Smartphone-Kameras im Vergleich: Die Allrounder in der Hosentasche

Der Oktober 2018 hat viele neue Top-Smartphones hervorgebracht. Zeit für einen ausführlichen Kameratest der zahlreichen Geräte. Überrascht hat uns die Qualität des günstigsten getesteten Top-Smartphones - entsprechend haben wir dieses Mal auch einen Preis-Leistungs-Sieger.

Ein Test von veröffentlicht am
In unserem Test: das Pixel 3 XL, iPhone Xs Max, Galaxy A7, Galaxy Note 9, Mate 20 Pro, Oneplus 6T
In unserem Test: das Pixel 3 XL, iPhone Xs Max, Galaxy A7, Galaxy Note 9, Mate 20 Pro, Oneplus 6T (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Apple, Google, Huawei, Oneplus, Samsung - in den vergangenen Wochen haben zahlreiche Unternehmen neue Top-Smartphones vorgestellt. Jeder Hersteller hat bei der Präsentation seines Gerätes den Fokus stark auf die Kamera gelegt. Die Bandbreite an Kameravarianten ist dabei sehr groß: Von Einzelkameras bis hin zu Modulen mit drei Sensoren und Objektiven ist alles dabei.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
Von Sebastian Grüner


Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
Von Sebastian Grüner


Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal "ausreichend"
Berufsschule für die IT-Branche: Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal "ausreichend"

Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch


    •  /