Smartphone: Fragen zum Nutzen der Tiefenkamera des Oneplus Nord

Zwei Youtuber behaupten, die Tiefenkamera des Oneplus Nord bringe keine Vorteile. Sicher ist das aber nicht zwingenderweise.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Kameramodul des Oneplus Nord
Das Kameramodul des Oneplus Nord (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der Youtuber Geeky Ranjit behauptet in seinem Testvideo zum Oneplus Nord, dass die Tiefenkamera auf der Rückseite des Smartphones nicht funktioniere. In seinem Video erklärt er, dass er keinen Unterschied bei Fotos sieht, wenn er die Kamera mit seinem Finger verdeckt.

Stellenmarkt
  1. IT-Prozessmanagerin bzw. IT-Prozessmanager(w/m/d)
    Handwerkskammer Düsseldorf, Düsseldorf
  2. Software Ingenieur*in (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
Detailsuche

Auch der bekannte Youtuber MKBHD hat in seinem Testvideo zum Oneplus Nord den Tiefensensor verdeckt, auch er sieht keinen Unterschied bei den Porträtaufnahmen. Bei Reddit häufen sich mittlerweile die Vermutungen, dass es sich bei der Tiefenkamera um einen Dummy handeln soll.

Mit Sicherheit lässt sich das allerdings nicht sagen: Die Tiefenkamera ist - wie bei vielen anderen aktuellen Smartphones und auch bei vorigen Oneplus-Geräten - nicht direkt für die Aufnahme von Bildern zuständig, sondern für die Gewinnung von Tiefeninformationen. Die Hintergrundunschärfe wird per Software erzeugt, weshalb sie auch bei der einzelnen Frontkamera funktioniert. Denkbar ist, dass die Unschärfe durch die Tiefeninformationen möglicherweise verbessert wird oder dass die Erkennung des freizustellenden Objektes besser funktioniert - aber nicht von der speziellen Kamera abhängt.

Was macht die Tiefenkamera wirklich?

Viele Hersteller inklusive Oneplus geben keine genauen Details an, welche Daten der Tiefenkamera genau für Porträtaufnahmen notwendig sind und verwendet werden. Wir haben bei Oneplus angefragt, weshalb die Aufnahmen offenbar gleich aussehen, und um technische Details gebeten.

OnePlus NORD (5G) 8GB RAM 128GB Smartphone ohne Vertrag, Quad Kamera, Dual SIM. Jetzt mit Alexa Built-in - 2 Jahre Garantie - Onyx Grau
Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Oneplus steht aktuell nicht nur wegen der mutmaßlich nicht funktionierenden Tiefenkamera in der Kritik. Der Hersteller installiert auf seinen Smartphones seit dem Oneplus 8 ein Facebook-Framework vor, das von Nutzern nicht gelöscht werden kann. Der Anwendungskomplex aktualisiert teilweise die ebenfalls vorinstallierten Facebook- und Instagram-Apps eigenständig, ohne dass Nutzer wissen, welche Datenmengen genau im Hintergrund heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Softwarepatent
Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
Ein Bericht von Stefan Krempl

Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
Artikel
  1. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

  2. Fusionsgespräche: Orange und Vodafone wollten zusammengehen
    Fusionsgespräche
    Orange und Vodafone wollten zusammengehen

    Die führenden Netzbetreiber in Europa wollen immer wieder eine Fusion. Auch aus den letzten Verhandlungen wurde jedoch bisher nichts.

  3. Spielfilm: Matrix trifft Unreal Engine 5
    Spielfilm
    Matrix trifft Unreal Engine 5

    Ist der echt? Neo taucht in einem interaktiven Programm auf Basis der Unreal Engine 5 auf. Der Preload ist bereits möglich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Weihnachtsgeschenkt (u. a. 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen) • PS5 & Xbox Series X mit o2-Vertrag bestellbar • Apple Days bei Saturn (u. a. MacBook Air M1 949€) • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • Logitech MX Keys Mini 89,99€ [Werbung]
    •  /