Smartphone: Google-Alarm weckt Nutzer nicht

Zahlreiche Nutzer der Google-Uhren-App beschweren sich, dass ihre Alarme nicht geklingelt haben. Google arbeitet an der Lösung des Problems.

Artikel veröffentlicht am ,
Googles Uhren-App auf einem Samsung Galaxy Z Fold 3
Googles Uhren-App auf einem Samsung Galaxy Z Fold 3 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Im Play Store mehren sich schlechte Bewertungen für Googles Uhren-App. Grund ist, dass die Alarmfunktion bei zahlreichen Nutzern offenbar bereits seit Wochen nicht korrekt funktioniert. Wie 9to5Google berichtet, gibt es auch auf Reddit mittlerweile einen Thread zu dem Problem.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
  2. Scientific IT Gruppenleitung (m/w/d)
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Freiburg
Detailsuche

Den deutschsprachigen Bewertungen im Play Store zufolge klingelt der Wecker bei vielen Nutzern gar nicht. Einige berichten, dass ihr Smartphone nur kurz klingele oder vibriere. Die Weckfunktion soll lange Zeit funktioniert haben, bis kürzlich die Probleme begannen.

Durch die ausgefallenen Weckrufe haben einige der Bewerter Termine verpasst. Andere berichteten, dass die Weckfunktion manchmal funktioniere, manchmal nicht. Bei einem nicht erfolgten Weckruf wird Nutzern angezeigt, dass sie einen Wecker verpasst hätten.

Nicht nur Pixel-Smartphones betroffen

9to5Google zufolge betrifft das Problem nicht nur Nutzer von Googles eigenen Pixel-Smartphones, sondern auch Besitzer von Geräten der Hersteller Oneplus, Samsung und Xiaomi. Im Reddit-Thread berichten Nutzer, sie glaubten, die Stummschaltfunktion sei die Ursache für den Fehler: Pixel-Smartphones können Benachrichtigungen unterdrücken, wenn sie aufs Display gelegt werden.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.-28.10.2022, virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dann wäre naheliegend, dass die Ausnahmeregel, die normalerweise für den Alarm im Stummschaltmodus gilt, nicht richtig funktioniert. Allerdings erklärt das nicht, weshalb der Wecker auch bei Smartphones anderer Hersteller nicht klingelt.

Google ist sich des Fehlers bewusst, es gibt einen Fehlerberichtsthread im eigenen Forenbereich. Demnach wurde das Problem den Entwicklern gemeldet. Wann ein berichtigendes Update erscheinen wird, ist allerdings noch unbekannt. Solange sollten Nutzer besser eine andere Uhren-App verwenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


frostbitten king 05. Sep 2021

Bitte was? Der Satz ist nicht mal korrektes Deutsch. Erstens klingt der Satz Behmisch...

soulflare 04. Sep 2021

Ja, ganz ausschließen kann ich das nicht, dass ich im Halbschlaf einfach eiskalt den...

leipsfur 04. Sep 2021

Was mir aufgefallen ist, ist dass ich den Alarm-Ton auf Mute gemacht habe, da ich flei...

Kakiss 04. Sep 2021

Hatte deshalb ebenfalls verschlafen, hatte mich bereits gewundert wie ich laut der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Minority Report wird 20 Jahre alt
Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
Von Peter Osteried

Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
Artikel
  1. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  2. Firefly Aerospace: Rakete erreicht den Orbit
    Firefly Aerospace
    Rakete erreicht den Orbit

    Der zweite Start der Alpha-Rakete war erfolgreich. Sie hat Satelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn ausgesetzt.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /