Abo
  • Services:

Smartpay: Saturn führt kassenlose Zahlung in Hamburg ein

Nach Tests in Innsbruck und München können Kunden im Saturn-Markt in der Mönckebergstraße in Hamburg fast alle Produkte kaufen, ohne damit an eine Kasse gehen zu müssen. Bezahlt wird mit dem Smartphone direkt am Regal.

Artikel veröffentlicht am ,
Der gewünschte Artikel wird mit einer App gescannt und bezahlt.
Der gewünschte Artikel wird mit einer App gescannt und bezahlt. (Bild: Saturn)

Saturn hat in seinem Markt in der Hamburger Mönckebergstraße das kassenlose Bezahlsystem Smartpay eingeführt. Mit Smartpay müssen Kunden nicht mehr mit den Artikeln zur Kasse gehen, sondern können direkt am Regal bezahlen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München

Dafür müssen sie in der Smartpay-App angemeldet sein. Mit dem Smartphone wird entweder der Barcode des gewünschten Produkts eingescannt oder mit Hilfe des NFC-Chips ein spezielles Label eingelesen. Das Produkt wird dann in den Warenkorb der App gelegt.

Ist der Kunde mit dem Einkauf fertig, können die Artikel über die App mit einer Kreditkarte, Paypal oder ab Mitte Dezember 2018 auch Google Pay bezahlt werden. Sobald Apple Pay in Deutschland verfügbar ist, soll die Zahlung auch darüber möglich sein.

Ware muss vor dem Verlassen des Marktes noch entsichert werden

Anschließend kann der Markt allerdings nicht einfach verlassen werden: An einem speziellen Expressschalter müssen Nutzer ihre soeben gekauften Geräte noch entsichern lassen, so dass sie keinen Alarm auslösen, wenn der Markt verlassen wird. Den Kassenbon gibt es in digitaler Form in der App.

Saturn kooperiert beim kassenlosen Bezahlen mit dem britischen Unternehmen Mishipay. Getestet hat der Händler das System bereits in München und Innsbruck, allerdings nur auf einer begrenzten Ladenfläche. In Hamburg hingegen sollen nahezu alle Produkte über die App zu beziehen sein, ohne dass eine Kasse aufgesucht werden muss.

Wann das kassenlose Bezahlen auch in anderen Saturn-Märkten verfügbar sein wird, hat das Unternehmen noch nicht mitgeteilt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...

plutoniumsulfat 07. Dez 2018 / Themenstart

Das Problem ist, dass wir so viele Raketenwissenschaftler nicht brauchen. Also was macht...

drunkenmaster 07. Dez 2018 / Themenstart

Viele möchten aber das Gerät trotzdem vorher sich näher anschauen und in den Händen...

Jakelandiar 06. Dez 2018 / Themenstart

Der Mitarbeiter bleibt doch. Er macht nun nur die Sicherung weg. Es geht also mit glück...

confuso 06. Dez 2018 / Themenstart

Dazu kommt noch, dass man ausreichend Platz hat und sich die Artikel vom nächsten Kunden...

theonlyme 06. Dez 2018 / Themenstart

...an den man in einer Schlange an der Kasse stehen muss. Heutzutage (nach App...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich wie ein Abstieg an, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /