• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphone: LG G4 kommt mit 16-Megapixel-Kamera

Nach und nach gibt LG vor der Vorstellung seines neuen Smartphones G4 Details des Gerätes preis. Jetzt wurden weitere Details zu den Kameras veröffentlicht: Die Hauptkamera hat 16 Megapixel, die Frontkamera 8 Megapixel - gut für Selbstporträts.

Artikel veröffentlicht am ,
Links die Frontkamera, rechts die Hauptkamera des neuen LG G4
Links die Frontkamera, rechts die Hauptkamera des neuen LG G4 (Bild: LG)

LG hat weitere Details zum kommenden Top-Smartphone G4 veröffentlicht: Die neuen Informationen betreffen die Kameraausstattung. Bisher war lediglich bekannt, dass die Hauptkamera eine sehr große Anfangsblende von f/1.8 besitzt, jetzt hat LG auch die Megapixel-Anzahl bekanntgegeben.

  • Links die Frontkamera, rechts die Hauptkamera des neuen LG G4 (Bild: LG)
Links die Frontkamera, rechts die Hauptkamera des neuen LG G4 (Bild: LG)
Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Wie LG Innotek - LGs Komponentenabteilung - mitteilt, hat die Hauptkamera des G4 eine Auflösung von 16 Megapixeln. Damit hat der Hersteller die Auflösung verglichen mit dem G3 verbessert: Das Top-Gerät aus dem Vorjahr hat eine 13-Megapixel-Kamera.

Bessere Bilder in dunkler Umgebung

Das Design ermöglicht laut LG zudem eine um 80 Prozent bessere Lichtausbeute als bei der Kamera des G3. Zusammen mit der großen Blendenöffnung sollen so insbesondere in dunkleren Umgebungen bessere Bilder entstehen. Inwieweit die in der Praxis wirklich so funktioniert, werden erste Tests zeigen müssen.

Auch die Frontkamera wird LG beim G4 verbessern: Sie hat jetzt 8 Megapixel und soll sich daher besonders gut für Selbstporträts eignen. Bereits beim G3 hatte LG spezielle Aufnahmemodi für Eigenaufnahmen bereitgestellt, etwa das Starten des Auslöse-Countdowns per Handzeichen. Auch einen Bildschirm-Blitz gab es bereits beim G3. Die Frontkamera hat hier allerdings nur eine Auflösung von 2 Megapixeln.

Vorstellung Ende April

Zu den weiteren Details des G4, die bereits bekannt sind, gehört das Aussehen der neuen Benutzeroberfläche. LG wird das neue Smartphone am 28. April 2015 im Rahmen einer globalen Veranstaltung in mehreren Städten weltweit der Öffentlichkeit zeigen. Vor dem Verkaufsstart können bis zu 4.000 Personen das Smartphone bereits bis zu sechs Wochen lang ausprobieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World Evolution für 11,25€, Jurassic World Evolution...
  2. (u. a. Persona 4 - Golden Deluxe Edition für 14,99€, Bayonetta für 4,99€, Catherine Classic...
  3. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...
  4. (u. a. Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying Light - The Following Enhanced...

fingus 10. Apr 2015

Das Lumia 1020 ist ungeschlagen

fingus 10. Apr 2015

Das Lumia 1020 kann DNG

Flexy 10. Apr 2015

.. aber wie ist die Auflösung von Details, gibt es Farbstörungen, Interferenzen, Moir...

booyakasha 09. Apr 2015

Meine Kamera hat nur 12 Millionen Pixel und das auf 35,6 mal 23,8 Millimetern. #Grosskariert

Moe479 09. Apr 2015

am display, z.b. 8k für mein cardboard?


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /