• IT-Karriere:
  • Services:

Fazit und Übersichtstabelle

Angesichts der in unseren vorigen Artikeln vorgestellten Auswahl können wir aktuell kaum dazu raten, mehr als 800 Euro für ein Smartphone auszugeben. Im Gegenteil: Eher haben wir das Gefühl, dass bereits die Preisklasse über 600 Euro nur für Nutzer ist, die eine ganz bestimmte Funktion bei ihrem Smartphone wünschen - beispielsweise die Dreifachkamera von Huawei.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau
  2. Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund

Im zweiten Teil unserer Kaufberatung haben wir eine Reihe von Smartphones vorgestellt, die weniger als 600 Euro kosten und definitiv zur technischen Oberklasse zählen. Es ist heutzutage schlicht nicht mehr notwendig, viel Geld für ein Smartphone mit hochwertiger Ausstattung zu bezahlen.

Dies stellt für die Hersteller durchaus ein Problem dar, das beispielsweise Samsung mit einer stark aufgewerteten Mittelklasse aufzufangen versucht. Die Galaxy-A-Serie hat in diesem Jahr einige Hardware-Premieren gesehen, wie beispielsweise Samsungs erste Dreifachkamera, die erste Vierfachkamera und das Infinity-O-Display.

Gleichzeitig ist es für Hersteller wie Samsung aber sehr schwierig, mit diesen Geräten am Markt zu bestehen, solange es teilweise erst vor kurzem erschienene Top-Geräte im gleichen Preisbereich gibt. Die preisliche Oberklasse hat noch einige interessante Geräte zu bieten - glücklich dürften die meisten Nutzer aber auch mit den Geräten der Mittelklasse werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Samsung Galaxy S9+Huawei P20 ProSony Xperia XZ3Samsung Galaxy Note 9
Display6,2 Zoll OLED, 2.960 x 1.440 Pixel6,1 Zoll OLED, 2.240 x 1.080 Pixel6 Zoll OLED, 2.880 x 1.440 Pixel6,4 Zoll OLED, 2.960 x 1.440 Pixel
SoCExynos 9810 (4 x 2,7 GHz, 4 x 1,7 GHz)Kirin 970 (4 x 2,36 GHz + 4 x 1,8 GHz)Snapdragon 845 (4 x 2,8 GHz, 4 x 1,7 GHz)Exynos 9810 (4 x 2,7 GHz, 4 x 1,7 GHz)
Speicher64 GByte Flash, 6 GByte Arbeitsspeicher128 GByte Flash, 6 GByte Arbeitsspeicher64 GByte Flash, 4 GByte Arbeitsspeicher128 GByte Flash, 6 GByte Arbeitsspeicher
Kamera12 MP mit variabler Blende + 12 MP Tele, Frontkamera 8 MP40 MP + 20 MP + 8 MP, Frontkamera 24 MP19 MP, 13 MP Frontkamera12 MP mit variabler Blende + 12 MP Tele, Frontkamera 8 MP
Speicherkartensteckplatzjaneinjaja
MobilfunkLTE, 2 SIM-KartenLTE, 2 SIM-KartenLTE, 2 SIM-KartenLTE, 2 SIM-Karten
WLAN802.11ac802.11ac802.11ac802.11ac
sonst. VerbindungenBT 5.0, GPS, NFCBT 4.2, GPS, NFCBT 5.0, GPS, NFCBT 5.0, GPS, NFC
Android-VersionAndroid 8.1Android 8.1Android 9.0Android 8.1
Akku3.500 mAh4.000 mAh3.330 mAh4.000 mAh
ExtrasDualkamera mit variabler Blende, drahtloses LadenDreifachkamera mit KI-Funktion und ZoomSoftware-Unterstützung, drahtloses LadenDualkamera mit variabler Blende, drahtloses Laden, Stiftbedienung
Preis600 Euro615 Euro700 Euro800 Euro
Die besten Smartphones im Oberklassebereich (Dezember 2018
 Xperia XZ3 mit cleverer Software
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

ichbinsmalwieder 29. Dez 2018

Bei mir geht das vollautomatisch, nach dem Schießen des Fotos wird es automatisch in die...

ichbinsmalwieder 29. Dez 2018

Das glaubst du doch selbst nicht... Wie könnte man einen Kartenleser bauen, der 400GB...

ichbinsmalwieder 29. Dez 2018

Wow, das eskalierte die letzten Jahre aber schnell! Geld spielt bei mir, insbesondere für...

schueppi 28. Dez 2018

Also mein Communicator 9310 oder so von Nokia hat auch über 1000.- gekostet im Jahr 2000...


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
    •  /