Smartphone: Honor bestätigt Zusammenarbeit mit Qualcomm und Intel

Künftig will das ehemalige Tochterunternehmen von Huawei wieder US-Chipsätze verwenden. Außerdem sollen mehr Oberklassegeräte erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Honor V40 kommt noch nicht mit einem Qualcomm-Chipsatz.
Das neue Honor V40 kommt noch nicht mit einem Qualcomm-Chipsatz. (Bild: Honor/Screenshot: Golem.de)

Der chinesische Hersteller Honor hat sich vertraglich mit Qualcomm und Intel auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Honor. Demnach gehören zu den den weiteren Unternehmen, mit denen Honor zusammenarbeiten wird, AMD, Mediatek, Microsoft, Samsung und Sony.

Stellenmarkt
  1. Ph.D. Students / Graduate Research Assistants / Graduate Research Associates at the Chair of ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. IT Coordinator (m/w/d) Service Transition & Environment Management
    Hannover Rück SE, Hannover
Detailsuche

Honor wurde ursprünglich von Huawei als Marke für preiswertere Smartphones gegründet und später als Tochterunternehmen ausgegliedert. Vor kurzem hatte Huawei Honor an ein Konsortium aus 30 Unternehmen verkauft. Das nun eigenständige Honor fällt entsprechend nicht mehr unter das Embargo der US-Regierung, das Unternehmen aus den USA den Handel verbietet.

Mit dem V40 hat Honor mittlerweile auch ein erstes Smartphone nach der Trennung von Huawei veröffentlicht. Das Gerät wurde bislang nur in China vorgestellt. Es verwendet als SoC einen Dimensity 1000+ von Mediatek - Kirin-Chips verwendet Honor offenbar nicht mehr.

Mehr Geräte für die Mittel- und Oberklasse geplant

Unter der neuen Eigenregie will sich Honor laut CEO George Zhao langsam aus dem preiswerten Marktsegment verabschieden. In Zukunft sollen verstärkt Mittelklasse- und Oberklasse-Smartphones präsentiert werden. Zudem will Honor in die Herstellung von smarten Geräten investieren.

Golem Karrierewelt
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    27.-29.09.2022, virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Solange Honor zu Huawei gehörte, verzichtete das Mutterunternehmen weitgehend darauf, hochpreisige Modelle anzubieten. Oft wurden Technologien aus Huawei-Smartphones nach einiger Zeit in Honor-Geräten wiederverwendet.

Wann Honor ein erstes Smartphone-Modell mit Qualcomm-Chip anbieten wird, ist derzeit unklar. Ebenfalls unbekannt ist, wann das erste Honor-Smartphone nach der Loslösung von Huawei in Europa erscheinen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Kilimandscharo: Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter
    Kilimandscharo
    Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter

    Der Campingplatz Horombo Hut bietet Glasfaser-Internet auf 3.720 Meter Höhe. Bald soll auch der höchste Berggifel des Kilimandscharo versorgt werden..

  2. Sprachanschlüsse: Telekom erhöht die Preise
    Sprachanschlüsse
    Telekom erhöht die Preise

    Wer nur telefonieren will, muss bei der Telekom etwas mehr zahlen. Das betrifft die Call-Start-Tarife.

  3. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /