• IT-Karriere:
  • Services:

Smartes Display: Amazon zeigt neuen Echo Show mit 8-Zoll-Display für 130 Euro

Amazon hat einen neuen Echo Show vorgestellt. Kunden haben mittlerweile die Wahl zwischen vier Displayauflösungen. Das neue Modell ist 8 Zoll groß und reiht sich zwischen dem Echo Show der ersten Generation und dem 10-Zoll-Modell ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Echo Show 8
Echo Show 8 (Bild: Amazon)

Alexa auf einem Display ist ein Komfortgewinn. Es ist praktisch, wenn wir uns nicht alle Informationen ansagen lassen müssen, sondern uns diese auch anzeigen lassen können. Insofern bringen die Smart Displays von Amazon mehr Komfort, wenn der digitale Assistent intensiv verwendet wird. Mit der Einführung des Echo Show 8 erhalten Kunden noch mehr Auswahl bei der Displaygröße.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. ista International GmbH, Essen

Der Kunde kann derzeit zwischen 5 Zoll, 7 Zoll, 8 Zoll und 10 Zoll wählen. Der Echo Show 8 hat wie der Echo Show einen Schiebemechanismus, um die Kameralinse abdecken zu können. Das neue Modell hat eine 1-Megapixel-Kamera, das genügt für Videotelefonate. Bei den übrigen Smart Displays von Amazon kann die Kamera über Einstellungen am Gerät abgeschaltet werden. Es gibt aber keine von außen erkennbare Abschaltvorrichtung.

Der Echo Show 8 hat ein Display mit einer Größe von 8 Zoll und einer HD-Auflösung. Die Auflösung erscheint im Vergleich zu modernen Smartphones gering, aber die Geräte werden eher aus größerer Entfernung verwendet, sodass die vergleichsweise geringe Auflösung nicht negativ auffällt. Auf der Rückseite befindet sich ein 3,5-mm-Ausgang für den Anschluss höherwertiger Lautsprecher. Auf der Oberkante sind Tasten zur Lautstärkeregelung und zur Abschaltung des eingebauten Mikrofons.

  • Echo Show 8 (Bild: Amazon)
  • Echo Show 8 (Bild: Amazon)
  • Echo Show 8 (Bild: Amazon)
  • Echo Show 8 (Bild: Amazon)
  • Echo Show 8 (Bild: Amazon)
Echo Show 8 (Bild: Amazon)

Amazon verspricht für den Echo Show 8 einen guten Klang; der Echo Show 10 hat uns gut gefallen, war uns im Bassbereich nur etwas zu aufdringlich. Das kleinere Gehäuse und der geringere Preis könnten darauf hindeuten, dass der Echo Show 8 klanglich schwächer abschneidet als der Echo Show 10.

Auch der Echo Show 8 kann dazu genutzt werden, auf Zuruf Inhalte von Prime Video abzuspielen. Andere Videostreamingdienste wie etwa Netflix werden nicht unterstützt. Auf dem Gerät sind zwei Browser installiert, sodass sich beliebige Webseiten damit besuchen lassen. Beide Browser verfügen aber nicht über eine Sprachsteuerung, dann müssen alle Eingaben am Display vorgenommen werden.

Amazon will den Echo Show 8 am 21. November 2019 auf den Markt bringen. Das Smart Display soll für 130 Euro erscheinen. Zum Vergleich: Der Echo Show 5 kostet regulär 90 Euro, der Echo Show der ersten Generation mit 7 Zoll Display hat einen Listenpreis von 220 Euro und das 10-Zoll-Modell des Echo Show wird für 230 Euro verkauft. Als weiteres Alexa-Gerät mit Display gibt es noch den Echo Spot, der aber derzeit von Amazon nicht mehr angeboten wird und wohl vom Echo Show 5 ersetzt wurde.

Auch interessant:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 14,99€

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

    •  /