Smarte Beleuchtung Wiz im Test: Es muss nicht immer Philips Hue sein

Wiz ist ein smartes Lichtsystem auf WLAN-Basis und braucht kein Gateway. Im Test gefiel uns die pfiffige Integration klassischer Lichtschalter.

Ein Test von veröffentlicht am
Wiz-Leuchtmittel lassen sich mit einer Fernbedienung steuern.
Wiz-Leuchtmittel lassen sich mit einer Fernbedienung steuern. (Bild: Signify)

Signify ist vor allem für Philips Hue bekannt, hat aber mit dem Wiz-System auch WLAN-Leuchtmittel im Sortiment. Wir haben uns das Wiz-System mit drei Leuchtmitteln sowie einer speziellen Fernbedienung angeschaut. Dabei sind wir auf eine Besonderheit gestoßen, die im Alltag ungemein praktisch ist.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
Post-Quanten-Kryptografie: Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
Eine Analyse von Hanno Böck


Data Mesh: Herr der Daten
Data Mesh: Data Mesh: Herr der Daten

Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
Von Mario Meir-Huber


Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"
Spieleentwicklung: Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"

Engine Newsletter August 2022 Die Macher von Rollerdrome haben mit Golem.de über Unity und automatisierte Test gesprochen. Plus: ein Engine-News-Überblick.
Von Peter Steinlechner


    •  /