Abo
  • Services:

Smarter Lautsprecher: Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Der smarte Lautsprecher Homepod von Apple kostet in den USA rund 350 US-Dollar. Wenn das Gerät außerhalb der Garantie repariert werden soll, werden 80 Prozent des Kaufpreises fällig.

Artikel veröffentlicht am ,
Teure Reparaturen beim Homepod
Teure Reparaturen beim Homepod (Bild: Apple)

Wer den Homepod von Apple zur Reparatur gibt, muss damit rechnen, außerhalb der Garantiezeit fast den Neupreis des Geräts zahlen zu müssen. Apple verlangt eine Reparaturpauschale von rund 280 US-Dollar, sollte der smarte Lautsprecher kaputt sein. Das sind 80 Prozent des Verkaufspreises in den USA. Für Deutschland, wo es den Lautsprecher bisher noch nicht gibt, liegen keine Informationen über die Reparaturpauschale vor.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Apple bietet eine zweijährige Garantieverlängerung namens Apple Care+ für rund 40 US-Dollar an. Damit kosten zwei Reparaturen innerhalb dieser Zeit jeweils nur eine Servicegebühr von etwa 40 US-Dollar. Netz Kabel ist Apple gnädiger: Das kostet nur 29 US-Dollar, wie 9to5mac erfahren hat.

Auf den ersten Blick erscheint es unwahrscheinlich, dass der Homepod überhaupt kaputtgeht. Er wird immerhin nicht wie ein Smartphone oder Tablet herumgetragen. Doch Kinder, Haustiere, Gäste und Unachtsamkeit könnten durchaus dazu führen, dass der teure Lautsprecher zu Schaden kommt.

Derart hohe Reparaturpreise sind bei Apple nichts Neues. Bei Apples Airpods steckt nicht nur in den Ohrhörern, sondern auch in der Ladeschale jeweils ein Akku. Innerhalb der Garantiezeit verlangt Apple 55 Euro für jeden einzelnen Akkutausch. Falls also die Akkus in beiden Airpods hinüber sind, muss der Kunde für den Austausch 110 Euro bezahlen und damit deutlich mehr als die Hälfte des Neupreises von 180 Euro. Wenn auch noch der Akku in der Ladeschale defekt sein sollte, steigen die Kosten auf 165 Euro - das sind gerade mal 15 Euro weniger als der Neupreis. Noch höhere Kosten fallen nach Ablauf der Garantiezeit an. Dann verlangt Apple für jeden Akkutausch pauschal 75 Euro. Diese Kosten fallen auch dann an, wenn ein Airpod-Stöpsel oder die Ladeschale ersetzt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. (-46%) 24,99€
  4. 5,99€

F1ndus 12. Feb 2018

Die Reparaturkosten sind bei Apple natürlich hoch, aber ich hab angefangen, alles selber...

nurmalsoamrande 12. Feb 2018

Beim Technik Faultier auf Youtube gibts ein Video, da zeigt er es, wie man das Kabel...

plutoniumsulfat 12. Feb 2018

Da ist das Kabel ja auch erstens dicker und zweitens darauf ausgelegt.

slead 11. Feb 2018

Gib denen doch keine Ideen....

Ugly 11. Feb 2018

Um die 60 Euro beim S7 Edge


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /