Abo
  • Services:
Anzeige
Smartphones mit Microsofts Betriebssystem verkaufen sich immer schlechter.
Smartphones mit Microsofts Betriebssystem verkaufen sich immer schlechter. (Bild: Screenshot Golem.de)

Smartphone-Betriebssystem: Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

Smartphones mit Microsofts Betriebssystem verkaufen sich immer schlechter.
Smartphones mit Microsofts Betriebssystem verkaufen sich immer schlechter. (Bild: Screenshot Golem.de)

Die Zukunft von Microsofts Mobilbetriebssystem sieht sehr düster aus: Sein Marktanteil bei den Smartphone-Betriebssystemen hat sich nochmals erheblich verringert. Windows 10 Mobile wirkt chancenlos gegen Googles Android und Apples iOS.

Im ersten Quartal 2016 betrug der Marktanteil von Windows Phone und Windows 10 Mobile zusammen lediglich 0,7 Prozent, wie die Marktforscher von Gartner berichten. Im ersten und zweiten Quartal 2015 hatte er noch bei 2,5 Prozent der in diesem Zeitraum verkauften Smartphones gelegen. Microsoft kann bisher also nicht von der Markteinführung von Windows 10 Mobile profitieren.

Anzeige

Seit dem dritten Quartal 2015 hat er sich jedoch kontinuierlich verringert. Er fiel zunächst von 2,5 Prozent auf 1,7 Prozent und betrug dann im vierten Quartal 2015 noch 1,1 Prozent. Im zurückliegenden Quartal schaffte Microsofts Plattform nicht einmal mehr einen Marktanteil von 1 Prozent. Microsoft kann damit überhaupt nicht vom Wachstum im Smartphone-Markt profitieren, denn der Gesamtmarkt legte im ersten Quartal 2016 um 3,9 Prozent zu.

Android baut Marktführerschaft aus

Die überdeutliche Marktführerschaft entfällt weiterhin auf Googles Android. Im ersten Quartal 2016 liefen 84,1 Prozent aller verkauften Smartphones mit Android. Damit konnte das Betriebssystem im Vergleich zum Vorquartal von 80,7 Prozent auf 84,1 Prozent wieder zulegen, nachdem sich der Marktanteil im Abschlussquartal des Vorjahres gegen den Trend des übrigen Jahres verringert hatte. Vor einem Jahr lag der Android-Marktanteil bei 78,8 Prozent.

Smartphone-PlattformVerkaufte Smartphones 1Q16Marktanteil 1Q16Verkaufte Smartphones 1Q15Marktanteil 1Q15
Android293,8 Millionen84,1 Prozent264,9 Millionen78,8 Prozent
iOS51,6 Millionen14,8 Prozent60,2 Millionen17,9 Prozent
Windows Phone/Windows 10 Mobile2,4 Millionen0,7 Prozent8,3 Millionen2,5 Prozent
Blackberry0,7 Millionen0,2 Prozent1,3 Millionen0,4 Prozent
Andere0,8 Millionen0,2 Prozent1,6 Millionen0,5 Prozent
Gesamt349,3 Millionen100 Prozent336,3 Millionen100 Prozent
Weltweite Smartphone-Plattformen im ersten Quartal 2016 (Quelle: Gartner)

Exakt das gegenteilige Bild ergibt sich beim Blick auf Apples iOS-Plattform: Es ist neben Android das einzige Smartphone-Betriebssystem, das einen Marktanteil im zweistelligen Prozentbereich vorzuweisen hat. Daher profitiert Apple unmittelbar von sinkenden Marktanteilen der Android-Plattform und hat mit sinkenden Marktanteilen zu kämpfen, wenn Android zulegt.

Im Vergleich zum Vorquartal hat sich der Marktanteil von iOS von 17,7 Prozent auf 14,8 Prozent verringert. Im vierten Quartal 2015 hatte es für Apple im Vergleich zum Vorquartal einen Zuwachs gegeben, im übrigen Jahr war Apples Marktanteil bei den Smartphone-Betriebssystemen kontinuierlich zurückgegangen.


eye home zur Startseite
berritorre 01. Jun 2016

Sag ich doch, auf zwei Bildschirmen.

bike4energy 26. Mai 2016

Hallo! Sehe ich bisher bei mir (950XL) anders! Einiges wurde ja von anderen bereits...

stuempel 26. Mai 2016

Es genügt doch bereits, die Farbe einmalig beim ersten einrichten nach Geschmack zu...

NixName 25. Mai 2016

Was OpenSource ist, hat man jetzt an 7-Zip erkannt. Da musste auch erst Cisco kommen :D

Prypjat 25. Mai 2016

Dieses Widget nimmt aber nicht wirklich Energie, denn es benutzt ja keine Echtzeit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HORIBA Europe GmbH, Oberursel
  2. CITYCOMP Service GmbH, deutschlandweit
  3. EschmannStahl GmbH & Co. KG, Reichshof
  4. Packsize GmbH, Herford (Home-Office)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Warcraft: The Beginning, Fast & Furious 7, Fast & Furious 6, Jurassic World, Gladiator und...
  2. 59,90€ (Vergleichspreis ca. 79€)
  3. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


  1. Mobiles Betriebssystem

    Apple veröffentlicht überraschend iOS 11.0.1

  2. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  3. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  4. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  5. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  6. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  7. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  8. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  9. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  10. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
Bundestagswahl 2017
Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Störerhaftung abgeschafft Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. Re: Beim Privatkunden zählt meist der...

    nachgefragt | 26.09. 23:59

  2. Re: Ruin durch übertriebene Rendite-Erwartungen

    Deff-Zero | 26.09. 23:58

  3. Re: Zusammenhang Dateisystem und Anwendung

    User_x | 26.09. 23:55

  4. Re: Verstehe ich nicht

    LIGHTSABER96 | 26.09. 23:54

  5. Re: Oh man wie hab ich drauf gewartet!

    nachgefragt | 26.09. 23:52


  1. 23:09

  2. 19:13

  3. 18:36

  4. 17:20

  5. 17:00

  6. 16:44

  7. 16:33

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel