Abo
  • Services:

Smarter Lautsprecher: Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

Rund um die Musiknutzung erhält der smarte Lautsprecher Google Home mehr Funktionen. Künftig kann Musikmaterial auf anderen Geräten mittels Bluetooth vom Lautsprecher abgespielt werden. Neu ist auch die Nutzung von Spotify Free.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Home mit neuen Funktionen
Google Home mit neuen Funktionen (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google erweitert seinen smarten Lautsprecher Home, hält sich aber damit bedeckt, die Neuerungen bekannt zu geben. Zwei neue Funktionen rund um die Musikwiedergabe wurden eher zufällig bemerkt. Google Home erhält eine längst überfällige Bluetooth-Zuspielung. Als weitere Neuerung kann der Home-Lautsprecher auch mit Spotify Free verbunden werden.

Musik über Bluetooth vom Smartphone abspielen

Stellenmarkt
  1. Cluno GmbH, München
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit

In unserem Test zum Google Home hatten wir bereits vermisst, dass der Lautsprecher keine Bluetooth-Zuspielung erlaubt. Die Bluetooth-Anbindung ist für die Echo-Lautsprecher von Anfang an dabei gewesen. Nun wird diese Funktion mit einem Update für Google Home nachgereicht, wie unter anderem die Webseite Android Police bemerkte. Diese Aktualisierung wird auch in Deutschland verteilt, so dass davon auch hiesige Google-Home-Besitzer profitieren.

Über die Google-Home-App kann ein Smartphone mittels Bluetooth mit dem Home-Lautsprecher verbunden werden. Dann lässt sich Musik über den Google-Lautsprecher abspielen, wenn sich diese lokal auf dem Smartphone befindet. Aber auch die Nutzung von Musik-Streaming-Diensten ist möglich, so dass Dienste nachgereicht werden können, die Home bislang nicht unterstützt.

Spotify Free mit Google Home nutzen

Google Home erlaubt neuerdings die Nutzung von Spotify Free, wie unter anderem The Verge bemerkt hat. Auch hier gab es von Google keinerlei Ankündigung und Home-Besitzer müssen sich selbst darum kümmern, von neuen Funktionen zu erfahren. In einem Google-Support-Dokument wird die Unterstützung von Spotify Free bestätigt.

Damit ist Google Home den Echo-Lautsprechern einen Schritt voraus. Auf den Echo-Lautsprechern von Amazon kann Spotify bislang weiterhin nur in der Premium-Variante genutzt werden. Die Einbindung des kostenlosen Spotify-Dienstes ist in Amazons digitalem Assistent Alexa nicht möglich. Es ist nicht bekannt, ob hier ein Update eine Änderung bringen soll.

Google Home ist seit Anfang August 2017 in Deutschland verfügbar. In unserem Test zu Google Home waren wir von den Möglichkeiten des Google Assistant enttäuscht. Auf viele Fragen weiß die deutsche Version des Assistant keine Antwort. Vergleichbare Aufgaben meistert der englischsprachige Google Assistant mühelos.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 58,99€
  2. 199€ + Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Me.MyBase 21. Aug 2017

Sehe ich ähnlich. Mich hält zur Zeit haupsächlich das Preis-Leistungs-Verhältnis ab. Aber...

iKnow23 20. Aug 2017

Es kann nun zwei neu Dinge 1. Google Home Bluetooth -> Anlage (hat mit Spotify erstmal...


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    •  /