Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.

Ein Praxistest von veröffentlicht am
Boses Portable Home Speaker
Boses Portable Home Speaker (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Bose gegen Sonos. So sieht derzeit der Markt gehobener smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb aus. Dabei macht Bose alles Wichtige viel besser als Sonos, der Move hatte uns enttäuscht. Wir haben den Bose-Lautsprecher Portable Home Speaker direkt mit dem Sonos-Konkurrenzprodukt verglichen. Denn der Sonos-Lautsprecher ist im Akkubetrieb nicht sinnvoll als smarter Lautsprecher nutzbar. Das ist bei der Bose-Konkurrenz anders, hier funktioniert alles wie erwartet. Besonders beeindruckt waren wir, was Bose klanglich und bei der Akkulaufzeit aus dem kleinen Lautsprechergehäuse herausholt.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
Softwareentwicklung: Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
Eine Anleitung von Pascal Friedrich


E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
E-Commerce und Open Banking: E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach
Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach

Was ist ein sinnvoller Einsatz für Mikrocontroller mit WLAN-Modul wie den Raspberry Pi Pico W? Ganz klar: ein Wecker mit künstlichem Sonnenaufgang!
Eine Anleitung von Johannes Hiltscher


    •  /