Smarte Lautsprecher: Alexa spielt die deutschen Single-Charts auf Zuruf

Amazon hat eine neue Funktion für Alexa-Lautsprecher freigeschaltet. Auf Zuruf werden die deutschen Single-Charts abgespielt. Dabei ist auch eine Zeitreise bis ins Jahr 1978 möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Funktion für Alexa-Lautsprecher
Neue Funktion für Alexa-Lautsprecher (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

"Alexa, spiel die deutschen Charts". Mit diesem Zuruf können die aktuellen deutschen Musikcharts auf Alexa-fähigen Lautsprechern gehört werden. Die Funktion steht nicht nur für die Amazon-eigenen Echo-Geräte zur Verfügung, sondern auch für die Alexa-fähigen Lautsprecher anderer Hersteller.

Stellenmarkt
  1. IT Support Specialist - Microsoft Tools (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Customer Success Manager (m/w/d)
    ALLPLAN Deutschland GmbH, Ratingen
Detailsuche

Die aktuellen Charts werden jede Woche neu ermittelt. Amazon arbeitet hierbei mit der GfK Entertainment zusammen, die im Auftrag des Bundesverbands Musikindustrie die offiziellen deutschen Single-Charts ermittelt. Seit 1977 gibt es die deutschen Single-Charts und auf Zuruf ist auch eine musikalische Zeitreise möglich. Mit dem Zuruf "Alexa, spiel die Charts von 1989" ertönen die Charts aus dem genannten Jahr. Diese Funktion steht ab dem Jahr 1978 bereit.

Bei der Abfrage älterer Musikcharts sind immer nur die Jahreshits verfügbar. Es gibt keine Möglichkeit, die Charts eines bestimmten Monats oder einer bestimmten Woche abzuspielen. Auch für das laufende Jahr kann nicht zu einer bestimmten Woche oder einem bestimmten Monat gesprungen werden.

Amazon-Music-Abo erforderlich

Die Funktion setzt mindestens ein Amazon-Prime-Music-Abo voraus und funktioniert auch mit einem Amazon-Music-Unlimited-Abo. Mit anderen Musikstreamingdiensten wie Spotify ist die Funktion nicht nutzbar. Wer die Charts-Funktion nutzen möchte, muss demnach einen der beiden Amazon-Musik-Streaming-Dienste als Standard in der Alexa-Konfiguration eingestellt haben. Wer etwa standardmäßig Spotify auf seinen Alexa-Lautsprechern verwendet, müsste erst den Streamingdienst ändern - vorausgesetzt, er hat parallel das passende Abo gebucht.

Die Charts-Funktion ergänzt die Funktion, die Hits aus einem bestimmten Jahr abzuspielen. Diese Funktion wird mit dem Satz "Alexa, spiele die Hits aus dem Jahr 1971" aufgerufen, dabei kann das betreffende Jahr variieren. Amazon macht keine Angaben dazu, wie diese Hits ermittelt werden. Das ist nur für die neue Charts-Funktion bekannt. Zudem können Musikstile oder Songs eines Künstlers aus einem bestimmten Zeitraum auf Zuruf abgespielt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

Mehr dazu



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kim Schmitz' Lebensgeschichte
Die Dotcom-Blase

Glaubt man seiner Autobiografie, wollte Kim Schmitz als Jugendlicher einfach nur raus aus seinem Leben. Also schuf er sich ein neues: als Kim Dotcom.
Von Stephan Skrobisch

Kim Schmitz' Lebensgeschichte: Die Dotcom-Blase
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt
    Nachhaltigkeit
    Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt

    ITV News hat ein Video veröffentlicht, das Amazon beim Aussortieren neuer Produkte zeigen soll. Dabei geht es um große Stückzahlen.

  2. Screenhits TV: Netflix, Disney+ und Prime Video ab Juli in einer Oberfläche
    Screenhits TV
    Netflix, Disney+ und Prime Video ab Juli in einer Oberfläche

    Ende Juli soll Screenhits TV starten und Netflix, Disney+ sowie Prime Video auf einer Oberfläche vereinen.
    Von Ingo Pakalski

  3. Amazon Prime Day 2021 - die Highlights am Dienstag
     
    Amazon Prime Day 2021 - die Highlights am Dienstag

    Gestern hat der Prime Day angefangen, heute um Mitternacht ist es schon wieder vorbei. Die letzten Stunden des Verkaufsevents bieten jede Menge Highlights.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

nicoledos 20. Mär 2019

Ganz so einfach ist es doch nicht. Die MI pusht gezielt, was die konsumfreudige...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • Gaming-Laptops von Razer, MSI & Asus • MS Surface Pro 7 664,05€ • Bosch-Werkzeug • RAM von Crucial • Monitore (u. a. Acer 27" WQHD 144Hz 259€) • SSDs (u. a. Sandisk Ultra 3D 1TB 70,29€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /