Smart TV: Samsungs 8K-Fernseher haben in Europa dunkleres Bild

Um die neue EU-Energierichtlinie für Fernseher einzuhalten, kommen Samsungs 8K-TVs mit einem dunkleren Ecomodus. Das Preset kann aber gewechselt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Einer von Samsungs 8K-Fernsehern auf der CES 2023
Einer von Samsungs 8K-Fernsehern auf der CES 2023 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Samsung hat eine Lösung für das Problem gefunden, seine neuen 8K-Fernseher auch in Europa verkaufen zu können, obwohl sie die in der neuen EU-Energierichtlinie festgelegte maximale Leistung überschreiten. Wie Forbes berichtet, kommen die Geräte mit einem neuen voreingestellten Eco-Modus, der die Helligkeit und bei einigen Modellen auch das Local-Dimming stark herunterregelt.

So kommt beispielsweise das Modell QN900C mit einer auf Stufe acht eingestellten Helligkeit; möglich bei Samsungs Fernsehern ist normalerweise eine Helligkeitseinstellung bis Stufe 50. Die Helligkeitseinstellungen in diesem neuen Eco-Modus können von den Nutzern nicht verändert werden.

Auf diese Weise kann Samsung die Leistungsaufnahme der mitunter sehr großen 8K-Fernseher so weit reduzieren, dass sie unter die neue Grenze von 112 Watt für 65-Zoll-Geräte und 141 Watt für 75-Zoll-Modelle fällt. Eine Ausnahmeregelung für leistungsintensive 8K-Fernseher hat der südkoreanische Hersteller trotz Bemühungen nicht bekommen.

Eco-Modus lässt sich nicht bearbeiten, aber wechseln

Käufer der Fernseher müssen aber keine Sorge haben, dass sie Filme nur mit stark abgedunkeltem Bildschirm schauen können. Zwar lässt sich der Eco-Modus nicht bearbeiten, es stehen aber zahlreiche weitere Modi zur Auswahl. Bei diesen kann die Helligkeit wie bisher gewohnt eingestellt werden.

Samsung hat den neuen voreingestellten Modus vor diesem Hintergrund wohl auch absichtlich nicht als Standardmodus betitelt. Einen Standardmodus gibt es weiterhin, Käufer der 8K-Fernseher müssen ihn nur einstellen.

Bei der Einrichtung des neuen Fernsehers sollen Nutzer auch explizit darauf hingewiesen werden, dass zunächst ein reduzierter Eco-Modus voreingestellt ist. Viele Käufer in Europa dürften die neue EU-Richtlinie durch einen Wechsel der Modi wohl umgehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


VirusBlackBox 04. Mär 2023 / Themenstart

Ich geb dir ja Recht, aber in einem Technikforum den Sinn moderner Techniken zu...

bernstein 03. Mär 2023 / Themenstart

Ich auch. Allerdings nutze ich es als desktop bildschirm für die arbeit im homeoffice...

jes77 03. Mär 2023 / Themenstart

ist ne ein Hersteller weit, der Konsumgüter mit Schummelsoftware ausstattet. Ob...

minnime 03. Mär 2023 / Themenstart

Die sind sowieso meistens stockdunkel so dass man kaum was sieht. Abgeschafft werden muss...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Automobil
Keine zwei Minuten, um einen Tesla Model 3 zu hacken

Bei der Hacking-Konferenz Pwn2Own 2023 hat ein Forschungsteam keine zwei Minuten benötigt, um ein Tesla Model 3 zu hacken. Das brachte dem Team jede Menge Geld und einen neuen Tesla ein.

Automobil: Keine zwei Minuten, um einen Tesla Model 3 zu hacken
Artikel
  1. Fiktive Szenarien und Stereotype: AfD nutzt KI-Fotos für propagandistische Zwecke
    Fiktive Szenarien und Stereotype
    AfD nutzt KI-Fotos für propagandistische Zwecke

    Politiker der Alternative für Deutschland (AfD) nutzen realistische KI-Bilder, um Stimmung zu machen. Die Bilder sind kaum von echten Fotos zu unterscheiden.

  2. Italien: Datenschutzbehörde untersagt Betrieb von ChatGPT
    Italien
    Datenschutzbehörde untersagt Betrieb von ChatGPT

    Dem ChatGPT-Entwickler OpenAI könnte eine Millionenstrafe drohen. Die GPDP bemängelt Probleme beim Jugend- und Datenschutz.

  3. Java 20, GPT-4, Typescript, Docker: Neue Java-Version und AI everwhere
    Java 20, GPT-4, Typescript, Docker
    Neue Java-Version und AI everwhere

    Dev-Update Oracle hat Java 20 veröffentlicht. Enthalten sind sieben JEPs aus drei Projekten. Dev-News gab es diesen Monat auch in Sachen Typescript, Docker und KI in Entwicklungsumgebungen.
    Von Dirk Koller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Crucial SSD 1TB/2TB bis -43% • RAM im Preisrutsch • RTX 4090 erstmals unter 1.700€ • MindStar: iPhone 14 Pro Max 1TB 1.599€ • SSDs & Festplatten bis -60% • AOC 34" UWQHD 279€ • 3 Spiele kaufen, 2 zahlen [Werbung]
    •  /