• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphone: Huawei startet offenbar mit Upgrades auf Android 10

Erste Nutzer melden, dass sie für ihr Huawei P30 Pro ein Upgrade auf Android 10 erhalten haben, ohne am Betaprogramm teilzunehmen. Auch beim Mate 20 Pro sollen erste Nutzer ohne Betazugang eine Aktualisierung auf die jüngste Android-Version bekommen haben. Angeboten wird das Upgrade über eine System-App.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem das Mate 20 Pro bekommt das Upgrade.
Unter anderem das Mate 20 Pro bekommt das Upgrade. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Huawei hat offenbar mit der Verteilung von Android 10 für seine zwei Top-Smartphones Mate 20 Pro und P30 Pro begonnen. Das berichten verschiedene Nutzer des Forums von Android-Hilfe.de übereinstimmend.

Stellenmarkt
  1. Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen
  2. sunzinet, Köln, Stuttgart, Paderborn

Bisher hatte Huawei die jüngste Android-Version nur im Rahmen eines Betaprogramms an seine Nutzer verteilt. Bei den derzeitigen Aktualisierungen handelt es sich allerdings um Versionen, die außerhalb eines solchen Programms angeboten werden. Nutzer, die das Upgrade erhalten haben, berichten zumindest, dass sie sich zuvor nicht zum Betatest angemeldet hätten.

Upgrade offenbar über Hicare-App abrufbar

Nutzer berichten zudem, dass sie das Upgrade nur angeboten bekommen haben, als sie über die Hicare-App von Huawei aktiv danach gesucht haben. Offenbar wird die Aktualisierung nicht automatisch vom System angeboten.

Beim P30 Pro handelt es sich um die Version 10.0.0.168, beim Mate 20 Pro um die Version 10.0.0.154. Laut den Nutzern, die die Upgrades erhalten haben, soll es sich um Pre-Releases handeln, was so auch in den die Aktualisierung begleitenden Release Notes erwähnt wird. Offenbar hat sich Huawei entschlossen, außerhalb des offiziellen Betaprogramms bereits Android-10-Versionen zu verteilen, die noch als Vorabversion gelten und entsprechend kleine Fehler enthalten können.

Nutzer im Android-Hilfe-Forum berichten, dass sie keine groben Fehler entdecken konnten. Die Aktualisierungen werden offenbar in Wellen verteilt, denkbar ist auch, dass zunächst nicht alle Besitzer eines Mate 20 Pro und P30 Pro das Upgrade erhalten. Auf unseren Redaktionsgeräten konnten wir die Aktualisierungen noch nicht installieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€
  2. 89,00€
  3. 71,71€
  4. (u. a. Asus Zenbook 14 für 1.049,00€, Lenovo Ideapad 330 für 439,00€, MSI Trident 3 für 759...

JouMxyzptlk 15. Nov 2019 / Themenstart

einen Tag nach dem Mi Note 10 release... War keine Newsmeldung wert?

niemandhier 14. Nov 2019 / Themenstart

Die Beschreibung liest sich als wäre es trotzdem noch einen Art Vorab Testversion.

Sebbi 14. Nov 2019 / Themenstart

Die Home Geste in Android 10 führt immer zum Huawei Starter zurück und erst beim zweiten...

SlicSide 14. Nov 2019 / Themenstart

Gestern Abend HiCare App gestart und das Update auf 10.0.0.168 war verfügbar. Release...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    •  /