• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphone: Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

Laut einem Finanzanalysten soll Apple noch nicht mit der finalen Produktion des neuen iPhone X angefangen haben. Entsprechend könnte es für Vorbesteller zu Wartezeiten kommen. Eigentlich soll die Lieferung ab dem 3. November erfolgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPhone X von Apple
Das iPhone X von Apple (Bild: Screenshot Golem.de)

Apple könnte Probleme bekommen, das neue iPhone X wie angekündigt auszuliefern, berichtet das Magazin Barron's. Dabei beruft sich das Wirtschaftsmagazin auf Aussagen des Finanzanalysten Christopher Caso, der für das Beraterunternehmen Raymond James arbeitet.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Caso hat mit verschiedenen Zulieferern gesprochen und will dabei festgestellt haben, dass die finale Produktion des Smartphones noch nicht angelaufen sei. Erst Mitte September 2017 sollen entsprechende Aufträge bei den Fertigern eingegangen sein.

Caso hält Auslieferung Anfang November für unwahrscheinlich

Die Produktion soll Caso zufolge Mitte Oktober 2017 anlaufen. Seiner Meinung nach reiche dies nicht, das iPhone X rechtzeitig auszuliefern. Sollten die Produktionsmassen allerdings hoch genug sein, halten wir es für wahrscheinlich, dass Apple zumindest einen Teil des anfänglichen Bedarfs decken kann. Denkbar ist aber, dass es bei manchem Besteller zu Wartezeiten kommen kann - wie bereits beim iPhone 8.

Das iPhone X soll eigentlich ab 3. November 2017 ausgeliefert werden

Apple hatte das iPhone X am 12. September 2017 zusammen mit dem iPhone 8 und 8 Plus, dem Apple TV 4K und der Apple Watch Series 3 vorgestellt. Das iPhone X soll ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar sein, den Auslieferungsbeginn hatte Apple für den 3. November angekündigt.

Das iPhone X ist Apples erstes Smartphone mit einem OLED-Display, das zudem noch randlos ist - also fast bis zum Geräterahmen reicht. Das Smartphone kommt zudem mit der neuen Face-ID-Erkennung, die das Gesicht des Nutzers dreidimensional erkennen soll und so das Gerät entsperrt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

AndreasOZ 23. Sep 2017

Mal ganz ehrlich. Man gekommt z.B. das Maze Alpha für gerade einmal 200¤ https://www...

CopyUndPaste 22. Sep 2017

Google mal http://meedia.de/2017/09/08/oled-display-beim-iphone-8-wie-sich-apple-von...


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /