Abo
  • Services:

Smart Home: Ikea bekommt Homekit-Unterstützung für Trådfri nicht fertig

Ikea hat nun schon zum zweiten Mal die Einführung von Homekit bei seiner Trådfri-Smart-Lighting-Produktreihe verschoben. Offenbar gibt es beim Update technische Schwierigkeiten, weshalb es gestoppt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Gibt es nun ein Update für Trådfri oder nicht?
Gibt es nun ein Update für Trådfri oder nicht? (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Trådfri-Smart-Lighting-Produktreihe von Ikea sollte eigentlich durch ein Softwareupdate mit Apples Homekit kompatibel gemacht werden. Wie das Blog Smartdroid schreibt, begann Ikea zwar mit der Verteilung des Updates, um der Plattform die Unterstützung für Apples Smart-Home-Plattform sowie Amazons Alexa zu liefern, doch nun gab es offenbar technische Schwierigkeiten bei vielen Benutzern. Ikea berichtete darüber im hauseigenen Blog.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, österreichische Alpenregion
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Dies ist das zweite Mal, dass sich Ikea bei Trådfri-Besitzern entschuldigen muss, die auf die Homekit-Kompatibilität warten. Bereits im August 2017 hatte das Unternehmen den Kunden mitgeteilt, dass das Update bereitstünde, zog die Mitteilung jedoch später zurück.

Seit Mai verspricht Ikea die Homekit-Unterstützung für die vernetzte Heimbeleuchtung. Das System wurde ursprünglich im September 2016 angekündigt und umfasst LED-Leuchtmittel, Leuchtfelder, einen vernetzten Bewegungsmelder sowie ein Gateway.

Die Trådfri-Leuchten können bereits über das Philips-Hue-System ferngesteuert werden. Wann ein neuer Versuch für ein Update unternommen wird, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 57,99€

Kochschinken 16. Okt 2017

Ich konnte meine Lampen über einen kleinen Trick sehr wohl mit der Hue Bridge koppeln und...

BZE1887 15. Okt 2017

Die Homekit Unterstützung ist in der 44 KW geplant. Rein zufällig wird dann auch das...

Daepilin 13. Okt 2017

das sind dann aber schon rgb... ne normale, weiße hue e27 kostet 17¤, oft sogar etwas...

dxp 13. Okt 2017

+1


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

    •  /