Abo
  • Services:
Anzeige
Das Honor 6A
Das Honor 6A (Bild: Honor)

Smartphone: Honor 6A kommt für 170 Euro nach Deutschland

Das Honor 6A
Das Honor 6A (Bild: Honor)

Das Honor 6A wird auch in Deutschland erhältlich sein: Für 170 Euro ist das Smartphone bei zahlreichen Onlinehändlern vorbestellbar. Das Einsteigergerät kommt mit einem 5-Zoll-Bildschirm, einem Snapdragon-430-Prozessor und einer 13-Megapixel-Kamera.

Honors neues Einsteiger-Smartphone Honor 6A kann in Deutschland vorbestellt werden. Das Gerät, das bereits im Mai 2017 in China vorgestellt wurde, soll am 20. Juli erscheinen und kostet bei verschiedenen Onlinehändlern 170 Euro.

Anzeige
  • Das Honor 6A kommt mit einem 5 Zoll großen Display. (Bild: Honor)
  • Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 430. (Bild: Honor)
  • Die Kamera hat 13 Megapixel, die Frontkamera kommt mit 5 Megapixeln. (Bild: Honor)
Das Honor 6A kommt mit einem 5 Zoll großen Display. (Bild: Honor)

Das Honor 6A kommt mit einem 5 Zoll großen Display, das eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln hat. Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon 430, ein SoC im besseren Einsteigerbereich. Der Chip hat acht Kerne und eine maximale Taktrate von 1,2 GHz.

2 GByte RAM, 16 GByte Flash-Speicher

Der Arbeitsspeicher des Honor 6A ist 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 16 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 128 GByte ist eingebaut. Das Smartphone unterstützt Cat4-LTE und WLAN nach 802.11b/g/n. Bluetooth läuft in der Version 4.1, ein GPS-Empfänger ist eingebaut. In Deutschland wird das Gerät auch in der Dual-SIM-Version verkauft.

Die Hauptkamera hat 13 Megapixel und ein LED-Fotolicht, die Frontkamera kommt mit einer Auflösung von 5 Megapixeln. Das Gehäuse des Honor 6A ist aus Metall, an der Ober- und Unterseite ist eine Kunststofffläche verbaut.

Der Akku hat eine Nennladung von 3.000 mAh. Honor zufolge soll eine Akkuladung für eine Standbyzeit von 15 Tagen, eine Gesprächszeit von 19 Stunden und eine Videowiedergabe von zwölf Stunden reichen.

Auslieferung mit Android 7.0

Ausgeliefert wird das Honor 6A mit Android 7.0, worauf der Hersteller die Huawei-Benutzeroberfläche EMUI installiert. Laut Honor kommt EMUI 5.1 zum Einsatz.


eye home zur Startseite
ulink 11. Jul 2017

Macht nix, ist ja nicht Deine Schuld dass ich Prime nicht haben will ;-) Danke fuer die Info!

TC 11. Jul 2017

Ganz genau wäre das Honor so ein Mittelding zwischen den Beiden. Es hat etwas schwächere...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Genossenschaftsverband Bayern e.V., München
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  4. Bundesdruckerei GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Hat der neue DC auch Vorteile für nicht-Vega...

    Impergator | 18:35

  2. Re: #CDU 22% | #SPD 19% | #AfD 16% | #FDP...

    teenriot* | 18:34

  3. Re: Stromkosten

    Hegakalle | 18:33

  4. Re: Fährt der E-Golf auch ohne die 148...

    bernd71 | 18:32

  5. Re: Falsch bzgl der Wahlgänge

    throgh | 18:31


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel