Abo
  • Services:

Alle für einen

Durch immer mehr Kerne und die damit einhergehende steigende Leistung entwickelt sich eine Konvergenz zwischen Computern und mobilen Geräten, von der nicht nur Endkunden, sondern auch Entwickler profitieren. Bis auf Spezialfälle wie Embedded-Systeme in Industrieumgebungen wird sich 64 Bit mittelfristig auch in Smartphones und Tablets durchsetzen - so wie schon bei Servern, Spielekonsolen und PCs.

Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. ACP IT Solutions AG, Hamburg

Bei Letzteren dauerte es von Herbst 2003 (Veröffentlichung des Athlon 64 "Clawhammer") bis Januar 2007 (Start von Windows Vista), bis die Kombination aus 64-Bit-Prozessor und 64-Bit-Betriebssystem im Massenmarkt verfügbar war - Windows XP Professional x64 Edition kam nur eine Nischenrolle zu. Im Smartphone-Markt wird sich 64 Bit unserer Einschätzung nach schon 2015 und damit in vermutlich weniger als zwei Jahren großflächig durchsetzen.

  • Apples A7 aus dem iPhone 5S (Bild: iFixit)
  • Die ARMv8-A unterstützt 32 und 64 Bit. (Bild: ARM)
  • Belegt ein Prozess viel Speicher, so verschiebt Android kleinere Prozesse in den LRU-Cache. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • AMD geht davon aus, dass ARM-Server bis 2019 eine große Rolle spielen werden. (Bild: AMD)
  • Zwei A57 und zwei A53 sollen schneller und sparsamer sein als zwei A15 und zwei A7. (Bild: ARM)
  • Der Cortex A57 im Überblick (Bild: ARM)
  • Der Cortex A53 im Überblick (Bild: ARM)
  • Die ARMv8 erhöht die Anzahl der GPR auf 31. (Bild: ARM)
  • Der Geekbench unterstützt 32 und 64 Bit. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Den Tegra K1 gibt es auch mit 64-Bit-Doppelkern. (Foto: Nico Ernst/Golem.de)
  • Intels Silvermont-Architektur ist vielseitig. (Bild: Intel)
Intels Silvermont-Architektur ist vielseitig. (Bild: Intel)

Zwar werden Smartphones oder Tablets auch mit 64 Bit nie die Rechengeschwindigkeit eines zeitgleich in den Handel gekommenen (teureren) Notebooks oder Desktop-PCs erreichen, wohl aber wird möglich werden, die gleichen Anwendungen darauf laufen zu lassen - nur eben etwas langsamer. Dieser Idee am nächsten kommt derzeit Microsoft: Die Universal Apps laufen unter Windows (Phone) 8.1 sowohl auf Tablets und PCs als auch auf Smartphones - eine App für alle.

Zudem basieren schon heute viele Smartphones, Tablets und günstige Notebooks auf der gleichen Architektur (Stichwort Silvermont), weswegen nicht nur die Software, sondern auch die Hardware sich immer weiter annähert.

 Von A wie Apple bis Q bis Qualcomm
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Anonymer Nutzer 16. Mai 2014

ich würde das am ehesten mit den X86 APUs der Xbox One und PS4 vergleichen, stammen von...

S-Talker 08. Mai 2014

Da sind die DEC Alpha Workstations erwähnenswerter. Dort gab es nämlich schon 1992 echte...

reverie 06. Mai 2014

Dann musst du auf regionale Unterschiede achten. Wieviele asiatische Apps und Webseiten...

fesfrank 06. Mai 2014

welcher "befehlssatz" bitte den ?????? arm versucht "nur" ein produkt für den server...

fesfrank 06. Mai 2014

nein, es gibt einige custom-kernel mit pae nur gehts nicht nur um technisch...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /