Smartphone: HTC verteilt Android 4.3 mit Sense 5.5 für das One

Das HTC One erhält in diesen Tagen das Update auf Android 4.3 alias Jelly Bean. Damit gibt es außerdem eine neue Sense-Version mit etlichen Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4.3 und Sense 5.5 für das HTC One wird verteilt.
Android 4.3 und Sense 5.5 für das HTC One wird verteilt. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Das Update auf Android 4.3 verteilt HTC für das One in diesen Tagen. Es kommt drahtlos auf die Geräte, so dass kein Computer zur Aktualisierung benötigt wird. Die drahtlose Verteilung erfolgt schubweise, so dass es einige Tage dauern kann, bis alle Gerätebesitzer die Aktualisierung bekommen. Beim Update sollten alle Benutzerdaten bestehen bleiben. Das Update ist bereits für das Redaktionsgerät von Golem.de verteilt worden.

Stellenmarkt
  1. Senior Fullstack Developer (m/w/d)
    CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. Software Tester (m/w/d)
    GVV Versicherungen, Köln
Detailsuche

Vorerst erhalten wohl nur die One-Modelle das Update, die nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurden. Die Mobilfunknetzbetreiber werden es wohl in den nächsten Tagen ebenfalls verteilen. Mit Android 4.3 erhält der One-Besitzer auch die neue Sense-Version 5.5. Sense ist die Bedienoberfläche von HTC, die auf den Android-Geräten des Anbieters verwendet wird.

Verbessertes Blink-Feed

Zu den neuen Funktionen der Version 5.5 gehört eine verbesserte Blink-Feed-Funktion. Blink Feed zeigt dem Nutzer auf dem Startbildschirm aktuelle Nachrichten sowie Statusmitteilungen von Facebook und Twitter-Beiträge. Jetzt können Nutzer auch Instagram- und Google-Plus-Benachrichtigungen in den Stream einbinden.

Bisher konnten nur von Blink Feed vorgegebene Nachrichtenquellen in den Ticker eingebunden werden. Mit dem Sense-Update ist es Nutzern jetzt auch möglich, eigene RSS-Quellen in Blink Feed zu integrieren. Außerdem können bis zu 120 Nachrichten heruntergeladen werden, um im Offlinemodus gelesen zu werden. Blink Feed lässt sich in der neuen Version von Sense auch komplett abschalten.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Die Funktion Video Highlights schneidet aus Fotos und kurzen Zoe-Videos einen kurzen Clip. Dabei können Anwender jetzt ihre eigene Musik bestimmen und die Auswahl der Bilder besser als bisher festlegen. Bisher war die Musikauswahl auf einige von HTC vorinstallierte Songs beschränkt.

Kommt Android 4.4 im Februar?

In den USA will HTC für das One bis Anfang Februar 2014 ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat vorstellen. Die aktuelle Android-Version hatte Google Ende vergangener Woche vorgestellt. Ob deutsche One-Kunden dann auch bis Februar 2013 das Kitkat-Update erhalten, ist noch nicht bekannt.

Nachtrag vom 5. November 2013, 9:52 Uhr

In Europa will HTC das Update auf Android 4.4 für das One noch Ende Januar 2013 verteilen, berichtet Androidcommunity.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


EMBE 30. Nov 2013

Seit der Installation von Andoid 4.3 auf meinem htc one läuft das Teil wie ein Sack...

Herr R. 06. Nov 2013

Und da ist es auch schon - Mittwoch! Man hat sich bei o2 also offenbar von einem...

Smiled 05. Nov 2013

Ich habe ein One S und werde mich wahrscheinlich noch dieses oder nächstes Wochenende an...

Balgam 05. Nov 2013

Custom Rom heißt ja nicht zwangsläufig das du auf Sense verzichten musst. Für das One X...

Immanueltheorginal 04. Nov 2013

Außerdem sagt das mini im namen doch schon das es kein normales ONE ist... also wenn ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl
Bitte nicht in Jamaika landen!

Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
Artikel
  1. Binär-Optimierer: Facebooks Bolt beschleunigt den Linux-Kernel deutlich
    Binär-Optimierer
    Facebooks Bolt beschleunigt den Linux-Kernel deutlich

    Auch nach dem Kompiliervorgang kann Facebook mit dem Werkzeug Bolt Binärdateien noch weiter optimieren. Für den Linux-Kernel zahlt sich das aus.

  2. Powertoys: Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen
    Powertoys
    Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen

    Dateien benennen und Programme von überall starten: Mit den richtigen Tools lässt sich Windows besser bedienen. Wir zeigen die Powertoys.
    Von Oliver Nickel

  3. Mr. Goxx: Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex
    Mr. Goxx
    Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex

    Seit Juni 2021 ist der Hamster Mr. Goxx erfolgreich im Handel mit Kryptowährungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung Odyssey G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Nur noch heute: Black Week bei NBB mit bis zu 50% Rabatt • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master MH 752 Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /