Abo
  • IT-Karriere:

Smart Watch: Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld

In Samsungs Appshop gibt es einige Zifferblätter zum Download für Smartwatches, die denen von Swatch zum Verwechseln ähnlich sind. Nun verklagt der Schweizer Uhrenhersteller den koreanischen Konzern auf Schadenersatz.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Links das Original, rechts die Kopie
Links das Original, rechts die Kopie (Bild: Swatch)

Swatch hat Samsung wegen angeblich kopierter Zifferblätter auf einen Schadenersatz von 100 Millionen US-Dollar verklagt. Mindestens 30 Zifferblätter würden gegen Geld in Samsungs Appshop angeboten, obwohl sie dem Design von Swatch-Marken entsprechen. Diese elektronischen Versionen stammen zwar nicht von Samsung selbst, sondern von Drittanbietern, werden aber im offiziellen Appstore von Samsung verkauft. Betroffen sind die Marken Breguet, Blancpain, Glashütte, Montres Jaquet Droz, Omega, Longines, Francillon, Tissot, Mido, Hamilton und Swatch.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Die Klageschrift (PDF) führt mehrere Designs im 1:1-Vergleich auf. Eine starke Ähnlichkeit fällt auch dem ungeübten Betrachter sofort auf.

Swatch wirft Samsung unfaire Geschäftspraktiken vor, da die Nutzer des Appstores denken könnten, es handle sich um eine offizielle Kooperation zwischen den beiden Unternehmen.

Swatch hatte zuvor mehrere Versuche unternommen, ohne Gericht zum Erfolg zu kommen. So sei Samsung Ende Dezember 2018 darauf hingewiesen worden, dass es kopierte Designs im Appstore gibt. Diese habe Samsung dann auch entfernt. Eine Vereinbarung, nach der Samsung künftig von sich aus den Appstore kontrollieren werde, wollte das Unternehmen aber nicht unterschreiben. Kurz darauf seien zudem wieder kopierte Zifferblätter im Appstore aufgetaucht. Swatch kontaktierte Samsung wiederum, das dann auch Mitte Februar 2019 bestätigte, einige, aber nicht alle beanstandeten Designs gelöscht zu haben. Daraufhin reichte Swatch in New York die Schadenersatzklage ein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand
  2. 289€

ML82 27. Feb 2019

tja, dann müsste man technisch für den mitbewerber nicht erreichbares und im...

User_x 27. Feb 2019

Dann haben wir ja unseren zukünftigen Filter-Anbieter beim Namen. Geht das aus dem...

Aki-San 27. Feb 2019

Man könnte fast meinen, Swatch unterstützt das Hochladen der Designs um die fehlende...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
      Final Fantasy 7 Remake angespielt
      Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

      E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

      1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
      2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
      3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

        •  /