Abo
  • IT-Karriere:

Smartmobil.de: Drillisch kann erstmals LTE mit bis zu 225 MBit/s anbieten

Drillisch stellt seinen Kunden für einen monatlichen Aufpreis höhere Datenraten bereit. Das Angebot kommt aus dem Netz von Telefónica und ist eine Auflage aus dem Kauf von E-Plus. Drillisch kann so auf heutige und künftige Technologien zugreifen.

Artikel veröffentlicht am ,
Werbung für Smartmobil.de
Werbung für Smartmobil.de (Bild: Drillisch Telecom)

Neukunden bekommen bei Drillisch eine erheblich gestiegene Datenrate. Das gab der Mobilfunkprovider am 5. Oktober 2016 bekannt. Das Unternehmen stellt Kunden der Marken Smartmobil.de und Yourfone bis zu 225 MBit/s zur Verfügung. Bisher war nur eine Datenrate von maximal 50 MBit/s möglich. Die Upload-Geschwindigkeit soll auf bis zu 50 MBit/s steigen.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Die Option LTE Turbo 225 ist zu jeder Allnet-Flat mit LTE buchbar. Dies kostet monatlich 5 Euro. Wer bei Smartmobil.de einen LTE-Tarif mit kurzer Laufzeit wählt, kann die sogenannte Turbo-Option für 8 Euro pro Monat buchen. Genau wie der Basis-Tarif ist die Option monatlich kündbar.

"Die neue Tarifoption LTE Turbo 225 ist nicht nur online buchbar, sondern auch in jedem unserer rund 250 Yourfone Shops", sagte Yourfone-Vorstand Heiko Hambückers.

Drillisch bietet Discounttarife unter Marken wie Simply, Maxxim, Hellomobil, Mcsim, Phonex, Deutschlandsim, Discoplus oder Winsim.

LTE Advanced mit Cat6

Das LTE-Angebot kommt aus dem Netz der Telefónica. Für die Datenübertragungsrate von 225 MBit/s wird im Mobilfunknetz LTE Advanced mit Cat6 benötigt. LTE Advanced bietet theoretische Datenraten von bis zu 300 MBit/s, diese müssen sich die Nutzer jedoch in einer Funkzelle teilen. Smartphones müssen diese Bandbreiten und Frequenzbündelung auch unterstützen.

Als die Fusion von Telefónica O2 und E-Plus von der EU unter Auflagen genehmigt wird, bekam Drillisch so die Möglichkeit, 20 Prozent der Kapazität von deren Mobilfunknetzen anzumieten. "Der Zugriff auf die Netzkapazität von Telefónica erstreckt sich auf heutige und zukünftige Technologien. So können wir agieren wie ein Netzbetreiber", sagte ein Sprecher Golem.de auf Anfrage.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Spaghetticode 06. Okt 2016

Also ich bin schon mal auf 942 MB gekommen. Im O-Netz mit Drillisch-1-GB-Tarif...

hardtech 06. Okt 2016

Vielen dank für deinen link. Klingt wirklich interessant. So könnte man einen sprachtarif...

jak 06. Okt 2016

Ja, in welchem denn? Oder meinte Herr Hambückers etwa: "in jedem unserer rund 250...

nicoledos 06. Okt 2016

256 Mbit/s klingt gut, nur brauche ich nicht. Mir würden schon DSL16 Werte ausreichen...


Folgen Sie uns
       


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

    •  /