Abo
  • Services:

Smartphone: HTC verteilt Android 4.3 mit Sense 5.5 für das One

Das HTC One erhält in diesen Tagen das Update auf Android 4.3 alias Jelly Bean. Damit gibt es außerdem eine neue Sense-Version mit etlichen Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4.3 und Sense 5.5 für das HTC One wird verteilt.
Android 4.3 und Sense 5.5 für das HTC One wird verteilt. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Das Update auf Android 4.3 verteilt HTC für das One in diesen Tagen. Es kommt drahtlos auf die Geräte, so dass kein Computer zur Aktualisierung benötigt wird. Die drahtlose Verteilung erfolgt schubweise, so dass es einige Tage dauern kann, bis alle Gerätebesitzer die Aktualisierung bekommen. Beim Update sollten alle Benutzerdaten bestehen bleiben. Das Update ist bereits für das Redaktionsgerät von Golem.de verteilt worden.

Stellenmarkt
  1. degewo netzWerk GmbH, Berlin
  2. Hilger u. Kern GmbH Industrietechnik, Cham (Schweiz)

Vorerst erhalten wohl nur die One-Modelle das Update, die nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurden. Die Mobilfunknetzbetreiber werden es wohl in den nächsten Tagen ebenfalls verteilen. Mit Android 4.3 erhält der One-Besitzer auch die neue Sense-Version 5.5. Sense ist die Bedienoberfläche von HTC, die auf den Android-Geräten des Anbieters verwendet wird.

Verbessertes Blink-Feed

Zu den neuen Funktionen der Version 5.5 gehört eine verbesserte Blink-Feed-Funktion. Blink Feed zeigt dem Nutzer auf dem Startbildschirm aktuelle Nachrichten sowie Statusmitteilungen von Facebook und Twitter-Beiträge. Jetzt können Nutzer auch Instagram- und Google-Plus-Benachrichtigungen in den Stream einbinden.

Bisher konnten nur von Blink Feed vorgegebene Nachrichtenquellen in den Ticker eingebunden werden. Mit dem Sense-Update ist es Nutzern jetzt auch möglich, eigene RSS-Quellen in Blink Feed zu integrieren. Außerdem können bis zu 120 Nachrichten heruntergeladen werden, um im Offlinemodus gelesen zu werden. Blink Feed lässt sich in der neuen Version von Sense auch komplett abschalten.

Die Funktion Video Highlights schneidet aus Fotos und kurzen Zoe-Videos einen kurzen Clip. Dabei können Anwender jetzt ihre eigene Musik bestimmen und die Auswahl der Bilder besser als bisher festlegen. Bisher war die Musikauswahl auf einige von HTC vorinstallierte Songs beschränkt.

Kommt Android 4.4 im Februar?

In den USA will HTC für das One bis Anfang Februar 2014 ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat vorstellen. Die aktuelle Android-Version hatte Google Ende vergangener Woche vorgestellt. Ob deutsche One-Kunden dann auch bis Februar 2013 das Kitkat-Update erhalten, ist noch nicht bekannt.

Nachtrag vom 5. November 2013, 9:52 Uhr

In Europa will HTC das Update auf Android 4.4 für das One noch Ende Januar 2013 verteilen, berichtet Androidcommunity.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

EMBE 30. Nov 2013

Seit der Installation von Andoid 4.3 auf meinem htc one läuft das Teil wie ein Sack...

Herr R. 06. Nov 2013

Und da ist es auch schon - Mittwoch! Man hat sich bei o2 also offenbar von einem...

Smiled 05. Nov 2013

Ich habe ein One S und werde mich wahrscheinlich noch dieses oder nächstes Wochenende an...

Balgam 05. Nov 2013

Custom Rom heißt ja nicht zwangsläufig das du auf Sense verzichten musst. Für das One X...

Immanueltheorginal 04. Nov 2013

Außerdem sagt das mini im namen doch schon das es kein normales ONE ist... also wenn ich...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

    •  /