Abo
  • Services:

Smartphone: Google will Speichermanagement des Pixel 3 fixen

Das Pixel 3 hat ein so restriktives Speichermanagement, dass Hintergrund-Apps schnell geschlossen werden - zu schnell, wie viele Nutzer finden. Google will mit einem Update gegensteuern und Hintergrundprozesse wieder länger laufen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem das Pixel 3 XL ist betroffen.
Unter anderem das Pixel 3 XL ist betroffen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google will in den kommenden Wochen ein Update für das Pixel 3 und Pixel 3 XL veröffentlichen, welches das rigorose Speichermanagement im Hintergrund auflockern soll. Eine entsprechende Aussage hat die Webseite 9to5Google von Google erhalten.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Zahlreiche Nutzer hatten sich in den vergangenen Wochen darüber beschwert, dass auf den Smartphones Apps zu schnell geschlossen würden. Dabei reichte es aus, zwischen drei Anwendungen hin und her zu schalten, um die erste wieder neu starten zu lassen. Bei Konkurrenzgeräten bedarf es einer weitaus größeren Anzahl an Apps, um die erste wieder zum Neustart zu bringen.

4 GByte RAM sind nicht das Problem

Die neuen Pixel-Modelle haben mit 4 GByte Arbeitsspeicher weniger RAM als die meisten Konkurrenten, eigentlich sollte das aber für mehr mögliche Hintergrundprozesse ausreichen. Dass das Problem tatsächlich ein zu rigoroses Prozessmanagement ist, zeigt nun Googles Update-Ankündigung.

Laut 9to5Google soll das Update zusammen mit einem der monatlichen Sicherheitsupdates erscheinen, allerdings nicht mit dem für November 2018. Pixel-3-Nutzer können also hoffen, dass die Aktualisierung noch im Dezember 2018 erscheint, denkbar ist aber auch eine Veröffentlichung erst im neuen Jahr.

Einen weiteren Fehler der neuen Pixel-Modelle will Google ebenfalls in einem Update beseitigen: Wie das Unternehmen Android Police mitteilte, soll eine weitere Aktualisierung das Problem beseitigen, dass verschiedene Pixel-Modelle Fotos nach der Aufnahme nicht speichern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

nille02 07. Nov 2018 / Themenstart

Sicher das man das nicht verdreht? Ich habe ein moto Z2 und da sind im Durchschnitt 64...

torrbox 06. Nov 2018 / Themenstart

Kann man die Google Suchleiste wie bei älteren Android Smartphones (dort war sie bei mir...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test

Das X1 Extreme zeigt, dass auch größere Thinkpads gute Geräte sind. Es ist gerade in produktiven Anwendungen sehr flott und bringt die gewohnte Tastatur-Trackpoint-Kombination mit. Einziger Kritikpunkt: die träge Kühlleistung.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    •  /