Smartphone: Google will Speichermanagement des Pixel 3 fixen

Das Pixel 3 hat ein so restriktives Speichermanagement, dass Hintergrund-Apps schnell geschlossen werden - zu schnell, wie viele Nutzer finden. Google will mit einem Update gegensteuern und Hintergrundprozesse wieder länger laufen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem das Pixel 3 XL ist betroffen.
Unter anderem das Pixel 3 XL ist betroffen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google will in den kommenden Wochen ein Update für das Pixel 3 und Pixel 3 XL veröffentlichen, welches das rigorose Speichermanagement im Hintergrund auflockern soll. Eine entsprechende Aussage hat die Webseite 9to5Google von Google erhalten.

Stellenmarkt
  1. Junior Project Manager (m/w/d) IT
    SCHOTT AG, Mainz
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadt Nürtingen, Nürtingen
Detailsuche

Zahlreiche Nutzer hatten sich in den vergangenen Wochen darüber beschwert, dass auf den Smartphones Apps zu schnell geschlossen würden. Dabei reichte es aus, zwischen drei Anwendungen hin und her zu schalten, um die erste wieder neu starten zu lassen. Bei Konkurrenzgeräten bedarf es einer weitaus größeren Anzahl an Apps, um die erste wieder zum Neustart zu bringen.

4 GByte RAM sind nicht das Problem

Die neuen Pixel-Modelle haben mit 4 GByte Arbeitsspeicher weniger RAM als die meisten Konkurrenten, eigentlich sollte das aber für mehr mögliche Hintergrundprozesse ausreichen. Dass das Problem tatsächlich ein zu rigoroses Prozessmanagement ist, zeigt nun Googles Update-Ankündigung.

Laut 9to5Google soll das Update zusammen mit einem der monatlichen Sicherheitsupdates erscheinen, allerdings nicht mit dem für November 2018. Pixel-3-Nutzer können also hoffen, dass die Aktualisierung noch im Dezember 2018 erscheint, denkbar ist aber auch eine Veröffentlichung erst im neuen Jahr.

Golem Akademie
  1. Dive-in-Workshop: Kubernetes
    25.-28. Januar 2022, online
  2. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  3. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
Weitere IT-Trainings

Einen weiteren Fehler der neuen Pixel-Modelle will Google ebenfalls in einem Update beseitigen: Wie das Unternehmen Android Police mitteilte, soll eine weitere Aktualisierung das Problem beseitigen, dass verschiedene Pixel-Modelle Fotos nach der Aufnahme nicht speichern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /