• IT-Karriere:
  • Services:

Reine Software-Lösungen erfordern IT-Kenntnisse

Neben den IoT-Komponenten und den Systemen mit Zentraleinheit gibt es auch reine Software-Lösungen. Das sind beispielsweise myHomeControl von BootUP, openHAB, Akktor oder IP-Symcon. Alle vier Systeme kommen von Softwarehäusern und unterstützen eine immense Anzahl von Standards, darunter alle schon genannten Funkstandards sowie KNX, LCN, 1-Wire, RS232, Infrarot und CAN. Sogar ISDN und noch einige mehr lassen sich mit einer einzigen Software zu einem gemeinsamen Smart-Home-System vereinen.

  • Unter dem Markennamen Smartfriends haben einige mittelständische Unternehmen eine gemeinsame Zentraleinheit für Smart Homes entwickelt. (Bild: Smartfriends)
  • Mit reinen Software-Lösungen wie My Home Control ist vieles möglich, der Nutzer muss aber auch technisch versiert sein. (Bild: BootUp GmbH)
Mit reinen Software-Lösungen wie My Home Control ist vieles möglich, der Nutzer muss aber auch technisch versiert sein. (Bild: BootUp GmbH)
Stellenmarkt
  1. DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Mit diesen Systemen ist wirklich alles machbar. Die Betriebssystem-Basis ist unterschiedlich, ebenso sind es die Editoren. Je nach System hat der Programmierer wenig oder gar nichts mit den jeweiligen Schnittstellen zu tun, er hantiert mit transparenten Funktionsbausteinen.

Für einen unerfahrenen Endanwender ohne IT-Know-how sind solche Software-Lösungen nicht geeignet. Allerdings haben sie da, wo die Consumer-Smart-Home-Systeme an ihre Komplexitätsgrenzen stoßen, ihre Stärken. Der Fertighaus-Hersteller Weberhaus setzt beispielsweise auf myHomeControl, um neben der Elektroinstallation auch Lüftung, Wärmepumpe, Batteriespeicher, Solaranlage, Sonos und Apple Homekit miteinander verbinden zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 In Erfahrung bringen, was die Hersteller nicht verratenWorks with ... Alexa, Philips Hue und Sonos 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ (Bestpreis!)
  2. 1.213,73€ (Bestpreis)
  3. 294,90€ (mit Rabattcode "YDENUEL94Y5T2FQM" - Bestpreis!)
  4. (u. a. Wochenangebote mit Ubisoft (u. a. Far Cry 5 - Gold Edition für 16,99€, Far Cry: Primal...

maxsb 18. Jun 2019

Sorry für die späte Antwort. Alternative weil: - die Community aktiv und hilfsbereit...

dododo 05. Apr 2019

Nein, das denke ich auch nicht ;). Lediglich die Möglichkeiten auf UI Seite haben erst...

Glitti 29. Mär 2019

Nein, der Fachmann braucht allerdings im Smarthome eine halbe Stunde um die Verbindungen...

EpicLPer 27. Mär 2019

Finde Home Assistant ziemlich interessant, aber noch etwas kompliziert. Man muss das...

tearcatcher 27. Mär 2019

mit Funkzellen meine ich Handyfunkzellen ;)


Folgen Sie uns
       


Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test: Das Duell der Purismus-Pedelecs
Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test
Das Duell der Purismus-Pedelecs

Schwarz, schlank und schick sind die urbanen E-Bikes von Cowboy und Vanmoof. Doch nur eines der Pedelecs liest unsere Gedanken.
Ein Praxistest von Martin Wolf

  1. Montage an der Bremse E-Antrieb für Mountainbikes zum Nachrüsten
  2. Hopper Dreirad mit Dach soll Autos aus der Stadt verdrängen
  3. Alternative zum Auto ADAC warnt vor Überlastung von E-Bikes

Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Geforce RTX 3080 im Test: Doppelte Leistung zum gleichen Preis
    Geforce RTX 3080 im Test
    Doppelte Leistung zum gleichen Preis

    Nvidia hat mit der Geforce RTX 3080 die (Raytracing)-Grafikkarte abgeliefert, wie sie sich viele schon vor zwei Jahren erhofft hatten.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Nvidia Ampere Roadmap zeigt Geforce RTX 3080 mit 20 GByte
    2. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"
    3. Geforce RTX 3080 Wir legen die Karten offen

      •  /