Abo
  • IT-Karriere:

Smartphone: Google zeigt vorab Pixel 4 mit Dual-Kamera

Google hat ein erstes Foto des Pixel 4 veröffentlicht. Das Nachfolgemodell des Pixel 3 wird eine Dual-Kamera erhalten. Bis alle Details des Smartphones bekannt sind, dürfte es noch dauern.

Artikel veröffentlicht am ,
So sieht das Pixel 4 aus.
So sieht das Pixel 4 aus. (Bild: Google)

Das ist ein ungewöhnlicher Schritt für Google: Das Unternehmen hat ein erstes Teaser-Foto des kommenden Pixel 4 auf Twitter veröffentlicht. Das Bild zeigt die Rückseite des kommenden Pixel-Smartphones und enthüllt eine Dual-Kamera. Damit baut Google erstmals Dual-Kamera-Technik in seine Oberklassesmartphones ein. Mit Details zum Smartphone oder zur Kamera hält sich Google zurück. Ungewöhnlich ist das Design der Kamera: ein großer quadratischer Bereich für Linsen, ein weiterer Sensor und das Kameralicht.

Stellenmarkt
  1. Olympus Soft Imaging Solutions GmbH, Münster
  2. Universität Passau, Passau

Bisher hat Google das Fehlen einer Dual-Kamera mittels Software-Optimierungen ausgeglichen und kam dabei etwa bei der Pixel-3-Modellreihe auf gute Ergebnisse. Aber ein Drei-Kamera-System konnte Google damit nicht ersetzen. Für welche Art von Dual-Kamera-Technik sich Google beim Pixel 4 entschieden hat, ist aus dem veröffentlichten Foto nicht ersichtlich. Die zweite Kamera könnte für Teleaufnahmen oder Weitwinkelfotos verwendet werden. Neben den beiden Linsen ist ein weiterer Sensor zu sehen, dessen Funktion und Einsatzzweck noch nicht bekannt sind.

Die Rückseite des Nachfolgers des Pixel 3 wird ein neues Design erhalten, der bisher dort zu findende Fingerabdrucksensor ist nicht mehr vorhanden. Derzeit ist unklar, ob das Pixel 4 weiterhin einen Fingerabdrucksensor hat oder auf Gesichtserkennung als biometrische Entsperrmöglichkeit setzt. Falls das Google-Smartphone weiterhin einen Fingerabdrucksensor besitzt, könnte dieser auf der Vorderseite im Display verbaut sein, wie es andere Hersteller bereits machen. Der Sensor könnte aber auch auf die Gehäuseseite des Smartphones wandern.

  • Erstes Foto vom Pixel 4 (Bild: Google)
Erstes Foto vom Pixel 4 (Bild: Google)

Bisher stellte Google sein jeweils aktuelles Oberklassesmartphone im Oktober eines Jahres vor - nachdem Apple seine aktuellen iPhone-Modelle gezeigt hatte. Falls dies auch beim Pixel 4 so sein wird, dauert es also noch, bis das Smartphone erscheint. Die Veröffentlichung des Pixel-4-Produktfotos könnte aber auch bedeuten, dass der Nachfolger des Pixel 3 in diesem Jahr früher erscheint. Google machte zu all dem keine Angaben.

In diesem Jahr brachte Google erstmals nach vielen Jahren Mittelklassesmartphones auf den Markt. Die im Mai erschienenen Modelle Pixel 3a und 3a XL ergänzen damit das Produktsortiment bei Google-Smartphones. Die Pixel-Smartphones erhalten direkt Android-Updates von Google und damit frühzeitiger als andere Geräte.

Auch interessant



Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)

Andi K. 14. Jun 2019

Auf dem Tisch ist das Gerät ja auch schnell mit Muster entsperrt. Mit der Handyhalterung...

kendon 13. Jun 2019

Wird's einen Klinkenanschluss haben oder nicht? Bin im Herbst fällig mit VVL, würde...

yalla 13. Jun 2019

Will seit lange ein Pixel haben wegen den schnellen Updates und der guten Kamera. Leider...

Hanfos 13. Jun 2019

... sieht einfach 1:1 aus wie die Memes über das iPhone 11

Sevinity 13. Jun 2019

Da das Model schon auf Youtube geleakt wurde, war Google wohl unter Zugzwang und hat sich...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /