Smartphone: Honor 50 kommt ab 530 Euro nach Deutschland

Honor bringt sein neues Smartphone nach Deutschland - mit Qualcomm-SoC und Android 11 samt Google-Anwendungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Honor 50
Das Honor 50 (Bild: Honor)

Honor bringt sein im Sommer 2021 vorgestelltes Smartphone Honor 50 mit etwas Verzögerung auch nach Deutschland. Das Gerät wird in der Standardvariante hierzulande erhältlich sein, die Pro-Version mit größerem Display wird es nicht geben. Dafür kommt noch eine technisch reduzierte Lite-Version in den Handel.

Stellenmarkt
  1. IT-Koordinator II Anwendungsentwicklung (m/w/d)
    WEMAG Netz GmbH, Schwerin
  2. Software-Entwickler CAE (m/w/d) C/C++
    GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig (mobiles Arbeiten deutschlandweit)
Detailsuche

Das Honor 50 hat ein 6,57 Zoll großes OLED-Display mit gewölbtem Rand, das eine Bildrate von bis zu 120 Hz unterstützt. Die Auflösung beträgt 2.340 x 1.080 Pixel. Im Inneren des Smartphones steckt Qualcomms Snapdragon 778G mit 5G Modem. Der Arbeitsspeicher ist 8 GByte groß, der Flash-Speicher je nach Variante 128 oder 256 GByte.

Auf der Rückseite ist eine Kamera mit vier Objektiven verbaut. Die Hauptkamera hat 108 Megapixel, unterstützt wird sie durch eine Superweitwinkelkamera mit 8 Megapixeln, eine Makrokamera mit 2 Megapixeln und einen Tiefensensor. Die Frontkamera hat 32 Megapixel. Ein Teleobjektiv hat das Honor 50 nicht.

Akku mit 66-Watt-Schnellladen

Der Akku hat eine Nennladung von 4.300 mAh und lässt sich mit 66 Watt per Kabel laden. Damit soll sich das Smartphone in 20 Minuten von null auf 70 Prozent laden lassen. Drahtloses Laden unterstützt das Honor 50 nicht.

  • Das Honor 50 (Bild: Honor)
  • Das Honor 50 (Bild: Honor)
  • Das Honor 50 (Bild: Honor)
  • Das Honor 50 (Bild: Honor)
Das Honor 50 (Bild: Honor)
Golem Akademie
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Smartphone wird mit Android 11 und der eigenen Benutzeroberfläche Magic UI 4.2 ausgeliefert. Da Honor nicht mehr zu Huawei gehört, hat das Honor 50 die Google-Apps installiert. Als SoC fungiert ein Snapdragon 778G von Qualcomm mit 5G-Unterstützung.

Das Honor 50 mit 128 GByte Flash-Speicher kostet in Deutschland 530 Euro, die Version mit 256 GByte Speicher kostet 600 Euro. Zwischen dem 2. und dem 15. November 2021 kann das Smartphone vorbestellt werden. Wer dann zuschlägt, bekommt die Honor Earbuds 2 im Wert von 100 Euro kostenlos dazu.

Das technisch reduzierte Honor 50 Lite mit Snapdragon 662, 64-Megapixel-Hauptkamera und LC-Display soll ab Anfang Dezember 2021 für einen Preis von 300 Euro in Deutschland erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LaTeX
Schreibst du noch oder setzt du schon?

LaTeX lohnt sich nicht für jeden, für manche dafür umso mehr. Warum die Text-Programmiersprache nach 40 Jahren noch so treue Fans hat.
Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

LaTeX: Schreibst du noch oder setzt du schon?
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
    Von Friedhelm Greis

  2. DDoS: Angriff auf Minecraft-Spieler legt Internet in Andorra lahm
    DDoS
    Angriff auf Minecraft-Spieler legt Internet in Andorra lahm

    Durch DDoS-Angriffe auf den ISP in Andorra wurden mehrere Minecraft-Spieler aus einem Turnier gekegelt und das Internet im ganzen Land lahmgelegt.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 ab 11:30 Uhr bestellbar • Palit RTX 3080 12GB 1.539€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • Hisense-Fernseher zu Bestpreisen • Edifier Aktivlautsprecher 119€ • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /