• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphone: Huawei startet offenbar mit Upgrades auf Android 10

Erste Nutzer melden, dass sie für ihr Huawei P30 Pro ein Upgrade auf Android 10 erhalten haben, ohne am Betaprogramm teilzunehmen. Auch beim Mate 20 Pro sollen erste Nutzer ohne Betazugang eine Aktualisierung auf die jüngste Android-Version bekommen haben. Angeboten wird das Upgrade über eine System-App.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem das Mate 20 Pro bekommt das Upgrade.
Unter anderem das Mate 20 Pro bekommt das Upgrade. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Huawei hat offenbar mit der Verteilung von Android 10 für seine zwei Top-Smartphones Mate 20 Pro und P30 Pro begonnen. Das berichten verschiedene Nutzer des Forums von Android-Hilfe.de übereinstimmend.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Bisher hatte Huawei die jüngste Android-Version nur im Rahmen eines Betaprogramms an seine Nutzer verteilt. Bei den derzeitigen Aktualisierungen handelt es sich allerdings um Versionen, die außerhalb eines solchen Programms angeboten werden. Nutzer, die das Upgrade erhalten haben, berichten zumindest, dass sie sich zuvor nicht zum Betatest angemeldet hätten.

Upgrade offenbar über Hicare-App abrufbar

Nutzer berichten zudem, dass sie das Upgrade nur angeboten bekommen haben, als sie über die Hicare-App von Huawei aktiv danach gesucht haben. Offenbar wird die Aktualisierung nicht automatisch vom System angeboten.

Beim P30 Pro handelt es sich um die Version 10.0.0.168, beim Mate 20 Pro um die Version 10.0.0.154. Laut den Nutzern, die die Upgrades erhalten haben, soll es sich um Pre-Releases handeln, was so auch in den die Aktualisierung begleitenden Release Notes erwähnt wird. Offenbar hat sich Huawei entschlossen, außerhalb des offiziellen Betaprogramms bereits Android-10-Versionen zu verteilen, die noch als Vorabversion gelten und entsprechend kleine Fehler enthalten können.

Nutzer im Android-Hilfe-Forum berichten, dass sie keine groben Fehler entdecken konnten. Die Aktualisierungen werden offenbar in Wellen verteilt, denkbar ist auch, dass zunächst nicht alle Besitzer eines Mate 20 Pro und P30 Pro das Upgrade erhalten. Auf unseren Redaktionsgeräten konnten wir die Aktualisierungen noch nicht installieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Samsung Galaxy A51 128 GB für 299,00€)
  2. (aktuell u. a. WD Eements 10 TB für 179,00€, Crucial X8 1 TB externe SSD für 149,00€, Zotac...
  3. (aktuell u. a. Dell XPS 15 Gaming-Notebook für 2.249,00€, Asus TUF Gaming-Laptop für 599,00€)
  4. 59,99€ (zzgl. 5€ Versand, Release am 3. April)

JouMxyzptlk 15. Nov 2019

einen Tag nach dem Mi Note 10 release... War keine Newsmeldung wert?

niemandhier 14. Nov 2019

Die Beschreibung liest sich als wäre es trotzdem noch einen Art Vorab Testversion.

Sebbi 14. Nov 2019

Die Home Geste in Android 10 führt immer zum Huawei Starter zurück und erst beim zweiten...

SlicSide 14. Nov 2019

Gestern Abend HiCare App gestart und das Update auf 10.0.0.168 war verfügbar. Release...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal - Test

Doom Eternal ist in den richtigen Momenten wieder eine sehr spaßige Ballerorgie, wird aber an einigen Stellen durch Hüpfpassagen ausgebremst.

Doom Eternal - Test Video aufrufen
Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  2. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  3. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos

    •  /