• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphone: Fairphone 2 bekommt selbst gebasteltes Android 9

Fünf Jahre nach dem Start des Fairphone 2 hat der Hersteller in Eigenregie ein Versions-Update fertig: Nutzer können auf Android 9 wechseln.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Fairphone 2 mit ausgebauten Modulen
Das Fairphone 2 mit ausgebauten Modulen (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der niederländische Hersteller Fairphone hat für sein Smartphone Fairphone 2 ein Versions-Upgrade fertig: Wie das Unternehmen in einem Blogbeitrag mitteilt, steht Nutzern die Aktualisierung auf Android 9 zur Verfügung. Android Pie wurde im März 2018 als Entwicklervorschau präsentiert und im August 2018 für alle Nutzer freigegeben.

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Frankfurt am Main, Bonn
  2. Zühlke Engineering GmbH, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

Für das Fairphone-Team ist die Veröffentlichung der eigentlich veralteten Android-Version ein Meilenstein: Die Software musste ohne Hilfe von Qualcomm an die Hardware des Fairphone 2 angepasst werden, da der Chip (Snapdragon 801) nicht mehr unterstützt wird.

Fairphone hat eng mit den Machern von Lineage OS zusammengearbeitet und Teile von deren Code übernommen, um die Software auch ohne Hilfe von Qualcomm fertigzustellen. Anschließend mussten eigenen Angaben zufolge 477.000 Tests von Google bestanden werden, um eine Zertifizierung zu bekommen.

Fairphone-Smartphones sollen fünf Jahre lang unterstützt werden

Fairphone strebt eigenen Angaben zufolge an, seine Smartphones fünf Jahre lang mit Software zu versorgen. Im Android-Bereich ist das eine Ausnahme. Mit der Aktualisierung auf Android 9 hat das Unternehmen das für das Fairphone 2 geschafft: Das Smartphone wurde im Dezember 2015 vorgestellt, wird jetzt also bereits länger als fünf Jahre unterstützt.

Das Fairphone 2 war das erste modulare Smartphone des Herstellers. Nutzer können zahlreiche Bauteile selbst austauschen, sollte es zu Defekten kommen. Dabei sind die Teile in Gruppen angeordnet. Das gleiche Prinzip verfolgt Fairphone auch beim aktuellen Modell, dem Fairphone 3. Auch dort lassen sich neben dem Akku das Display oder die Kameras leicht ausbauen und austauschen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

ikso 28. Mär 2021 / Themenstart

Und ich musste in den letzten 10 Jahren bei einem iPhone den Home Button wechseln sowie...

Stepinsky 27. Mär 2021 / Themenstart

Die Android Struktur ist etwas kompliziert. Hier ein Google Artikel dazu.. Das...

demon driver 26. Mär 2021 / Themenstart

Erstens gibt es auch dazu abweichende Meinungen, die ebenfalls "legitim" sind und zumal...

Jesterfox 26. Mär 2021 / Themenstart

Aber noch mit dem altern Kernel vom 7er, oder?

Venterrazero 26. Mär 2021 / Themenstart

Oh mit dem FxTec hatte ich auch geliebäugelt. War mir aber nicht sicher ob mir das...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /