Abo
  • Services:

Smartphone: Apple verlangt 600 Euro für iPhone-X-Reparatur

Reparaturen am iPhone X werden teuer: Für den Austausch eines kaputten Displays zahlt der iPhone-X-Besitzer über 320 Euro, für alle anderen Schäden fast den halben Neupreis.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPhone X von Apple
Das iPhone X von Apple (Bild: Screenshot Golem.de)

Reparieren - oder doch lieber gleich ein neues Gerät? Apple hat eine neue Preisliste für Reparaturen an iPhones veröffentlicht. Ein Schaden am neuen Premium-Modell iPhone X kostet so viel wie ein ordentliches Smartphone bei der Konkurrenz.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  2. GK Software SE, Berlin, Hamburg, Schöneck, St. Ingbert

Für die Reparatur von Schäden an dem mindestens 1.150 Euro teuren Smartphone, "die sich nicht auf das Display beschränken", verlangt Apple einen Pauschalpreis. Der beträgt 611,10 Euro. Dafür gibt es von anderen Herstellern schon ein neues Oberklasse-Smartphone, etwa Sonys Xperia XZ1 Compact oder das Nokia 8 von HMD Global.

Schäden an iPhone 7 und iPhone 8

Ein defektes iPhone 8 plus zu reparieren, kostet laut der aktuellen Preisliste 451,10 Euro. Beim iPhone 8 und iPhone 7 Plus sind es 201,10 Euro. Für die Behebung eines Schadens am iPhone 7 verlangt Apple 371,10 Euro.

Geht das 5,8 Zoll große Display des iPhone X kaputt, kostet der Austausch 321,10 Euro. Zu Vergleich: Für ein neues 4,7 Zoll großes Display des iPhone 7 oder des iPhone 8 verlangt Apple 181,10 Euro. Das 5,5-Zoll-Display für das iPhone 7 Plus und das iPhone 8 Plus kostet jeweils 20 Euro mehr.

Apple hob Anfang des Jahres die Reparaturpreise an

Mit der neuen Preisliste werden einige Reparaturen der anderen Modelle teurer. So kostet der Displaytausch der 7er-iPhones rund 30 Euro mehr. Anfang des Jahres hatte Apple schon einmal die Reparaturpreise erhöht.

Mit den hohen Preisen für den Service will Apple wohl seine Versicherung Applecare+ attraktiv machen. Die kostet 230 Euro. Dafür zahlt der Kunde für eine Displayreparatur 29 Euro, für die Behebung sonstiger Schäden 99 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

plutoniumsulfat 31. Okt 2017

Genau, trennen wir alle Kinder einfach danach, wie intelligent sie sind und dass die...

plutoniumsulfat 30. Okt 2017

So krass ist der Unterschied aber auch nicht immer. Wenn ich ein Shirt bei KiK kaufe...

Der Supporter 30. Okt 2017

Aber darüber gibt es hier keinen Bericht, da er wohl kaum Klicks generieren würde. http...

KlugKacka 30. Okt 2017

Wieso muss man Drogen nehmen? Cock hatte doch auch gesagt, daß man das Telefon nur...

mrgenie 30. Okt 2017

Ist sowie fuer iPhone nur in Deutschland gueltig. Steht in ganz kleinen Buchstaben...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /