• IT-Karriere:
  • Services:

Fazit und Übersichtstabelle

Die aktuelle Mittelklasse ist technisch gesehen in weiten Teilen in der Oberklasse angesiedelt. Diese Entwicklung hat sich in den vergangenen Jahren abgezeichnet und ist auch in der Einsteigerklasse zu spüren, wie der erste Teil unserer Kaufberatung gezeigt hat. Auch dort entsprechen die Geräte technisch dem, was vor einigen Jahren noch die Mittelklasse gewesen wäre.

Stellenmarkt
  1. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg
  2. Universität Bielefeld, Bielefeld

Die von uns ausgewählten Geräte sind alle im oberen Leistungsbereich angesiedelt, einige kommen sogar mit den gleichen SoCs, die auch in deutlich teureren Geräten verbaut werden. Entsprechend lässt sich mit ein paar Hundert Euro ein wirklich starkes Smartphone kaufen, das nicht nur zum Checken der E-Mails, Browsen und Anschauen von Videos geeignet ist, sondern auch für anspruchsvollere Apps wie Spiele. Zudem bieten die Smartphones durchweg gute Kameras, die bei Geräten wie dem Galaxy S9 noch über Spezialfunktionen verfügen, oder wie beim Oneplus 6T gerade erst sehr gut in unserem Kameravergleichstest abgeschnitten haben.

Zudem zeigt sich, dass in der preislichen Mittelklasse die Auswahl an Smartphones mit besonderen Merkmalen größer ist als im Einsteigersegment. Das Xperia XZ2 beispielsweise ist klein, aber sehr leistungsfähig. Das Galaxy Note 8 hat einen der besten Eingabestifte für Smartphones am Markt. Das Galaxy S9 hat eine Kamera mit variabler Blende. Derartige Besonderheiten gibt es bei den günstigen Smartphones nicht - auch nicht beim Pocophone F1, das mit 330 Euro angesichts der verbauten Hardware eigentlich zu günstig angeboten wird.

Ein wenig mehr Geld auszugeben, dürfte sich für manche aber nicht nur wegen der interessanteren Hardware lohnen. In der Vergangenheit hatten viele Hersteller eher das Bedürfnis, ihre teureren Smartphones mit Android-Updates zu versorgen als die preiswerten. Tendenziell dürfte die Software der von uns vorgestellten Smartphones im Mittelklassebereich also länger aktuell gehalten werden.

Bei der Fülle an tollen Geräten fragen wir uns: Wozu sollte man eigentlich mehr als 600 Euro für ein Smartphone ausgeben? Diese Frage beantworten wir im kommenden dritten Teil unserer Reihe, in der wir lohnenswerte Smartphones für über 600 Euro vorstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Pocophone F1Samsung Galaxy S8Xperia XZ2 CompactSamsung Galaxy S9Oneplus 6TSamsung Galaxy Note 8
Display6,18 Zoll IPS, 2.246 x 1.080 PIxel5,8 Zoll OLED, 2.960 x 1.440 Pixel5 Zoll IPS, 2.160 x 1.080 Pixel5,8 Zoll OLED, 2.960 x 1.440 Pixel6,41 Zoll OLED, 2.340 x 1.080 Pixel6,3 Zoll OLED, 2.960 x 1.440 Pixel
SoCSnapdragon 845 (bis 2,8 GHz)Exynos 8895 (4 x 2,3 GHz, 4 x 1,7 GHz)Snapdragon 845 (bis 2,8 GHz)Exanos 9810 (4 x 2,7 GHz, 4 x 1,7 GHz)Snapdragon 845 (bis 2,8 GHz)Exynos 8895 (4 x 2,3 GHz, 4 x 1,7 GHz)
Speicher64 GByte Flash, 6 GByte Arbeitsspeicher64 GByte Flash, 4 GByte Arbeitsspeicher64 GByte Flash, 4 GByte Arbeitsspeicher64 GByte Flash, 4 GByte Arbeitsspeicher128 GByte Flash, 6 GByte Arbeitsspeicher64 GByte Flash, 6 GByte Arbeitsspeicher
Kamera12 MP + 5 MP, Frontkamera 20 MP12 MP, Frontkamera 8 MP19 MP, Frontkamera 5 MP12 MP mit variabler Blende, Frontkamera 8 MP16 MP + 20 MP, Frontkamera 16 MP 12 MP + 12 MP, Frontkamera 8 MP
Speicherkartensteckplatzjajajajaneinja
MobilfunkLTE, 2 SIM-KartenLTE, 1 SIM-KarteLTE, 2 SIM-KartenLTE, 2 SIM-KartenLTE, 2 SIM-KartenLTE, 1 SIM-Karte
WLAN802.11ac802.11ac802.11ac802.11ac802.11ac802.11ac
sonst. VerbindungenBT 5.0, GPSBT 5.0, GPS, NFCBT 5.0, GPS, NFCBT 5.0, GPS, NFCBT 5.0, GPSBT 5,0, GPS, NFC
Android-VersionAndroid 8.1Android 8.0Android 8.0Android 8.0Android 9.0Android 8.0
Akku4.000 mAh3.000 mAh2.870 mAh3.000 mAh3.700 mAh3.300 mAh
ExtrasQuickcharge 3.0Schnellladefunktion drahtlos und mit KabelSchnellladen, kompaktes FormatVariable Blende, drahtloses LadenSchnellladen, Fingerabdrucksensor unter dem DisplayStiftbedienung
Preis320 Euro400 Euro440 Euro515 Euro550 Euro500 Euro
Die besten Smartphones im Mittelklassebereich (Dezember 2018)
 Xperia XZ2 Compact für Freunde kleiner Smartphones
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. 85€ (mit Rabattcode "POWEREBAY7E" Bestpreis!)
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 1.213,73€ (Bestpreis)
  4. 294,90€ (mit Rabattcode "YDENUEL94Y5T2FQM" - Bestpreis!)

LinuxMcBook 16. Dez 2018

Das BQ Aquaris X2 Pro ist in der gleichen Preisklasse unterwegs wie das Mi A2, hat aber...

LinuxMcBook 15. Dez 2018

Nein, NFC Zahlung per Handy ist viel sicherer, als direkt mit der Karte.

LinuxMcBook 15. Dez 2018

Das BQ X2 Pro gab es zum Blackfriday bei Saturn für 210¤. Das Handy gehört also schon gar...

conker 14. Dez 2018

Die Navi App kann bestimmt das Display abdunkeln oder ganz abschalten, wenn sich eine...

correto 10. Dez 2018

In meinem Fall sind es die für Hong Kong und Japan nötigen Frequenzen, die mir gefehlt...


Folgen Sie uns
       


Golem on Edge: Ein Sekt auf Glasfiber!
Golem on Edge
Ein Sekt auf Glasfiber!

Meine Datsche bekommt bald FTTH, darauf muss angestoßen werden! Das Verständnis für Glasfaser fehlt leider bei Nachbarn wie bei Kollegen.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. EU-Kommission Glasfaser darf auch in Vectoringgebieten gefördert werden
  2. DNS:NET Cottbus bekommt Glasfaser
  3. Deutsche Telekom Gewerbegebiete bekommen bis zu 100 GBit/s

Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Geforce RTX 3080 im Test: Doppelte Leistung zum gleichen Preis
    Geforce RTX 3080 im Test
    Doppelte Leistung zum gleichen Preis

    Nvidia hat mit der Geforce RTX 3080 die (Raytracing)-Grafikkarte abgeliefert, wie sie sich viele schon vor zwei Jahren erhofft hatten.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Nvidia Ampere Roadmap zeigt Geforce RTX 3080 mit 20 GByte
    2. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"
    3. Geforce RTX 3080 Wir legen die Karten offen

      •  /