Abo
  • Services:
Anzeige
Android 4.3 und Sense 5.5 für das HTC One wird verteilt.
Android 4.3 und Sense 5.5 für das HTC One wird verteilt. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Smartphone HTC verteilt Android 4.3 mit Sense 5.5 für das One

Das HTC One erhält in diesen Tagen das Update auf Android 4.3 alias Jelly Bean. Damit gibt es außerdem eine neue Sense-Version mit etlichen Verbesserungen.

Anzeige

Das Update auf Android 4.3 verteilt HTC für das One in diesen Tagen. Es kommt drahtlos auf die Geräte, so dass kein Computer zur Aktualisierung benötigt wird. Die drahtlose Verteilung erfolgt schubweise, so dass es einige Tage dauern kann, bis alle Gerätebesitzer die Aktualisierung bekommen. Beim Update sollten alle Benutzerdaten bestehen bleiben. Das Update ist bereits für das Redaktionsgerät von Golem.de verteilt worden.

Vorerst erhalten wohl nur die One-Modelle das Update, die nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurden. Die Mobilfunknetzbetreiber werden es wohl in den nächsten Tagen ebenfalls verteilen. Mit Android 4.3 erhält der One-Besitzer auch die neue Sense-Version 5.5. Sense ist die Bedienoberfläche von HTC, die auf den Android-Geräten des Anbieters verwendet wird.

Verbessertes Blink-Feed

Zu den neuen Funktionen der Version 5.5 gehört eine verbesserte Blink-Feed-Funktion. Blink Feed zeigt dem Nutzer auf dem Startbildschirm aktuelle Nachrichten sowie Statusmitteilungen von Facebook und Twitter-Beiträge. Jetzt können Nutzer auch Instagram- und Google-Plus-Benachrichtigungen in den Stream einbinden.

Bisher konnten nur von Blink Feed vorgegebene Nachrichtenquellen in den Ticker eingebunden werden. Mit dem Sense-Update ist es Nutzern jetzt auch möglich, eigene RSS-Quellen in Blink Feed zu integrieren. Außerdem können bis zu 120 Nachrichten heruntergeladen werden, um im Offlinemodus gelesen zu werden. Blink Feed lässt sich in der neuen Version von Sense auch komplett abschalten.

Die Funktion Video Highlights schneidet aus Fotos und kurzen Zoe-Videos einen kurzen Clip. Dabei können Anwender jetzt ihre eigene Musik bestimmen und die Auswahl der Bilder besser als bisher festlegen. Bisher war die Musikauswahl auf einige von HTC vorinstallierte Songs beschränkt.

Kommt Android 4.4 im Februar?

In den USA will HTC für das One bis Anfang Februar 2014 ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat vorstellen. Die aktuelle Android-Version hatte Google Ende vergangener Woche vorgestellt. Ob deutsche One-Kunden dann auch bis Februar 2013 das Kitkat-Update erhalten, ist noch nicht bekannt.

Nachtrag vom 5. November 2013, 9:52 Uhr

In Europa will HTC das Update auf Android 4.4 für das One noch Ende Januar 2013 verteilen, berichtet Androidcommunity.


eye home zur Startseite
EMBE 30. Nov 2013

Seit der Installation von Andoid 4.3 auf meinem htc one läuft das Teil wie ein Sack...

Herr R. 06. Nov 2013

Und da ist es auch schon - Mittwoch! Man hat sich bei o2 also offenbar von einem...

Smiled 05. Nov 2013

Ich habe ein One S und werde mich wahrscheinlich noch dieses oder nächstes Wochenende an...

Balgam 05. Nov 2013

Custom Rom heißt ja nicht zwangsläufig das du auf Sense verzichten musst. Für das One X...

Immanueltheorginal 04. Nov 2013

Außerdem sagt das mini im namen doch schon das es kein normales ONE ist... also wenn ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  2. über Staff Gmbh, München (Home-Office möglich)
  3. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.999,00€ (Vergleichspreis ab 3.895€)
  2. 559,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  2. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  3. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  4. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  5. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  6. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  7. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  8. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt

  9. Server

    IBM stellt Komplettsystem für kleine Unternehmen vor

  10. Einspeisegebühr

    Netzbetreiber darf nicht nur einzelne Sender abkassieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  2. US-Präsident Zuck it, Trump!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Noch 100 Tage Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab
  2. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  3. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Re: Nur kleinwaagen?

    wasabi | 17:05

  2. Re: Switch

    redwolf | 17:05

  3. Re: WTF ist ein CPU-Jahr?

    stq66 | 17:03

  4. Re: Nur Bildungsneutrales Personal bei PayPal?

    fabigol | 17:03

  5. Re: Microsoft Treiber Zertifikate und weiteres...

    Tux-Coder | 17:01


  1. 16:41

  2. 16:28

  3. 15:45

  4. 15:26

  5. 15:13

  6. 15:04

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel