Abo
  • Services:

Smartphone-Konkurrenz: Nikon will die Kamera, die keine ist

Weil Smartphones zunehmend Kompaktkameras verdrängen, denkt Nikon über neuartige Geräte nach. Diese sollen nicht sofort als Kamera erkennbar sein und erst in einigen Jahren erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Coolpix A mit DSLR-Sensor
Coolpix A mit DSLR-Sensor (Bild: Nikon)

In einem Gespräch mit Bloomberg hat Nikon-Chef Makoto Kimura angedeutet, dass sich das bisher sehr traditionell ausgerichtete japanische Unternehmen bald verändern könnte. Das ist auch dringend nötig, denn der Markt für Kompaktkameras, bei Nikon Coolpix genannt, soll im laufenden Geschäftsjahr um 12 Prozent schrumpfen. So lauten jedenfalls die eigenen Schätzungen von Nikon. Schon im vorherigen Geschäftsjahr sind die Gewinne des Unternehmens um 28 Prozent gesunken.

Stellenmarkt
  1. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Zwar wachse der Markt für Kameras mit Wechseloptiken, aber nicht so schnell, dass er die Verluste bei den Kompaktkameras dauerhaft auffangen könnte, sagte Kimura. Vor allem die High-End-Modelle, die eigentlich nur für professionelle Fotografen konzipiert sind, sollen bei Nikon trotz Preisen von mehreren Tausend Euro weiterhin immer stärker nachgefragt werden.

Das sollte noch einige Jahre den schrumpfenden Markt für Knipskameras ausgleichen können, meint der Chef von Nikon. Dennoch denkt er schon über künftige Geräte nach, die in keine der bisherigen Kategorien mehr passen sollen. "Wir wollen ein Produkt erschaffen, welches das Konzept von Kameras verändert", sagte Kimura und erklärte weiter: "Das könnte ein Produkt für Konsumenten sein, das keine Kamera ist". In weniger als fünf Jahren sollen solche Geräte auf den Markt kommen, ergänzte er.

Auf Nachfragen, ob denn damit ein Smartphone gemeint sein könnte, antwortete der Nikon-Chef nicht. Ob also Nikon beispielsweise an stärker aufs Fotografieren fokussierten Mobilgeräten arbeitet, wie sie Samsung mit der Galaxy Cam definiert hat, ist damit noch nicht klar.

Zuzutrauen wäre das dem Unternehmen durchaus. Nikon hat immer mal wieder neue und ungewöhnliche Konzepte ausprobiert, zuletzt sorgte die winzige Kompaktkamera Coolpix S01 für Aufsehen, die bei nur 96 Gramm Gewicht Dreifachzoom und Touchscreen unterbringt. Dafür bietet sie aber auch nur eine Bildqualität, die sich zwischen einfachen Smartphones und Kompaktkameras einordnet.

Auch in die andere Richtung gehen manche Entwicklungen bei Nikon: So ist die Coolpix A eine der wenigen Kompakten, die einen Sensor im APS-C-Format hat, wie ihn viele DSLRs verwenden, und die Coolpix P330 bietet eine für Kompaktkameras ungewöhnliche Lichtstärke von f1/1,8.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€ (nur bis 20 Uhr)
  2. 88€
  3. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)
  4. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)

m8rk 11. Jul 2013

Die Sensoren aktueller Nikon-DSLRs werden von Sony und Toshiba und nicht von Nikon...

Anonymer Nutzer 10. Jul 2013

Ich denke das der TE diese ganzen Kompakten unter 80 euro meinte. Bei einer sehr guten...

M.P. 10. Jul 2013

Naja, vielleicht hätte Nokia auch vor der Herausgabe denken sollen ;-) 41 Megapixel...


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /