Abo
  • Services:
Anzeige
Google Home mit neuen Funktionen
Google Home mit neuen Funktionen (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Smarter Lautsprecher: Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

Google Home mit neuen Funktionen
Google Home mit neuen Funktionen (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Rund um die Musiknutzung erhält der smarte Lautsprecher Google Home mehr Funktionen. Künftig kann Musikmaterial auf anderen Geräten mittels Bluetooth vom Lautsprecher abgespielt werden. Neu ist auch die Nutzung von Spotify Free.

Google erweitert seinen smarten Lautsprecher Home, hält sich aber damit bedeckt, die Neuerungen bekannt zu geben. Zwei neue Funktionen rund um die Musikwiedergabe wurden eher zufällig bemerkt. Google Home erhält eine längst überfällige Bluetooth-Zuspielung. Als weitere Neuerung kann der Home-Lautsprecher auch mit Spotify Free verbunden werden.

Anzeige

Musik über Bluetooth vom Smartphone abspielen

In unserem Test zum Google Home hatten wir bereits vermisst, dass der Lautsprecher keine Bluetooth-Zuspielung erlaubt. Die Bluetooth-Anbindung ist für die Echo-Lautsprecher von Anfang an dabei gewesen. Nun wird diese Funktion mit einem Update für Google Home nachgereicht, wie unter anderem die Webseite Android Police bemerkte. Diese Aktualisierung wird auch in Deutschland verteilt, so dass davon auch hiesige Google-Home-Besitzer profitieren.

Über die Google-Home-App kann ein Smartphone mittels Bluetooth mit dem Home-Lautsprecher verbunden werden. Dann lässt sich Musik über den Google-Lautsprecher abspielen, wenn sich diese lokal auf dem Smartphone befindet. Aber auch die Nutzung von Musik-Streaming-Diensten ist möglich, so dass Dienste nachgereicht werden können, die Home bislang nicht unterstützt.

Spotify Free mit Google Home nutzen

Google Home erlaubt neuerdings die Nutzung von Spotify Free, wie unter anderem The Verge bemerkt hat. Auch hier gab es von Google keinerlei Ankündigung und Home-Besitzer müssen sich selbst darum kümmern, von neuen Funktionen zu erfahren. In einem Google-Support-Dokument wird die Unterstützung von Spotify Free bestätigt.

Damit ist Google Home den Echo-Lautsprechern einen Schritt voraus. Auf den Echo-Lautsprechern von Amazon kann Spotify bislang weiterhin nur in der Premium-Variante genutzt werden. Die Einbindung des kostenlosen Spotify-Dienstes ist in Amazons digitalem Assistent Alexa nicht möglich. Es ist nicht bekannt, ob hier ein Update eine Änderung bringen soll.

Google Home ist seit Anfang August 2017 in Deutschland verfügbar. In unserem Test zu Google Home waren wir von den Möglichkeiten des Google Assistant enttäuscht. Auf viele Fragen weiß die deutsche Version des Assistant keine Antwort. Vergleichbare Aufgaben meistert der englischsprachige Google Assistant mühelos.


eye home zur Startseite
Me.MyBase 21. Aug 2017

Sehe ich ähnlich. Mich hält zur Zeit haupsächlich das Preis-Leistungs-Verhältnis ab. Aber...

Themenstart

iKnow23 20. Aug 2017

Es kann nun zwei neu Dinge 1. Google Home Bluetooth -> Anlage (hat mit Spotify erstmal...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. digatus it consulting GmbH, München
  3. Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau, Rendsburg
  4. BAUSCH+STRÖBEL Maschinenfabrik Ilshofen GmbH+Co. KG, Ilshofen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 199€ - Release 13.10.
  3. 42,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  2. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  3. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  4. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  5. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  6. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  7. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  8. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  9. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  10. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
Bundestagswahl 2017
Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Störerhaftung abgeschafft Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. Halb-OT: General Manager Feargal Mac

    Dadie | 18:12

  2. Re: Hoffentlich der Anfang vom Ende

    wollem | 18:12

  3. Re: Steam-Provision?

    nille02 | 18:12

  4. Re: neue Serie mit Captain Picard / Patrick...

    Hotohori | 18:12

  5. Re: So wird das (fast) nix ...

    Der Held vom... | 18:12


  1. 17:20

  2. 17:00

  3. 16:44

  4. 16:33

  5. 16:02

  6. 15:20

  7. 14:46

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel