Abo
  • Services:
Anzeige
Das V30 von LG kostet bei einem ersten Händler umgerechnet 870 Euro.
Das V30 von LG kostet bei einem ersten Händler umgerechnet 870 Euro. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Smartphone: Erster Händler nennt Preis für LGs V30

Das V30 von LG kostet bei einem ersten Händler umgerechnet 870 Euro.
Das V30 von LG kostet bei einem ersten Händler umgerechnet 870 Euro. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Bei einem rumänischen Onlinehändler lässt sich das auf der Ifa 2017 vorgestellte V30 von LG bereits bestellen. Umgerechnet rund 870 Euro soll das Smartphone kosten - ein Preis, an dem sich auch der deutsche Handel orientieren dürfte.

Der rumänische Onlinehändler Quickmobile führt das LG V30 bereits mit einem Preis auf seiner Webseite. Wer das Gerät vorbestellen will, muss 4.000 Lei zahlen - umgerechnet 870 Euro. Der Preis beinhaltet 19 Prozent Mehrwertsteuer.

Anzeige

Entsprechend dürfte das Smartphone in Deutschland wohl vergleichbar viel kosten. LG hatte bei der Vorstellung des Smartphones auf der Ifa 2017 noch keinen Preis und keinen Veröffentlichungszeitpunkt für Länder außerhalb Südkoreas genannt. Den nennt Quickmobile auf seiner Webseite auch noch nicht.

Zusatzdisplay fällt weg

Das V30 hat ein 6 Zoll großes OLED-Display mit einer hohen Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixeln. Trotz des vergleichsweise großen 6-Zoll-Displays lässt sich das Gerät gut bedienen, da es ein 2:1-Bildverhältnis - also ein entsprechend schmales Gehäuse - hat.

LG hat beim V30 auf das bisher übliche Zweitdisplay verzichtet. Stattdessen gibt es eine sogenannte Floating Bar, einen einblendbaren Bedienbereich. Mit einem Wisch auf einen eingeblendeten Punkt öffnet sich eine Bedienleiste, die weitere Funktionen anzeigt.

Dual-Kamera und Snapdragon 835

Das V30 hat eine Dual-Kamera mit einer 16-Megapixel-Kamera mit normaler Brennweite sowie einer 13-Megapixel-Kamera mit Weitwinkelobjektiv. Im Inneren des Smartphones arbeitet Qualcomms Snapdragon 835, der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß. Der Flash-Speicher hat eine Größe von 64 GByte. Dank IP68 und MIL-STD 810G soll das Smartphone nicht nur vor Wasser und Staub geschützt sein, sondern auch Stürze überstehen.


eye home zur Startseite
d1m1 06. Sep 2017

Naja, die Kamera macht schon einen recht überzeugenden Eindruck. Der Rest ist eben...

LinuxMcBook 06. Sep 2017

Ich glaube nicht, dass Apple bei dem iPhone diesmal irgendwelche überraschenden Features...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Westhausen, Besigheim
  4. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 2099,99€ statt 2399,99€ bei razerzone.com
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Sofortbild

    Polaroid verklagt Fujifilm wegen quadratischer Fotos

  2. ARM-Server

    Cray und Microsoft nutzen Caviums Thunder X2

  3. Autonomes Fahren

    Großbritannien erlaubt ab 2019 fahrerlose Autos

  4. Zwei Verletzte

    Luftschiff Airlander am Boden havariert

  5. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  6. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  7. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  8. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  9. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  10. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    Der Held vom... | 08:41

  2. Re: Die Gesellschaft hat Schuld

    Noppen | 08:37

  3. Im Falle eines Unfalls?

    flasherle | 08:36

  4. Re: Frage zum Tab

    DeathMD | 08:34

  5. Re: 0,5mm breiter als hoch machen...

    Dennisb456 | 08:33


  1. 08:02

  2. 07:47

  3. 07:39

  4. 07:23

  5. 11:55

  6. 11:21

  7. 10:43

  8. 17:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel