von 78 Grad, die zweite ist mit 135 Grad sehr viel weitwinkliger. Anders als beim G6 haben die beiden Kameras nicht die gleiche, hohe Auflösung. Das 78-Grad-Modul hat 16 Megapixel, das Weitwinkelmodul nur 8 Megapixel. Die Frontkamera hat 5 Megapixel.

Im Inneren des Smartphones arbeitet ein Snapdragon-820-SoC - also nicht Qualcomms aktuelles Topmodell, aber immer noch ein sehr leistungsfähiger Prozessor. Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß, der eingebaute Flashspeicher 32 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut.

Das Q8 unterstützt LTE und WLAN nach 802.11ac. Bluetooth läuft in der Version 4.1, ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 7.0. Der nicht ohne weiteres wechselbare Akku hat eine Nennladung von 3.000 mAh. LG zufolge soll sich das Q8 besonders gut für störungsfreie Audioaufnahmen eignen.

Staub- und wasserdicht

Das Q8 ist nach IP67 vor Wasser und Staub geschützt. Auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut. Das Smartphone soll in dieser Woche in Europa in den Handel kommen, einen Preis hat LG noch nicht bekanntgegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Cyberpunk 2077 für 29,99€, Monster Train für 15,99€, Nioh - The Complete Edition...
  2. (u. a. WD Black SN850 PCIe-4.0-SSD 1TB 199€ (inkl. Direktabzug), WD Red Plus NAS-Festplatte 4 TB...
  3. (u. a. Knives Out für 8,88€, Das Boot - Director's Cut für 8,88€, Angel has Fallen für 9...
  4. (u. a. HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168,68€, Microsoft Surface Pro X für 898,89€)

blubby666 25. Jul 2017

Einfaches Beispiel was nicht selten zum tragen kommt: Das Smartphone ausschalten...

TrollNo1 25. Jul 2017

Ich hab mein XIaomi Mi6 von einem deutschen Händler mit Rücksendeadresse in Deutschland...

Shred 24. Jul 2017

Das LG G6 plus mit 128GB und qi-Ladefähigkeit wäre mir lieber, LG... ;-)


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
    Elektromobilität
    Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

    2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
    2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
    3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

      •  /