Abo
  • Services:

Smarter Lautsprecher: Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Der smarte Lautsprecher Homepod von Apple kostet in den USA rund 350 US-Dollar. Wenn das Gerät außerhalb der Garantie repariert werden soll, werden 80 Prozent des Kaufpreises fällig.

Artikel veröffentlicht am ,
Teure Reparaturen beim Homepod
Teure Reparaturen beim Homepod (Bild: Apple)

Wer den Homepod von Apple zur Reparatur gibt, muss damit rechnen, außerhalb der Garantiezeit fast den Neupreis des Geräts zahlen zu müssen. Apple verlangt eine Reparaturpauschale von rund 280 US-Dollar, sollte der smarte Lautsprecher kaputt sein. Das sind 80 Prozent des Verkaufspreises in den USA. Für Deutschland, wo es den Lautsprecher bisher noch nicht gibt, liegen keine Informationen über die Reparaturpauschale vor.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Rheinische Post Medien GmbH, Düsseldorf

Apple bietet eine zweijährige Garantieverlängerung namens Apple Care+ für rund 40 US-Dollar an. Damit kosten zwei Reparaturen innerhalb dieser Zeit jeweils nur eine Servicegebühr von etwa 40 US-Dollar. Netz Kabel ist Apple gnädiger: Das kostet nur 29 US-Dollar, wie 9to5mac erfahren hat.

Auf den ersten Blick erscheint es unwahrscheinlich, dass der Homepod überhaupt kaputtgeht. Er wird immerhin nicht wie ein Smartphone oder Tablet herumgetragen. Doch Kinder, Haustiere, Gäste und Unachtsamkeit könnten durchaus dazu führen, dass der teure Lautsprecher zu Schaden kommt.

Derart hohe Reparaturpreise sind bei Apple nichts Neues. Bei Apples Airpods steckt nicht nur in den Ohrhörern, sondern auch in der Ladeschale jeweils ein Akku. Innerhalb der Garantiezeit verlangt Apple 55 Euro für jeden einzelnen Akkutausch. Falls also die Akkus in beiden Airpods hinüber sind, muss der Kunde für den Austausch 110 Euro bezahlen und damit deutlich mehr als die Hälfte des Neupreises von 180 Euro. Wenn auch noch der Akku in der Ladeschale defekt sein sollte, steigen die Kosten auf 165 Euro - das sind gerade mal 15 Euro weniger als der Neupreis. Noch höhere Kosten fallen nach Ablauf der Garantiezeit an. Dann verlangt Apple für jeden Akkutausch pauschal 75 Euro. Diese Kosten fallen auch dann an, wenn ein Airpod-Stöpsel oder die Ladeschale ersetzt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  4. 79,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 103€)

F1ndus 12. Feb 2018

Die Reparaturkosten sind bei Apple natürlich hoch, aber ich hab angefangen, alles selber...

nurmalsoamrande 12. Feb 2018

Beim Technik Faultier auf Youtube gibts ein Video, da zeigt er es, wie man das Kabel...

plutoniumsulfat 12. Feb 2018

Da ist das Kabel ja auch erstens dicker und zweitens darauf ausgelegt.

slead 11. Feb 2018

Gib denen doch keine Ideen....

Ugly 11. Feb 2018

Um die 60 Euro beim S7 Edge


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /