• IT-Karriere:
  • Services:

Smartes Display: Amazon zeigt neuen Echo Show mit 8-Zoll-Display für 130 Euro

Amazon hat einen neuen Echo Show vorgestellt. Kunden haben mittlerweile die Wahl zwischen vier Displayauflösungen. Das neue Modell ist 8 Zoll groß und reiht sich zwischen dem Echo Show der ersten Generation und dem 10-Zoll-Modell ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Echo Show 8
Echo Show 8 (Bild: Amazon)

Alexa auf einem Display ist ein Komfortgewinn. Es ist praktisch, wenn wir uns nicht alle Informationen ansagen lassen müssen, sondern uns diese auch anzeigen lassen können. Insofern bringen die Smart Displays von Amazon mehr Komfort, wenn der digitale Assistent intensiv verwendet wird. Mit der Einführung des Echo Show 8 erhalten Kunden noch mehr Auswahl bei der Displaygröße.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, München
  2. Asseco Solutions AG, Karlsruhe, Erkrath, München, Hannover (Home-Office möglich)

Der Kunde kann derzeit zwischen 5 Zoll, 7 Zoll, 8 Zoll und 10 Zoll wählen. Der Echo Show 8 hat wie der Echo Show einen Schiebemechanismus, um die Kameralinse abdecken zu können. Das neue Modell hat eine 1-Megapixel-Kamera, das genügt für Videotelefonate. Bei den übrigen Smart Displays von Amazon kann die Kamera über Einstellungen am Gerät abgeschaltet werden. Es gibt aber keine von außen erkennbare Abschaltvorrichtung.

Der Echo Show 8 hat ein Display mit einer Größe von 8 Zoll und einer HD-Auflösung. Die Auflösung erscheint im Vergleich zu modernen Smartphones gering, aber die Geräte werden eher aus größerer Entfernung verwendet, sodass die vergleichsweise geringe Auflösung nicht negativ auffällt. Auf der Rückseite befindet sich ein 3,5-mm-Ausgang für den Anschluss höherwertiger Lautsprecher. Auf der Oberkante sind Tasten zur Lautstärkeregelung und zur Abschaltung des eingebauten Mikrofons.

  • Echo Show 8 (Bild: Amazon)
  • Echo Show 8 (Bild: Amazon)
  • Echo Show 8 (Bild: Amazon)
  • Echo Show 8 (Bild: Amazon)
  • Echo Show 8 (Bild: Amazon)
Echo Show 8 (Bild: Amazon)

Amazon verspricht für den Echo Show 8 einen guten Klang; der Echo Show 10 hat uns gut gefallen, war uns im Bassbereich nur etwas zu aufdringlich. Das kleinere Gehäuse und der geringere Preis könnten darauf hindeuten, dass der Echo Show 8 klanglich schwächer abschneidet als der Echo Show 10.

Auch der Echo Show 8 kann dazu genutzt werden, auf Zuruf Inhalte von Prime Video abzuspielen. Andere Videostreamingdienste wie etwa Netflix werden nicht unterstützt. Auf dem Gerät sind zwei Browser installiert, sodass sich beliebige Webseiten damit besuchen lassen. Beide Browser verfügen aber nicht über eine Sprachsteuerung, dann müssen alle Eingaben am Display vorgenommen werden.

Amazon will den Echo Show 8 am 21. November 2019 auf den Markt bringen. Das Smart Display soll für 130 Euro erscheinen. Zum Vergleich: Der Echo Show 5 kostet regulär 90 Euro, der Echo Show der ersten Generation mit 7 Zoll Display hat einen Listenpreis von 220 Euro und das 10-Zoll-Modell des Echo Show wird für 230 Euro verkauft. Als weiteres Alexa-Gerät mit Display gibt es noch den Echo Spot, der aber derzeit von Amazon nicht mehr angeboten wird und wohl vom Echo Show 5 ersetzt wurde.

Auch interessant:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 16,29€
  3. 64,99€ (Release: 7. Mai)

Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /