Abo
  • Services:

Smartphone: Der Verkauf des Oneplus Five beginnt

Das Smartphone Oneplus Five ist im Online-Shop des Anbieters verfügbar. Beide Speicherbestückungen können bestellt werden und sollen zeitnah geliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Oneplus Five folgt auf 3T und Three.
Oneplus Five folgt auf 3T und Three. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Oneplus hat heute wie angekündigt mit dem allgemeinen Verkauf des Five-Smartphones begonnen. Über den Online-Shop des Anbieters ist das Smartphone in zwei Ausbaustufen verfügbar. Das Oneplus Five in grauem Gehäuse mit 6 GByte Arbeitsspeicher und 64 GByte Flash-Speicher kostet 500 Euro. Für 560 Euro gibt es das Oneplus Five in Schwarz mit 8 GByte Arbeitsspeicher und 128 Gbyte Flash-Speicher. Generell hat auch das neue Oneplus-Modell keinen Steckplatz für Speicherkarten. Beim Kauf eines Smartphones über die Oneplus-Webseite fallen generell keine Versandkosten an.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Mit der Martkeinführung des Five steigen die Preise für die Oneplus-Smartphones weiter. Das neue Modell kostet je nach Ausbaustufe 60 oder 80 Euro mehr als das entsprechende Oneplus 3T, das allerdings nicht mehr von Oneplus verkauft wird. Auch das Oneplus Three ist über die Webseite des Herstellers nicht mehr verfügbar.

Oneplus Five bietet eine sehr gute Leistung

Im Test von Golem.de schnitt das Oneplus Five gut ab. Allerdings unterscheidet es sich nur minimal vom Vorgängermodell, dem 3T. Das neue Modell hat eine Dual-Kamera, die allerdings bei Schärfe und Rauschverhalten etwas schlechter als die Kamera im 3T abschneidet. Trotzdem liegt die Kamera des Five auf einem sehr hohen Niveau und als Dual-Kamera bietet sie neue Möglichkeiten der Bildgestaltung.

  • Links das 3T, in der Mitte das Three und rechts das neue Five von Oneplus (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Links das 3T, in der Mitte das Three und rechts das neue Five von Oneplus (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Oneplus Five und im Hintergrund die Vorgängermodelle (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Five von Oneplus hat einen Amoled-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Rückseite des Five rutscht nicht stark, das Smartphone liegt gut in der Hand. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Fingerabdrucksensor vom Five reagiert sehr zügig. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Neben dem Home-Button befinden sich zwei Sensorbereiche. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Ein USB-Type-C-Anschluss sowie eine 3,5-mm-Klinkenbuchse sind vorhanden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Unterhalb des Alarmschalters befinden sich die Lautstärketasten. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Ein-Aus-Schalter ist auf der rechten Seite untergebracht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Five hat eine Dual-Kamera. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Oneplus Five (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Oneplus Five (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Oneplus Five liegt gut in der Hand. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Kamera im Oneplus 3T zeigt etwas mehr Schärfe. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Nur stark herangezommt fällt die geringere Schärfe der Five-Kamera auf. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Die 16-Megapixel-Kamera des Five ...(Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • ... und die 20-Megapixel-Kamera (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Der Porträtmodus liefert eine angenehme Tiefenunschärfe. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
Das Oneplus Five liegt gut in der Hand. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Auch das neue Modell hat wieder einen 5,5 Zoll großen Amoled-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, hier hat sich nicht viel getan. Das aktuelle Modell läuft mit Qualcomms neuem Oberklasse-Prozessor, dem Snapdragon 835. Entsprechend gut schneidet das Gerät in den Benchmarks ab.

Käufer des Five erhalten weiterhin ein top ausgestattetes Smartphone zu einem günstigen Preis. Vergleichsgeräte von Samsung, LG, HTC, Sony und Co haben deutlich höhere Listenpreise. Mit der Zeit verringern sich die Straßenpreise für diese Smartphones aber deutlich - und der preisliche Abstand verringert sich dann weiter. Durch den Direktvertrieb über Oneplus werden die Geräte nur günstiger, wenn eine reguläre Preissenkung vorgenommen wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,79€
  2. 23,99€
  3. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  4. 279,00€

dernicoooo 30. Jun 2017

Kleines Update: Ich habe mich für das OnePlus 5 entschieden und bin bis jetzt...

Pecker 27. Jun 2017

Mag schon sein, dass LG und Samsung deutlich höhere Listenpreise haben. Aber das LG G6...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Nubia X im Hands on Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /