Abo
  • Services:
Anzeige
Bravia X90C - besonders flacher 4K-Fernseher
Bravia X90C - besonders flacher 4K-Fernseher (Bild: Sony)

Smart-TV: Sony setzt voll auf Android TV

Bravia X90C - besonders flacher 4K-Fernseher
Bravia X90C - besonders flacher 4K-Fernseher (Bild: Sony)

LG hat WebOS, Samsungs TVs laufen mit Tizen - und Sony setzt auf Googles Android TV. Die neuen Smart-TVs von Sony werden damit betrieben. Dazu erhalten die Fernbedienungen einige Besonderheiten.

Anzeige

Sony wird alle neuen Smart-TVs der Bravia-Modellreihe mit Googles Android TV bestücken. Die ersten Modelle sollen im März 2015 in Deutschland auf den Markt kommen. Das verspricht eine enge Verzahnung mit anderen Android-Geräten, natürlich besonders mit den Xperia-Smartphones und -Tablets von Sony. Aber auch mit Android-Geräten anderer Hersteller sollen sich die neuen Bravia-Modelle vertragen.

  • Bravia X90C (Bild: Sony)
  • Bravia X90C (Bild: Sony)
  • Bravia X90C (Bild: Sony)
Bravia X90C (Bild: Sony)

Die Fernseher erhalten eine Fernbedienung, in die ein Touchpad und ein Mikrofon eingebaut sind. Mit dem Touchpad sollen sich Android-Apps bequem steuern lassen und mittels Mikrofon lässt sich der Fernseher mit Sprachbefehlen bedienen.

Die Android-TV-Geräte unterstützen Google Cast Ready, damit Filme, Musik oder Fotos vom Smartphone oder Tablet auf den Fernseher übertragen werden können. Neben Sony verkauft Philips alias TP Vision bereits Smart-TVs mit Android TV. Auch Philips setzt für künftige Smart-TVs auf Googles Plattform. LG setzt bei seinen Fernsehern schon länger auf WebOS, Samsung schwenkt dieses Jahr bei Smart-TVs auf Tizen um.

Neuer Bildprozessor verspricht bessere Bildqualität

In neuen Bravia-Fernsehern steckt ein neuer 4K-Prozessor namens X1. Dieser dient dazu, alle Inhalte auf 4K-Qualität hochzurechnen. Denn viele Fernsehinhalte stehen noch nicht in 4K-Qualität bereit. So werden das normale Fernsehprogramm, DVDs, Streaming-Videos oder Blu-ray-Discs bei Bedarf entsprechend konvertiert. Der Hersteller verspricht, dass auch Nicht-4K-Bildmaterial entsprechend gut aussieht.

Der Bildprozessor erkennt, wenn er Material konvertieren muss, und schaltet sich entsprechend dazu. Dabei soll er jedes einzelne Bild analysieren und Optimierungen nur auf einzelne Bildteile anwenden können. Damit soll laut Sony sichergestellt werden, dass Verbesserungen nur dort greifen, wo sie wirklich gebraucht werden. Sony verspricht, Farbabstufungen würden damit noch feiner dargestellt und selbst komplizierte Strukturen detailreich herausgearbeitet. Dabei werde störendes Rauschen unterdrückt und die Kontraste würden verbessert.

Besonders dünne 4K-Fernseher vorgestellt

Sony hat außerdem mit der neuen Modellreihe X90C besonders flache 4K-Fernseher vorgestellt. An der dünnsten Stelle sind sie nur 4,9 mm dick. Sony rühmt sich damit, dass der Fernseher noch dünner sei als viele aktuell verkaufte Smartphones.

Die neuen Modelle der X94C- und X93C-Serie können auch High-Resolution Audio-Sound wiedergeben. Das soll für bessere Klangqualität sorgen. Dabei soll jeder Ton in High-Resolution Audio-Sound verwandelt werden können. Die ersten neuen Bravia-Fernseher will Sony im März 2015 in den deutschen Handel bringen.


eye home zur Startseite
Bouncy 07. Jan 2015

Nichts was Smart-TV ist zählt zur "normalen" Nutzung eines Fernsehers, aber...

bloodyfriday 07. Jan 2015

Ich hab in den Einstellungen meines Fernsehers (Panasonic TX-L32ETW5) unter Setup...

dEEkAy 06. Jan 2015

Ich hab einen Samsung UE50HU6900 Smart TV hier mit Sprachsteuerung. Allerdings muss ich...

dsick 06. Jan 2015

es gibt überhaupt keinen Fernseher mit guten Lautsprechern,egal wie dick. Nur Menschen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  2. über JobLeads GmbH, Berlin
  3. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Ist doch Standard

    amagol | 19:09

  2. Re: Noch ein Argument

    plutoniumsulfat | 19:04

  3. Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    christi1992 | 18:58

  4. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    amagol | 18:57

  5. Re: Riesenerfolg von GTA 5 Online

    TC | 18:56


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel