Abo
  • IT-Karriere:

Smartphone: Google zeigt vorab Pixel 4 mit Dual-Kamera

Google hat ein erstes Foto des Pixel 4 veröffentlicht. Das Nachfolgemodell des Pixel 3 wird eine Dual-Kamera erhalten. Bis alle Details des Smartphones bekannt sind, dürfte es noch dauern.

Artikel veröffentlicht am ,
So sieht das Pixel 4 aus.
So sieht das Pixel 4 aus. (Bild: Google)

Das ist ein ungewöhnlicher Schritt für Google: Das Unternehmen hat ein erstes Teaser-Foto des kommenden Pixel 4 auf Twitter veröffentlicht. Das Bild zeigt die Rückseite des kommenden Pixel-Smartphones und enthüllt eine Dual-Kamera. Damit baut Google erstmals Dual-Kamera-Technik in seine Oberklassesmartphones ein. Mit Details zum Smartphone oder zur Kamera hält sich Google zurück. Ungewöhnlich ist das Design der Kamera: ein großer quadratischer Bereich für Linsen, ein weiterer Sensor und das Kameralicht.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. inovex GmbH, verschiedene Standorte

Bisher hat Google das Fehlen einer Dual-Kamera mittels Software-Optimierungen ausgeglichen und kam dabei etwa bei der Pixel-3-Modellreihe auf gute Ergebnisse. Aber ein Drei-Kamera-System konnte Google damit nicht ersetzen. Für welche Art von Dual-Kamera-Technik sich Google beim Pixel 4 entschieden hat, ist aus dem veröffentlichten Foto nicht ersichtlich. Die zweite Kamera könnte für Teleaufnahmen oder Weitwinkelfotos verwendet werden. Neben den beiden Linsen ist ein weiterer Sensor zu sehen, dessen Funktion und Einsatzzweck noch nicht bekannt sind.

Die Rückseite des Nachfolgers des Pixel 3 wird ein neues Design erhalten, der bisher dort zu findende Fingerabdrucksensor ist nicht mehr vorhanden. Derzeit ist unklar, ob das Pixel 4 weiterhin einen Fingerabdrucksensor hat oder auf Gesichtserkennung als biometrische Entsperrmöglichkeit setzt. Falls das Google-Smartphone weiterhin einen Fingerabdrucksensor besitzt, könnte dieser auf der Vorderseite im Display verbaut sein, wie es andere Hersteller bereits machen. Der Sensor könnte aber auch auf die Gehäuseseite des Smartphones wandern.

  • Erstes Foto vom Pixel 4 (Bild: Google)
Erstes Foto vom Pixel 4 (Bild: Google)

Bisher stellte Google sein jeweils aktuelles Oberklassesmartphone im Oktober eines Jahres vor - nachdem Apple seine aktuellen iPhone-Modelle gezeigt hatte. Falls dies auch beim Pixel 4 so sein wird, dauert es also noch, bis das Smartphone erscheint. Die Veröffentlichung des Pixel-4-Produktfotos könnte aber auch bedeuten, dass der Nachfolger des Pixel 3 in diesem Jahr früher erscheint. Google machte zu all dem keine Angaben.

In diesem Jahr brachte Google erstmals nach vielen Jahren Mitteklassesmartphones auf den Markt. Die im Mai erschienenen Modelle Pixel 3a und 3a XL ergänzen damit das Produktsortiment bei Google-Smartphones. Die Pixel-Smartphones erhalten direkt Android-Updates von Google und damit frühzeitiger als andere Geräte.

Auch interessant



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 2,49€
  3. 2,99€
  4. 4,99€

Andi K. 14. Jun 2019 / Themenstart

Auf dem Tisch ist das Gerät ja auch schnell mit Muster entsperrt. Mit der Handyhalterung...

kendon 13. Jun 2019 / Themenstart

Wird's einen Klinkenanschluss haben oder nicht? Bin im Herbst fällig mit VVL, würde...

yalla 13. Jun 2019 / Themenstart

Will seit lange ein Pixel haben wegen den schnellen Updates und der guten Kamera. Leider...

Hanfos 13. Jun 2019 / Themenstart

... sieht einfach 1:1 aus wie die Memes über das iPhone 11

Sevinity 13. Jun 2019 / Themenstart

Da das Model schon auf Youtube geleakt wurde, war Google wohl unter Zugzwang und hat sich...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
    2FA mit TOTP-Standard
    GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

    Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
    Von Moritz Tremmel


        •  /