Abo
  • IT-Karriere:

Smart TV: Spähen LG-Fernseher Zuschauer aus?

LG wird von einem britischen Blogger beschuldigt, dass seine Smart-TV-Fernseher Programmwechsel und Videodateinamen an den Hersteller schicken. LG will das nun untersuchen.

Artikel veröffentlicht am ,
Spionieren LGs Fernseher Zuschauer aus?
Spionieren LGs Fernseher Zuschauer aus? (Bild: David Becker/Getty Images)

Es hört sich an wie eine moderne Orwell-Version: Jason Huntley aus Großbritannien hat entdeckt, dass sein LG-Fernseher Daten über Programmwechsel und sogar die Videodateinamen eines angeschlossenen USB-Sticks an einen Server schickt. Das passiere auch, wenn im Menü die Privatsphäre-Einstellung aktiviert sei, so Huntley.

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. JENOPTIK AG, Jena

Als er das südkoreanische Unternehmen kontaktierte, erhielt er nach eigenen Angaben die Antwort, dass er den Lizenzbedingungen von LG zugestimmt habe, die beinhalteten, dass Daten an das Unternehmen zurückgeschickt würden. Die britische Datenschutzbehörde "Information Commissioner Office" teilte der BBC mit, dass LG damit unter Umständen Gesetze gebrochen habe. Die Behörde war bereits informiert worden, untersucht den Fall und prüft, ob die Datenschutzgesetze des Landes verletzt wurden, bevor weitere Maßnahmen ergriffen werden.

Der BBC teilte LG mit, dass die Vorwürfe untersucht würden. Datenschutz sei ein hohes Gut für LG und deshalb nehme das Unternehmen die Angelegenheit sehr ernst, betonte LG dem Bericht nach. LG habe zahlreiche Smart-TV-Modelle mit je nach Land unterschiedlichen Funktionen auf den Markt gebracht, so dass sich der Hersteller etwas Geduld erbitte.

LG bewirbt in einem Video die Funktion LG Smart Ad. Damit können Werbetreibende Anzeigen in der Smart-TV-Oberfläche einblenden. Im Video heißt es:

"LG Smart Ad analysiert die Lieblingsprogramme des Nutzers, dessen Onlineverhalten, Suchworte und andere Informationen, um dem Zielpublikum relevante Werbung zu zeigen."

Huntley hatte mit Hilfe des Programms Wireshark den Datenverkehr des Internet-Fernsehers abgehört, nachdem er erstmals Werbung auf der Smart-TV-Oberfläche sah.

Zum Blockieren der Informationsübermittlung schlägt Huntley vor, folgende Adressen in der Firewall zu sperren:

ad.lgappstv.com

yumenetworks.com

smartclip.net

smartclip.com

llnwd.net

smartshare.lgtvsdp.com

ibis.lgappstv.com



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  4. 169,00€

AgatePalim 23. Nov 2013

Oder geschenkt bekommen und dann die Werbung blockieren :)

vol1 22. Nov 2013

Ich sehe schon vor mir wie man dann nichts mehr geheim abspielen kann, Verbrecher finden...

robinx999 22. Nov 2013

Dann kann man zwar noch DLNA nutzen, außer man hat super exotische Konstelationen mit...

SoniX 22. Nov 2013

Alles Ansichtssache. Wenn du nen LG TV Zuhause hast, dann schneidet der ALLES mit. Die...

Replay 22. Nov 2013

Du meinst, daß Dir keiner beim W..... Ach nee, ich sag's lieber nicht xD Ernsthaft. Die...


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

    •  /