Abo
  • Services:
Anzeige
Das Pixel XL von Google
Das Pixel XL von Google (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Smartphone: Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel

Das Pixel XL von Google
Das Pixel XL von Google (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nach dem Sicherheitsupdate vom Februar 2017 haben mehrere Nutzer des Pixel-Smartphones Probleme mit der Bluetooth-Verbindung. Google hat den Fehler endlich beheben können, sagt aber weiterhin nicht, was die Ursache war.

Google hat einen Fehler beim Pixel-Smartphone behoben. Nach dem Sicherheitsupdate im Februar 2017 (NOF26V/NOF26W) kam es bei einigen Nutzern zu Fehlern beim Bluetooth-Modul: Die Verbindung brach unvorhersehbar ab, ein Muster konnten die Nutzer nicht erkennen.

Anzeige

Zwar ließ sich die Verbindung anschließend wieder aktivieren, nervig ist ein derartiger Bug aber natürlich dennoch. Ende Februar 2017 hat Google im eigenen Produktforum angekündigt, dass der Fehler gefunden und ein Update in Vorbereitung sei.

Bugfix wird im Hintergrund aufgespielt

Fast auf den Tag einen Monat später ist es nun so weit: Einem Community-Mitarbeiter von Google zufolge ist der Bugfix veröffentlicht worden. Nutzer müssen diesen nicht aktiv installieren, er wird automatisch im Hintergrund über die Play Services aufgespielt.

Ein Nutzer berichtet, dass er keine Verbindungsabbrüche mehr hat, bei anderen treten diese noch auf. Der Grund kann schlicht sein, dass der Patch bei diesen Nutzern noch nicht installiert wurde.

Bereits mehrere Probleme mit dem Pixel

Der Bluetooth-Fehler ist nicht das erste Problem des Pixel-Smartphones. Ein gravierenderer Fehler betrifft das Mikrofon: Aufgrund einer fehlerhaften Lötstelle und defekter Einheiten kommt es bei manchen Nutzern zu Tonaussetzern. Google kann diesen Bug nicht per Softwareupdate beheben, betroffene Pixel-Besitzer müssen ihr Gerät gegen ein neues eintauschen.

Bereits im Januar 2017 beschwerten sich Nutzer über ein Lautsprecherknacken, das bei bestimmten Apps auftritt. Dieses Problem konnte Golem.de mit seinem Testgerät des Pixel XL nachstellen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Harvey Nash GmbH, Frankfurt am Main oder Berlin
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. Dr. August Oetker KG, Bielefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. 294,78€ (zur Zeit günstigste RX 580 mit 8 GB)
  2. 20,99€ + 5€ Versand (für Prime-Mitglieder)
  3. 8,58€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  2. Alphabet

    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  3. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  4. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  5. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  6. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  7. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  8. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  9. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  10. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. Re: Steuergelder = Quellcode offenlegen

    piratentölpel | 00:31

  2. Re: Erfahrungsgemäß ist bei den Surface Laptops

    dEEkAy | 00:31

  3. Re: DSLRs?

    Flexy | 00:22

  4. Re: Es ist echt verblüfffend.....

    Patman | 00:12

  5. Re: Reichtum ist parasitär

    piratentölpel | 00:05


  1. 23:54

  2. 22:48

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 15:50

  6. 15:35

  7. 14:30

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel