Abo
  • Services:

Smarthome: Z-Wave-Funkstick für NAS-Systeme von Western Digital

Die Z-Wave-Allianz und Western Digital haben gemeinsam eine Smarthome-Zentrale vorgestellt, die auf bestehende NAS-Systeme aufsetzt. Ein Z-Wave-Funkstick und das NAS-Betriebssystem sollen ausreichen. Auch für die Steuerung über entfernte Verbindungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Z-Wave-Stick ist für einen Funkstick angenehm klein.
Der Z-Wave-Stick ist für einen Funkstick angenehm klein. (Bild: Z-Wave Europe)

Z-Wave Europe hat einen Stick angekündigt, der NAS-Systeme von Western Digital um die Fähigkeit von Z-Wave-Funk erweitert. Ein Gateway für ein Smarthome, das auf Z-Wave basiert, soll damit entfallen. Die dazugehörige Software Smart Home UI kann so - auch über das Internet - entsprechende Geräte steuern. Vorgesehen ist aber auch die indirekte Ansteuerung von IP-basierter Heimautomatisierung oder später sogar Zigbee-Geräten per Plugin. Die Z-Wave Alliance will das System auf der kommenden Cebit 2015 (Halle 13 Stand A40) präsentieren.

Stellenmarkt
  1. reichelt elektronik GmbH & Co. KG, Sande
  2. SoftProject GmbH, Ettlingen, Hannover, Köln und Frankfurt

Preisgestaltung und Verfügbarkeit hat Z-Wave Europe auf Nachfrage noch nicht genau nennen können. Preislich soll der Stick inklusive der Software für unter 100 Euro angeboten werden. Die Software wird dann über einen Appstore im NAS-Betriebssystem eingebunden, die die Webkomponente Smart Home UI anspricht. Eine Veröffentlichung ist voraussichtlich für April 2015 vorgesehen. Die Infrastruktur soll sich prinzipiell dazu eignen, sie auch auf weiteren Geräten anbieten zu können. So weit ist es allerdings noch nicht, demnach wird der Stick vorerst nur als Lösung für WD-NAS-Systeme angeboten.

Z-Wave ist eine Funktechnik, die in Konkurrenz zu Zigbee steht. Die Unterschiede haben wir in dem Artikel So funkt's im Smarthome näher erläutert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  3. (-61%) 23,50€
  4. 45,95€

Christian72D 11. Mär 2015

Ich habe zwar jetzt alles mit Homematic gemacht, aber Z-Wave hat schon den ein oder...

M.P. 11. Mär 2015

Könnte auch heißen, daß sich WD am Bau von Z-Wave-Funksticks für beliebige NAS-Systeme...


Folgen Sie uns
       


Kingdom Hearts 3 - Test

Das Actionspiel Kingdom Hearts 3 von Square Enix bietet schöne und stimmige Abenteuer in vielen unterschiedlichen Welten von Disney.

Kingdom Hearts 3 - Test Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /