Smartphone: Foxconn stellt 100.000 Arbeiter für nächstes iPhone ein

Laut Berichten soll die Produktion des nächsten iPhones anlaufen. Foxconn braucht dafür 100.000 und Pegatron 10.000 neue Arbeiter. Reuters berichtet von einem 4,7-Zoll- sowie einem 5,5-Zoll-Display-iPhone. Das aktuelle iPhone 5S ist mit 4 Zoll Bildschirmdiagonale etwas kleiner.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPhone 6 wäre mit einem 4,7-Zoll-Display etwas größer als das iPhone 5S.
Das iPhone 6 wäre mit einem 4,7-Zoll-Display etwas größer als das iPhone 5S. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Foxconn stellt in einem Werk 100.000 neue Arbeiter ein, die hauptsächlich am Nachfolger des aktuellen iPhones arbeiten werden. Das berichten chinesische Medien laut der taiwanischen Digitimes. Die Fabrik steht in Zhengzhou, der Hauptstadt der Provinz Henan.

Foxconn stellt Arbeitskräfte im Alter von 23 bis 40 Jahren ein. Im September 2013 hatte Apple die beiden aktuellen Modelle seiner Smartphone-Reihe vorgestellt, das iPhone 5s und iPhone 5c. Foxconn soll im Juni 2014 Komponenten im Wert von einer Milliarde US-Dollar, hauptsächlich für Smartphones, bestellt haben, berichtet Chinanews.com unter Berufung auf Regierungskreise in Henan.

Die Nachrichtenagentur Reuter schreibt unter Berufung auf chinesischsprachige Medien wie Economic Daily News, dass die Massenproduktion des neuen iPhones in der dritten Juliwoche beginnen werde.

Dem Bericht von Reuters zufolge soll das neue iPhone mit einem 4,7 -Zoll-Bildschirm ausgerüstet sein - das aktuelle iPhone 5S ist mit 4 Zoll Bildschirmdiagonale etwas kleiner. Die Produktion einer Version mit einem 5,5-Zoll-Display werde in der zweiten Augustwoche anlaufen.

Auch der Auftragshersteller Pegatron soll über 10.000 Arbeiter eingestellt haben, um an dem Apple-Smartphone zu arbeiten.

Die nächste Generation des iPhone 6 werde "vermutlich in einer 4,7 und einer 5,5 Zoll großen Version" angeboten, schrieb die Zeitung Nikkei Asian Review Ende März. Schon im Januar 2014 berichtete das Wall Street Journal, dass Apple dieses Jahr zwei iPhones mit größeren Bildschirmen auf den Markt bringen wolle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lala Satalin... 21. Jul 2014

Gut, dann steh mal 15 Stunden am Stück für ein Stundenlohn von 120 Euro. Da haste dann...

caldeum 21. Jul 2014

Foxconn gehört zu den eher beliebten Arbeitgebern - da beißt die Maus keinen Faden ab...

miauwww 20. Jul 2014

Versprechen sind ja auch gut fürs Image, und gutes Image ist viel viel Geld wert. Ich...

Tigerf 20. Jul 2014

Schon eine Reise nach Asien würde helfen. Die meissten hier reden wie der Fisch vom Fahrrad.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
KI im Programmierertest
Kann GPT-4 wirklich Code schreiben?

GPT-4 kann gut einfachen Code schreiben. Meine Tests mit schwierigeren Pfadfindungs- und Kollisionsalgorithmen hat es nicht bestanden. Und statt das einzugestehen, hat es lieber geraten.
Ein Erfahrungsbericht von Tyler Glaiel

KI im Programmierertest: Kann GPT-4 wirklich Code schreiben?
Artikel
  1. Nachfolger von CS GO: Counter-Strike 2 ist geleakt
    Nachfolger von CS GO
    Counter-Strike 2 ist geleakt

    Eigentlich steht CS 2 bisher nur ausgewählten Personen zur Verfügung. Eine davon hat die Spieldateien aber offenbar ins Internet hochgeladen.

  2. Hollywood-Autoren: KI soll Drehbücher schreiben dürfen
    Hollywood-Autoren
    KI soll Drehbücher schreiben dürfen

    Die Writers Guild of America hat vorgeschlagen, das Schreiben von Drehbüchern durch KI zuzulassen - solange dies keine Auswirkungen auf die Vergütung der Autoren hat.

  3. Code-Hoster: Github veröffentlicht privaten SSH-Schlüssel
    Code-Hoster
    Github veröffentlicht privaten SSH-Schlüssel

    Millionen von Entwicklern könnten bald MITM-Angriffen ausgesetzt sein, denn Github muss kurzfristig seinen SSH-Host-Key austauschen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Cyberport Jubiläums-Deals • MindStar: Gigabyte RTX 4080 OC 1.229€ • Nur noch heute: 38GB Allnet-Flat 12,99€/M. • NBB Black Weeks • Powercolor RX 7900 XTX 1.099€ • Crucial SSD 1TB/2TB (PS5) bis -50% • Amazon Smart TVs ab 189€ • Nintendo Switch + Spiel + Goodie 288€ • PS5 + RE4 569€ [Werbung]
    •  /