Smartphone: HTCs One S bekommt kein weiteres Android-Update

HTCs One S wird vom Hersteller doch kein Update auf Android 4.2 erhalten. Das Smartphone wird damit dauerhaft bei Android 4.1 bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,
One S erhält kein Update auf Android 4.2.
One S erhält kein Update auf Android 4.2. (Bild: HTC)

HTC wird das versprochene Update für das One S auf Android 4.2 doch nicht veröffentlichen. Im Februar 2013 hatte HTC mitgeteilt, es plane unter anderem für das One S ein Update auf die aktuelle Android-Version. Nun hat HTC bekanntgegeben, dass daraus nichts wird und das Smartphone dauerhaft bei Android 4.1 bleiben wird, wie HTC Golem.de bestätigt hat.

Stellenmarkt
  1. Sachgebietsleitung (m/w/d)
    Landkreis Tübingen, Tübingen
  2. Leitung Anwendungsentwicklung (w/m/d)
    Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster
Detailsuche

HTC nannte keine Gründe dafür. Im Dezember 2012 hatte HTC ein Update auf Android 4.1 für das One S veröffentlicht. Im März 2013 folgte es für das One S mit Qualcomms Snapdragon-S3-Prozessor, das den Zusatz C2 trägt.

Die C2-Version des One S hat einen anderen Prozessor als das Basismodell. Ursprünglich kam das One S mit Qualcomms Snapdragon-S4-Prozessor auf den Markt. Im Sommer 2012 folgte zusätzlich die C2-Variante, die nur einen Snapdragon-S3-Prozessor hat. Als Grund dafür wurden Qualcomms damalige Lieferprobleme für den Snapdragon S4 genannt.

Xperia Z und Xperia ZL bekamen Android 4.2 im Juni

Im Juni 2013 erhielten unter anderem die beiden Sony-Smartphones Xperia Z und Xperia ZL ein Update auf Android 4.2 alias Jelly Bean. Die Mehrzahl der Android-Smartphones hat es noch nicht.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.07.2022, virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem Update auf Android 4.2 erhält der Nutzer eine Reihe kleinerer Verbesserungen, wie eine verbesserte Foto-App und erweiterte Tastatur. Da viele Hersteller eigene Foto-Apps und Bildschirmtastaturen anbieten, bemerken viele Nutzer die Änderungen nicht. Intern wurden einige Änderungen vorgenommen, und die neue Version unterstützt Miracast-Wireless-Displays, um Filme, Youtube-Videos und Spiele drahtlos auf einen Fernseher zu streamen. Mit dem Update auf Android 4.2 sind die Entwickleroption weniger leicht erreichbar. Es bedarf eines Tricks, um die Optionen weiterhin zu erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


oBsRVr666 03. Jul 2013

Trickdroid soll wohl ganz nett sein und ansonsten Cyanogen Mod ließt man ja auch fast...

oBsRVr666 03. Jul 2013

Für Leute die 2 Jahre Garantie gewohnt sind, ist das schlecht, da die Garantie dann...

Smiled 03. Jul 2013

An alle verärgerten HTC One S Besitzer: Bitte unterschreibt diese Petition http://www...

thps 03. Jul 2013

Das ist alles richtig ! Ändert aber für den Nutzer rein gar nichts ..



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /