• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphone: Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen

Bekommt Googles Pixel-Smartphone wieder einen Kopfhöreranschluss? Ein russisches Blog hat Fotos veröffentlicht, die eine vereinfachte Version des Pixel 3 zeigen sollen. Ob es sich auf den Fotos um ein echtes Pixel 3 Lite handelt, ist aber unklar.

Artikel veröffentlicht am ,
Smartphones: Googles Pixel 3 und Pixel 3 XL (Symbolbild): Bringt Google eine kleine Schwester?
Smartphones: Googles Pixel 3 und Pixel 3 XL (Symbolbild): Bringt Google eine kleine Schwester? (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google plant offensichtlich eine vereinfachte Variante des aktuellen Smartphones Pixel 3: Das russische Technik-Blog Rozetked hat Bilder und Spezifikationen eines Google Pixel 3 Lite veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Glaubt man dem russischen Blog, wird das Pixel 3 Lite ein 5,56 Zoll (14,1 Zentimeter) großes Display mit einer Auflösung von 2.220 x 1.080 Pixeln haben. Das entspricht in etwa dem normalen Pixel 3. Allerdings soll es ein IPS-Display und kein OLED-Display haben. Statt aus Glas soll das Gehäuse aus Kunststoff sein.

Der Prozessor ist laut Rozetked ein Snapdragon 670. Das Gerät wird 4 GByte Arbeitsspeicher, aber nur 32 GByte Hauptspeicher haben. Der Akku hat wie der Pixel 3 eine Kapazität von 2.915 mAh, im größeren Pixel 3 XL steckt ein 3.430-mAh-Modell. Auf der Vorderseite ist nur eine Kamera verbaut - Pixel 3 und Pixel 3 XL haben dort zwei. Die 12-Megapixel-Kamera auf der Rückseite ist gleich.

In zwei Punkten soll sich das 3 Lite von den beiden größeren Modellen unterschieden - und dürfte damit viele Nutzer erfreuen: Anders als die beiden großen 3er-Modellen wird es laut Rozetked eine Buchse für einen Kopfhörer haben. Außerdem soll es in der Anzeige keine Notch haben - beim Pixel 3 haben Nutzer deren Größe kritisiert. Beim Pixel 3 XL tauchte aufgrund eines Fehlers bei manchen Geräten sogar noch eine zweite auf.

Ob es sich bei dem von Rozetked gezeigten Gerät tatsächlich um ein Pixel 3 Lite handelt, ist unklar. Das russische Blog hatte im Sommer schon richtige Informationen über das Pixel 3 XL durchgestochen. Es ist bekannt, dass Google an etwas arbeitet, das den Codenamen Sargo trägt - der Begriff taucht im ARCore-Framework auf. Andererseits zeigt ein Foto des Geräts auf der Rückseite als Logo ein "C" statt ein "G". Und warum sollte Google einen Kopfhöreranschluss wieder einführen, der schon beim dem Vorgängermodell Pixel 2 weggefallen war?

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Bill S. Preston 25. Nov 2018

+250 :-)

crazypsycho 18. Nov 2018

Ist doch ganz einfach. Sie haben festgestellt, dass diese Idee nicht für mehr Gewinn...

M.P. 18. Nov 2018

Wenn man irgendwann anfangen muss, Fotos zu löschen, um eine App zu installieren, ist das...

DeeMike 17. Nov 2018

Kleine Korrektur: Pixel 3 hat keine Notch, nur das XL.


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

    •  /