Smartphone-Konzepte: Ein Display zum Aufrollen und eins mit zwei Knicken

TCL hat zwei neue Konzepte für Smartphones mit flexiblem Display vorgestellt. Ein Modell besitzt ein ausziehbares Display, das wie ein Rollo funktioniert. Das andere hat einen zweifachen Faltmechanismus.

Artikel veröffentlicht am ,
TCL zeigt neue Smartphone-Konzepte.
TCL zeigt neue Smartphone-Konzepte. (Bild: TCL)

Der Markt für Smartphones mit flexiblen Displays ist noch klein. TCL hat zwei neue Konzepte zum Einsatz dieser Displaytechnik in Smartphones vorgestellt. Bisherige Geräte setzen auf einen Faltmechanismus, um das Smartphone ähnlich wie ein Klapphandy zu öffnen oder zu schließen. Einen anderen Ansatz hat TCL mit einem Smartphone mit aufrollbarem Display: Dieses greift das Prinzip eines klassischen Rollos auf.

Stellenmarkt
  1. IT-Consultant (m/w/d)
    Aagon Consulting GmbH, München
  2. Mitarbeiter:in im IT-Support
    BLS AG, Köniz (Schweiz)
Detailsuche

Wenn das Display eingerollt ist, hat das Smartphone einen 6,75 Zoll großen Bildschirm und ähnelt der Form moderner Geräte. Mit einem Knopfdruck kann das Display an der Seite ausgefahren werden. Dann ergibt sich ein eher quadratisches Display mit einer Diagonalen von 7,8 Zoll. Die Displayformate ähneln also grob den Eigenschaften des Galaxy Fold von Samsung (Test) - allerdings gibt es keinen Faltmechanismus mit Scharnier.

Stattdessen wird das Display beim TCL-Gerät mit Motorkraft ausgefahren und eingerollt. Dadurch soll es keine Abdrücke auf dem Display geben, wie es bei anderen Falt-Smartphones mit Scharnieren der Fall ist. Zudem soll das ausziehbare Display dafür sorgen, dass das Konzept-Smartphone von TCL mit einer Dicke von 9 mm vergleichsweise dünn ist.

Smartphone mit zwei Scharnieren

Einen ebenfalls neuen Ansatz verfolgt TCL mit einem Smartphone, das zwei Scharniere besitzt. Das ermöglicht in ausgeklapptem Zustand eine deutlich größere Displayfläche als nur ein Scharnier. Statt zwei Displaybereichen gibt es drei. Das Gerät soll so eine Kombination aus Smartphone und Tablet sein. Damit dieses Konzept möglich ist, wurden zwei unterschiedliche Scharniertypen entwickelt, die TCL Dragon Hinge und Butterfly Hinge nennt.

Zusammengeklappt hat das Gerät einen 6,65 Zoll großen Bildschirm im Format von 20,8:9 und gleicht damit dem Aussehen moderner Smartphones. Wenn alle drei Displaybereiche ausgeklappt sind, steht ein 10 Zoll großes Display zur Verfügung. TCL gibt an, dass es sich dabei um einen voll funktionsfähigen Prototyp handle.

  • Smartphone mit rollbarem Display (Bild: TCL)
  • Smartphone mit rollbarem Display (Bild: TCL)
  • Smartphone mit rollbarem Display (Bild: TCL)
  • Smartphone mit rollbarem Display (Bild: TCL)
  • Smartphone mit rollbarem Display (Bild: TCL)
  • Falt-Smartphone mit zwei Scharnieren (Bild: TCL)
  • Falt-Smartphone mit zwei Scharnieren (Bild: TCL)
  • Falt-Smartphone mit zwei Scharnieren (Bild: TCL)
  • Falt-Smartphone mit zwei Scharnieren (Bild: TCL)
  • Falt-Smartphone mit zwei Scharnieren (Bild: TCL)
  • Falt-Smartphone mit zwei Scharnieren (Bild: TCL)
Falt-Smartphone mit zwei Scharnieren (Bild: TCL)

Das Unternehmen machte keine Angaben dazu, wann und zu welchen Preisen die vorgestellten Geräte auf den Markt kommen. Den aktuellen Informationen zufolge dürfte zunächst das Modell mit zwei Scharnieren erscheinen, das Modell mit Rollmechanismus wird es erst danach auf den Markt schaffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luca-App
Wo ist das BSI, wenn man es mal braucht?

Während das BSI die Corona-Warn-App intensiv prüft, müssen das bei der Luca-App freiwillige Sicherheitsexperten übernehmen. Warum ist das so?
Eine Analyse von Friedhelm Greis und Moritz Tremmel

Luca-App: Wo ist das BSI, wenn man es mal braucht?
Artikel
  1. Prophete E-Bike Cargo: Aldi bringt elektrisches Lastenfahrrad mit Anschiebehilfe
    Prophete E-Bike Cargo
    Aldi bringt elektrisches Lastenfahrrad mit Anschiebehilfe

    Aldi hat das Prophete Cargo E-Bike ein Lastenfahrrad im Angebot. Damit können Kinder, Tiere und Einkäufe umweltfreundlich transportiert werden.

  2. Windows installieren: Windows 11 Home erzwingt eine Internetverbindung
    Windows installieren
    Windows 11 Home erzwingt eine Internetverbindung

    Wenn Windows-11-Home-Geräte bei der Installation offline sind, geht es nicht weiter. Ein Abschluss ist nur mit Internetverbindung möglich.

  3. Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
    Der Nachfolger von Windows 10
    Windows 11 ist da

    Nun ist es offiziell: Microsoft hat Windows 11 angekündigt. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

mrballz 06. Apr 2020

eins zum ums handgelenk legen wäre mir lieber, müsste mit titanflexrahmen machbar sein...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate: Ryzen 7 5800 X 359€, Ryzen 5 5600 X 249€ • Gigabyte Z490M 119,90€ • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /